Father Brown 2 Staffeln 2014

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
Staffel 1
(20)

9. Folge 9 AGES_12_AND_OVER

Der neue Bürgermeister von Kembleford - ein Mann, nach dem sich die Damenwelt umdreht - hält im Zuge einer Wohltätigkeitsveranstaltung seine erste Rede. Im Zuge dessen kippt er auf einmal tot um. Die Polizei geht anfänglich von einem Herzinfarkt aus, doch Pater Brown kommt schnell dahinter, dass man die Beschallungsanlage manipuliert und unter Strom gesetzt hat.

Darsteller:
Mark Williams,Sorcha Cusack
Laufzeit:
45 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Ian Barber
Darsteller Mark Williams, Sorcha Cusack
Nebendarsteller Nancy Carroll, Kasia Koleczek, Hugo Speer
Staffel-Jahr 2014
Studio BBC
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

79 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christopher Etten am 12. Mai 2014
Format: DVD
Wer Inspektor Barnaby (Midsomer Murders) mag, dem gefällt auch Father
Brown. Father Brown ist eine erfolgreiche und beliebte Serie im späten
Nachmittagsprogramm der BBC.
Eigentlich wollte ich keine Rezension schreiben, aber da nur eine hier
steht und die so schlecht ist, möchte ich etwas dazuschreiben. Meiner
Meinung nach ist dies eine wundervolle Serie für alle Diejenigen, die gerne
englisches Flair in Krimis suchen. Wer einen Thriller erwartet, kann die
Serie nicht runterpunkten, weil es eben kein Thriller ist. Ein Apfel ist
nicht eine schlechte Birne, wenn es doch ein Apfel ist.
Es handelt sich bei der Serie sicher nicht um ein Format à la "Hautnah -
die Methode Hill" oder "Lewis" oder "Gerichtsmedizinerin Dr. Ryan / Silent
Witness", sondern um eine Krimiunterhaltung im Stil der BBC-Produktion Miss
Marple mit der wundervollen Joan Hickson, die alle 12 Romane mit Miss
Marple verfilmt hat.
Das Besondere bei Father Brown ist das Flair der 50er Jahre, die Kostüme,
schöne alte Autos, eine liebenswerte Dorfszenerie, gute Schauspieler auch
in den Nebenrollen, die allen bekannt sein dürften, die viele englische
Serien sehen.
Die deutsche frei Interpretation des Themas "Father Brown" als "Pfarrer
Braun" mit Ottfried Fischer war auch nicht spannend, sondern eher eine
Krimikommödie. Wen es interessiert, wie man in England drüberdenkt, einfach
mal auf der englischen Seite von Amazon.co.uk die Rezensionen lesen, dort
in the UK ist man voll des Lobes: zur Zeit bei 35 Bewertungen sind 30 mit
der Punktzahl 5.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bernd-data am 13. Mai 2014
Format: DVD
Endlich eine Serie, die in einem schönen Umfeld handelt. Sie wurde mit vielen Details und zeitgenössisch liebevoll in Szene gesetzt. Manche Personen wirken schon wieder skurril und dennoch charmant. Englische Krimis in diesem Genre haben einen schwereren Stand hier in Deutschland, wo man meist nur Tatort kennt. Ich bin mir sicher, dass diese Serien eine immer größere Beliebtheit erreicht, da in vielen Krimis vor lauter Drogen, Vergewaltigungen und bestialischen Morden, die Menschen genug haben. Ich bin froh, dass es diese Serie gibt und ich werde sicher keine Folge verpassen. Dies ist meine persönliche Meinung, daher die 5 Sterne, die ich hier gerne vergebe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 30. Mai 2014
Format: DVD
Hochwürden ist ziemlich weltoffen, und das, obwohl er in einem englischen Bilderbuchdorf seinen Dienst tut. Er lebt die Toleranz, die seine Glaubensbrüder nur predigen und nichts Menschliches ist ihm fremd. Dafür besitzt er einen ungeheuer wachen Verstand und eine geradezu sherlokianische Beobachtungsgabe. Ihm entgeht auch nicht das kleinste Detail. Das ist auch besser so, denn der im Dorf zuständige Kriminalpolizist übersieht auch gerne schon mal das große Ganze. Wenn Pater Brown nicht wäre, die zahlreichen Todesfälle der Region würden wohl alle unaufgeklärt bleiben.
Die neuen Geschichten um Pater Brown hat die BBC ausgesprochen stilecht in die Fünfzigerjahre verlegt (die Originalgeschichten von Chesterton spielen von 1910-35). Mit großem Aufwand wurden die Locations gewählt, die Ausstattung und Kostüme sind in jeder Hinsicht filmreif.

Neue Geschichten bedeutet aber auch neue Autoren. Der Charakter der Figuren und das Ermittlungsprinzip wurden beibehalten: Pater Brown ist immer noch ein schlitzohriger, grundsympathischer Zweifler vor dem Herrn. Ein Gerechtigkeitssucher, der sich gerne mit der Obrigkeit anlegt, wenn es zum Wohle seiner Schäfchen ist. Nicht alle Geschichten sind dramaturgisch ganz gelungen, aber die weitaus meisten bieten solide Unterhaltung mit viel nostalgischem Charme und sehr viel trockenem britischen Humor. Die Kunst der stilvollen Beleidigung beherrschen besonders die Comtesse und Mrs. McCarthy, die einen permanenten Zickenkrieg ausfechten. Diese Antiquiertheit macht überhaupt den besonderen Reiz der Serie aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die Dunkle am 1. April 2015
Format: DVD
Ich habe die Staffel 1 auf ZDF_neo gesehen und finde, wie schon einige Vorredner gesagt haben, dass es sich hier um eine unterhaltsame Serie handelt mit wunderschöner Szenerie. Es mag eine leichte Serie sein, ist aber eine angenehme Abwechslung zu den Krimiserien von heute, die möglicherweise spannendere Geschichten bieten, aber meist nur in Verbindung mit einer Brutalität, ohne die es in unserer Zeit scheinbar nicht mehr geht. Wer aber das typisch Englische schätzt, wie den britischen Humor, unterhaltsame Geschichten, Schauspieler, die man u. a. aus Inspector Barnaby oder Lewis kennt (und von denen die allermeisten zweifelsohne gute Schauspieler sind) und wunderschöne Bilder (Orte, Landschaften, Ausstattung), der wird diese Serie mögen und genießen. Für einen regnerischen Tag oder an einem Abend, der der Entspannung dienen soll, genau das Richtige. Vergleiche mit anderen Serien wie Miss Marple oder Poirot kann man anstellen, muss man aber nicht. Was man mit Sicherheit sagen kann, ist, dass diese Serie ein Klientel bedient, das die vorgenannten Dinge schätzt. Ich persönlich finde die Schauspieler gut und stimmig (beziehe das aber nicht auf die Bücher dieser Reihe). Und meine Güte, ich entstamme der Generation, die lange nur Margaret Rutherford, Peter Ustinov und Heinz Rühmann kannte, rate aber dazu, sich von diesen und ihren Rollen - Miss Marple, Poirot und Pater Brown - zu lösen, dann kann man bei der BBC oder ITV viel Schönes entdecken. Und ich glaube auch, dass es nur die wenigsten interessieren wird, wie korrekt der Katholizismus hier dargestellt wird oder auch nicht, schließlich geht es in erster Linie um die Krimi-Geschichte und nicht die Religion.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen