Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Flurgedanken: Momente zwischen Kommen und Gehen [Broschiert]

Lorenz Filius
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Kurzbeschreibung

15. September 2009
Oft sind es die ruhigen, scheinbar belanglosen Momente im Leben, die so manchen Gedanken zu Tage bringen, welchem man kaum zugetraut hätte, dass er vielleicht ein ganzes Leben verändern könnte. Es sind nicht selten die Augenblicke unscheinbarer Alltagsroutinen, die dem oft mit Informationen überfluteten Gehirn unbewusst eine kurze Pause gönnen und so ein wenig Platz für das schaffen, was sonst kaum zur Oberfläche des Bewusstseins vorzudringen vermag. Zuweilen entstehen aus solchen, teils rudimentären Gedankenblitzen Entscheidungen, die weitreichende Folgen haben können.In diesem Lyrikband sind dazu Geschichten und Momente aus den Bereichen Alltagsphilosophie, menschliche Begebenheiten, Liebe, Träumereien und Abschiede enthalten. Neben den zahlreichen, ausschließlich in deutscher Sprache abgefassten Gedichten hat der Autor zum Schluss einige englische Verse zum Themenkanon hinzugefügt, nebst ihrer deutschen Übertragung. Fünf kurze Prosatexte, die aus dem Leben gegriffene Momente des Alltags beschreiben, runden diesen Band ab.

Produktinformation

  • Broschiert: 172 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (15. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839126991
  • ISBN-13: 978-3839126998
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.387.631 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lorenz Filius wurde 1965 in Leverkusen geboren und wuchs in der Eifel auf. Nach dem absolvierten Studium der Fächer Erziehungswissenschaften, Psychologie und Philosophie an der Bonner Universität arbeitete er im Bereich der Erwachsenenbildung selbständig als Dozent und Berater. Seit 1997 befindet er sich aus beruflichen Gründen im Ausland, wo er seine schriftstellerische Laufbahn begann. Insbesondere inspirierten ihn seine jahrelangen Aufenthalte in Schweden und Norwegen zu seinen romantisch-psychologischen Romanen und seiner philosophisch geprägten Lyrik. Zurzeit wohnt er in der Nähe von Brüssel, wo er sich weiterhin seiner schriftstellerischen Tätigkeit widmet.

Weitere Informationen über die Geschichten, Gedichte und Leseproben auf
http://www.romantikroman.com

Lyrische und prosaische Auszüge auf
http://www.klassische-lyrik.blogspot.com

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Momente zwischen Kommen und Gehen 2. Mai 2010
Von Nordlicht
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Was mag geworden sein aus jener Tradition der deutschen Dichtkunst, die einstmals seine begabtesten Lyriker zu fördern und zu pflegen bereit war, wenn ein Poet von solch einzigartiger Mischung aus Feingefühl und Aussagekraft wie Lorenz Filius seine Werke abseits der etablierten Verlagsinstitutionen zu publizieren hat?
Ein Aufschrei der Empörung müsste die kommerziellen, entseelten Mechanismen der Literaturindustrie erschüttern und ihre kapitalorientierte Handhabung zutiefst in Frage stellen! Dem gegenüber steht allein der lyrische Modernist, sich erhebend aus dem Kanon der klassischen Versverfechter dank einer individuellen und verblüffend umfangreichen Stimmgewalt.
Die sublim entfesselte Wortakrobatik im Rahmen eines harmonischen Textbilds vermag den Leser aus seinem Gleichmut zu reißen und mitzunehmen als vertrauter Gefährte auf eine Reise zwischen Weltentdeckung und Endstation Sehnsucht. Tiefgründige Gedankenketten, die in rhythmischem Gleichklang um den Mikrokosmos des Alltags kreisen, dann wieder die menschenleere Endlosigkeit des Universums in einer einzelnen Zeile spiegeln - wie das Extrakt einer Gehirnzelle kurz nach ihrer Teilung. In jedweder Form, in jedwedem Vers offenbart sich dem Leser die Vielfältigkeit des menschlichen Lebens und bereichert sie mittels jäh überraschender Wahrhaftigkeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar