Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen

Folge 40 - Meteor Des Grauens

29. Mai 2009

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App Amazon Music App
Weitere Optionen
Song Länge
1
30
40:38 Nur Album

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Mai 2009
  • Erscheinungstermin: 29. Mai 2009
  • Label: Kiddinx/WM Germany
  • Copyright: 2009 KIDDINX Studios GmbH, Berlin
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 40:38
  • Genres:
  • ASIN: B002I3WCL2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max Lupin TOP 50 REZENSENT am 25. Juni 2014
Da sie bei dem Produkt bisher fehlt, hier die Zusammenfassung von der Kiddinx-Webseite:

"Ein riesiger Meteor schießt mit unvorstellbarer Geschwindigkeit auf die Erde zu und droht, alles zu vernichten. Jan Tenner und Laura dringen in das Innere des Meteors ein und versuchen, ihn von seinem tödlichen Kurs abzubringen. Dabei machen sie eine grauenvolle Entdeckung."

Folge 40 der Serie kommt mit einem neuen Bösewicht daher. Ob man "Grom" für authentisch halten kann oder nicht, sei einmal dahin gestellt - was kann man in dem Tenner'schen Trash-Universum schon für glaubhaft halten. Er wird aber gut dargestellt und die Geschichte hat einen sauberen Spannungsbogen.

Fazit:
Gut gemacht, aber nicht überragende Folge der Serie. Eher typisches "Jan Tenner vs. XYZ"-Geplänkel wie bei alleinstehenden Folgen (siehe z.B. 1-6) üblich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Alexander am 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Ein Meteor rast unaufhaltsam auf die Erde zu, Atomraketen und der Einsatz des Silbervogels bleiben ohne Wikrung, so dass Jan und Laura beschließen den Meteor aus der Nähe zu untersuchen.

Eine meiner Lieblingsfolgen, vielleicht weil es auch eine meiner ersten als Kind war. Jan Tenner ist zwar nicht zeitlos, aber in Würde gealtert. Die ganze Serie kann man sich als "Retro-SciFi"-Fan gut anhören, die Sprecher machen wie immer einen tollen Job. Besonders lustig finde ich hier die Doppelstimme der aus ihrem Körper extrahierten Laura.

Der Download klappte wie immer super auf dem Kindle und am PC.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nicolai am 28. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Endlich weiß ich, dass es etwas gibt, dass auch gegen Antimateriebomben hilft. Jan Tenner ist wohl die beste Hörspielserie im SciFi Segment, die bisher in Deutschland produziert wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Daniel am 20. November 2011
Verifizierter Kauf
ich habe nix anderes erwartet, sie sind immer noch so toll wie damals die kassetten :)für jeden fan immer empfehlenswert. und per 1-click verfahren so einfach, wie sich etwas zu trinken aus dem kühlschrank holen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen