oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Folklore
 
Größeres Bild
 

Folklore

24. November 2003 | Format: MP3

EUR 9,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:47
30
2
3:52
30
3
3:44
30
4
4:38
30
5
3:16
30
6
3:40
30
7
3:50
30
8
5:16
30
9
2:04
30
10
4:58
30
11
3:48
30
12
6:33
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2003
  • Erscheinungstermin: 24. November 2003
  • Label: DreamWorks
  • Copyright: (C) 2003 SKG Music L.L.C.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 50:26
  • Genres:
  • ASIN: B001SQJT7U
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.903 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. November 2003
Format: Audio CD
Endlich ist es da, das Nachfolgealbum zum Debüt "Whoa, Nelly!". Trotz der Tatsache, dass es hier bei uns pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheint, ist das Album alles andere als billiger Festtagspop. Nelly Furtado hat sich deutlich weiterentwickelt - erstaunlicherweise auch was die gesanglichen Qualitäten anbelangt. Speziell Menschen, die das leicht quäkende Organ der portugiesisch-stämmigen Kanadierin auf dem ersten Album abgeschreckt hatte, dürften das begrüßen. Aber damit nicht genug: Auch die Lieder sind erwachsener geworden. Ein "I'm Like A Bird" oder auch ein "Turn Off The Light" sind hier nicht mehr zu entdecken. Die Texte sind tiefgängiger (besonders gut gefallen haben mir "Saturdays" und "Childhood Dreams"), die Melodien komplexer und insgesamt deutlich instrumentaler als auf dem Debüt. Auch die Unsicherheit ist auf "Folklore" verschwunden. Schien es vorher noch, als wolle sich die junge Mutter alle musikalischen Optionen offen halten (womit sie zu einem leicht konfusen Ergebnis gelangte), so hat sie jetzt eindeutig zu ihrem eigenen Stil gefunden. Leicht rockig, mit - wie könnte es anders sein - brasilianisch-folkloristischen Einschlag und kleinen Anleihen aus Hip Hop und Soul. Meiner Meinung ein absolutes Kleinod in jeder sortierten Musiksammlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Scheffler, Sebastian am 30. Dezember 2003
Format: Audio CD
Das zweite Album der jungen Kanadierin Nelly Furtado hält was es verspricht und reicht ohne Weiteres an seinen Vorgänger "Whoa Nelly" heran.
Doch diesmal ist auch zu erkennen, dass sich Nelly Furtado ein Stück weiter von klassischer Pop-Musik entfernt hat und "back to the roots" in Richtung indischer "Folklore", wie der Titel schon sagt, gegangen ist.
Herauszuheben ist der erfrischend leicht klingende Song "The grass is green", welcher eine Ode an die Schönheit der Natur ist und genauso frei und fröhlich klingt, wie ein sonniger Frühlingstag.
Außerdem überaus gelungen ist der mit lateinamerikanischen Rhytmen angereicherte Song "forca", der ebenfalls ein positives Lebensgefühl vermittelt.
Der ohne elektronische Hilfsmittel aufgenommene Song "Saturdays" lässt Nelly's Stimme zur Geltung kommen und zeigt, was für eine fantastische Sängerin sie ist.
Alles in allem eine CD, welche nicht nur vielfältig, sondern auch richtig gut ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stevyy am 27. Dezember 2003
Format: Audio CD
Ich kannte bisher nur die ihre drei Singles aus dem Album "Whoa Nelly", das ich bisher noch nicht gekauft habe, weil ich mir im bezug auf Nelly Furtado unsicher war, mag ich ihren Sound überhaupt wirklich oder wird der mit der zeit langweilig und eintönig? Doch als ich die 1. Single "Powerless" aus Folklore gehört habe, war für mich klar, dass dieser Sound abolut genial und unübertrefflich geworden ist. Nelly setzt auf diesem Album Akzente, die ich bisher noch nie gehört hatte. Die Songs sind schlichtweg alle genial, sie setzt auf eine gute Produktion der Songs, die alle sehr instrumental aufgenommen sind. Dabei wechseln sich langsamere und Uptempo Nummer am laufenden Band ab. Es gibt sehr viele ruhigere Songs auf dem Album, die teilweise im Kontrast zu den tanzbaren Songs stehen wie "Try", "Picture Perfect", "Saturdays" oder childhood dremas", letzteres ist der wophl beste Song des Albums, er startet mit Orgeln ganz ruhig und baut sich zu einem bunten Finale auf, indem Nelly duch ihre Lyrics einen runden Abschluss findet. In "Saturdays" singt Jarvis Church mit, er hallt Nellys Lyrics sanft wider, das macht den Song unglaublich authentisch. In "Picture Perfect" sticht vor allem die unglaublich gute Instrumentation heraus, viel Piano und der dazu passende Beat machen diesen Song ebenfalls zu einem Ereignis. ZU den schnelleren Nummern zählen neben "poerless" auch "One-trick Pony" "Explode" oder "Fresh off the boat". In "Forca" setzt nelly auf ihre portugisische Ader, der Song schafft es einem die Südeuropäische Atmosphäre genau zu vermitteln.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Kannenberg am 27. Mai 2004
Format: Audio CD
Ich muss gestehen, dass ich bisher die Fan's der Nelly Furtado wenig verstanden habe, doch seitdem ich zufällig ihre sehr schöne Ballade "Try" im Radio gehört habe, konnte ich meine Meinung korrigieren und heute muss ich sagen, dass sie sogar eine ausserordentlich vielseitige Künstlerin ist. Ich habe ihre beiden Alben noch lange nicht verinnerlicht - dieser Prozess wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen - das ist Musik, derer man nicht nach zweimal hören überdrüssig ist.
Die grosse Single "Powerless" sagt mir immer noch nichts, doch auf dem Album sind neben dem wunderschönen "Try" weitere musikalische Perlen drauf: Das etwas direkte "Força" beispielsweise, das mir nach "Try" am besten gefällt, oder nehmen wir das feine Lied "Childhood dreams", für das man sich einfach Zeit nehmen muss. Interessant auch die Gitarrenklänge von "Picture perfect". An dieser Stelle sei auch das Lied "Onde estas" von ihrem ersten Album genannt, dessen fast "russische" Melodieführung mir ebenfalls sehr zusagt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden