oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Out of Focus. Lochkamerafotografie und Lochkameras [Englisch] [Taschenbuch]

Peter Olpe
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 62,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

August 2012
Seit 1978 baute Peter Olpe individuelle Lochkameras. 2012 schenkt er 90 seiner Apparate dem Schweizer Kameramuseum in Vevey, wo die Sammlung in einer Ausstellung zu sehen ist. Das Buch Out of Focus zeigt diese Apparate und erzählt darüber hinaus in Text und Bild von den sich wandelnden Interessen des Autors an der Lochkamerafotografie. Seine Arbeit als Konstrukteur, Fotograf, Zeichner und Lehrer wird lesbar gemacht. Zudem werden die kreativen Arbeiten von 36 Fotografinnen und Fotografen vorgestellt, die Peter Olpe im Rahmen eines Tauschhandels einlud, mit einer seiner Lochkameras zu fotografieren. Sollten die Aufnahmen im Buch und in der Ausstellung in Vevey gezeigt werden können, würde die Kamera in den Besitz der Künstler übergehen. Für viele Künstler hat er Kameras nach individuellen Wünschen konstruiert – und es entstanden sehr vielfältige und überraschende Fotografien. Mit einem Vorwort von Klaus Honnef.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Out of Focus. Lochkamerafotografie und Lochkameras + Die Lochkamera + Pinhole Cameras: A Do-It-Yourself Guide
Preis für alle drei: EUR 88,77

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Niggli; Auflage: 1 (August 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 372120851X
  • ISBN-13: 978-3721208511
  • Größe und/oder Gewicht: 22,6 x 19,6 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 803.985 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Olpe, *1949, ist Grafiker, Fotograf und Zeichner. Er unterrichtete bis 2009 an der Schule für Gestaltung Basel. Ab Ende der Siebziger beschäftigte sich Peter Olpe mit dem Entwurf und Bau von Lochkameras. Er realisierte fotografische Projekte, zeigte sie in Ausstellungen, tauschte sie gegen Kunst und nutzte die Lochkamera im Unterricht. Er ist Autor von mehreren Büchern zu den Themen Zeichnen und Lochkamerafotografie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für Lichtschrift-Feinschmecker! 25. Dezember 2013
Von Gerd48
Format:Taschenbuch
Allein die Aufmachung für dieses Buch ist schon mehr als genial! Die Lochblende im Buch müsste man fast mal ausprobieren. ;-) Herrlich gestaltet ist auch der Buchrücken. Blättert man in dem Meisterwerk, findet jeder seinen Lieblings-Bildautoren. Meiner ist Volkmar Herre. Ein Teil des wertvollen Buches befasst sich mit den Grundlagen und mit dem Bau einer Pinhole-Kamera, dem Urgestein der Photographie ( ab Seite 284 ).

Lochkameras haben bestimmte, große Vorteile: Jedermann kann sie selbst bauen und sie kosten so gut wie nichts. Und sie machen bestimmt mehr Freude als ein Computer.

Anfangsexperimente funktionieren auch mit einer DSLR sehr gut! Man "zweckentfremde" den Schutzdeckel für den Kamera-Body, fertige eine zentrische Bohrung mit etwa 6mm Durchmesser an und klebe das "Objektiv" , also das Blech mit dem Loch drin, innen drauf. Da ist allerdings etwas Übung angesagt, denn der Loch-Durchmesser ist nicht egal. "Objektive" gibt es in der Bucht fertig zu kaufen. Unter "Lochkamera" googeln! ;-) Kann man aber auch selbst herstellen. Für meine DSLR-Versuche waren die Ergebnisse gar nicht schlecht.
Die analogen Bilder werden allerdings wesentlich interessanter als die mit den Megapixel-Wahn-Geräten.

Wem das Buch vorerst zu teuer erscheint, der sollte zuerst im WEB nach Franz-Manfred Schüngel unter dem Begriff "Lochkamera" suchen. Alles , was man für die Pinhole-Photographie braucht an Formeln, ist da vertreten. Auch der Selbstbau einer 13x18cm - Lochkamera.

Das Buch ist meiner Meinung nach mehr wert als die paar Euros. Es ist einfach einmalig! Es gehört in jeden Lichtschreiber-Haushalt! ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch
Rezension: Peter Olpe. Out of Focus - Lochkameras und ihre Bilder.
Eine beachtliche Sammlung ist gerettet ! Das Schweizer Kameramuseum in Vevey übernimmt die Sammlung der Lochkameras von Peter Olpe. Der Künstler, Fotograf, Lehrer und begnadete Konstrukteur hat sich seit 1978 geradezu obsessiv mit dem Bau von Lochkameras beschäftigt. Das Museum in Vevey übernimmt nun seine legendären Lochkameras und in einer Ausstellung wurden bis Januar 2013 nicht nur die Lochkameras sondern auch Aufnahmen von 39 Fotografen und Fotografinnen - die mit Olpe's Lochkameras Aufnahmen fertigten - gezeigt. Eingang fanden die Lochkameras- und Aufnahmen der zahlreichen Foto-Künstler auch in dem bemerkenswerten Fotobildband aus dem Schweizer Verlag Niggli mit dem Titel "Peter Olpe - Out of Focus. Lochkameras und ihre Bilder". Sowohl mit der Austellung als auch mit dem vorliegenden Bildband wurde das Thema "Lochbildkameras" und "Bilder mit Lochbildkameras angefertigt" einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ferner ist es ein großer Gewinn, dass diese großartige Lochbildkamera-Sammlung nicht unter die Räder gekommen ist und eben nicht in aller Herren Länder und Winde verstreut wurde, sondern dass nunmehr die Garantie gegeben ist, dass diese wertvollen Kameraschätze in die richtigen Hände gekommen sind und vor allen Dingen der Nachwelt als Kulturgüter erhalten bleiben. Der opulente Bildband ist mit einem Vorwort von Klaus Honnef ausgestattet und überzeugt nicht nur durch die herrlichen Aufnahmen sondern auch durch die kompetenten Begleittexte zu den Bildern und Kameras.
Peter Olpe. Out of Focus - Lochkameras und ihre Bilder. Niggli Verlag, 2012, Broschur mit aufgesetzten Deckeln, 400 S., 850 Abb., Text in englischer, französischer und deutscher Sprache.

Rezension: © Willi Wilhelm, Bornheim März 2013.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xad61bc00)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar