Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Flug ins Apricot [Sondereinband]

Mirjam Müntefering
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband --  
Taschenbuch --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1999
Als die Neue in die Klasse kommt, verliebt sich Franziska sofort: Alex heißt die Schöne und Unnahbare. Nach turbulentem Herzflattern und viel Aufregung finden sie schließlich zusammen, jedoch bleibt ihr Glück nicht ungetrübt: Alex’ Vater erwischt sie, als sie sich leidenschaftlich küssen. Seitdem ist er ziemlich unbequem, weswegen es Alex immer schlechter geht … Ein realistischer, facettenreicher Einblick in das Leben zweier starker 16-jähriger Frauen, die sich endgültig von ihrer Kindheit verabschieden. Und eine wunderbare Liebesgeschichte, romantisch und aufregend, kompliziert und federleicht zugleich.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Sondereinband
  • Verlag: Milena Verlag (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3852860644
  • ISBN-13: 978-3852860640
  • Größe und/oder Gewicht: 20,5 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 611.171 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mirjam Müntefering, geb. 1969, ist Schriftstellerin und Betreiberin der Hundeschule "HUNDherum fit!" im Ruhrgebiet. Sie schreibt Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene und Jugendliche, wobei ihre Texte immer die Sicht von Frauen und Mädchen darstellen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die meisten Menschen schwärmen vom Blau des Himmels, manche natürlich auch vom Glutrot oder Purpur eines Sonnenuntergangs. Aber Apricot? Franziska ist sechzehn, wohnt in einem kleinen Kaff in der Nähe von Düsseldorf und liebt die Farbe am Abendhimmel, wenn die Sonne kurz davor ist, unterzutauchen. Manchmal möchte sie regelrecht in diese Farbe hineinfliegen. Flug ins Apricot heißt dann auch der Titel des ersten Jugendromans von Mirjam Müntefering, Autorin lesbischer Literatur, wohnhaft in Dortmund und mit der Rhein-Ruhrszene bestens vertraut. Und die Tochter des SPD-Generalsekretärs Franz Müntefering -- was ihren Romanen keinen Abbruch tut.

In Franziskas Leben ereignet sich einiges: Das Schuljahr als Oberstufenschülerin in der elften Klasse beginnt, sie bekommt eine neue Deutsch- und Biolehrerin, Gedanken um ihre berufliche Zukunft spuken ihr im Kopf herum, ihre beste Freundin Mercedes verliebt sich in einen blöden Typen, ihr Bruder will ausziehen -- und Franzi verliebt sich. In Alex, gerade siebzehn, neu in ihrer Klasse, ziemlich lässig und cool, mit grünen Augen, die sie gleichzeitig anziehen und verunsichern -- genauso wie ihr gepiercter Bauchnabel.

Mirjam Müntefering schreibt mit Flug ins Apricot einen gefühlvollen, romantischen, witzigen, lebendigen Jugendroman mit Tiefgang -- ohne zu problematisierend oder gar belehrend daherzukommen. Immerhin ist es grundsätzlich schwer, für eine junge Leserinnenschaft einen Ton zu finden, der weder zu kindlich noch zu altklug klingt. Auch "ältere" Lesben (oder Heterofrauen und durchaus auch Heteromänner?) können dieses Buch verschlingen, bei den allmählichen Annäherungen zwischen Alex und Franzi mitfiebern, Franzis Gedanken und Ängste nachvollziehen und sich vielleicht an die eine oder andere Situation aus der eigenen Jugend kurz vorm Erwachsenwerden erinnert fühlen. Außerdem haben gerade Frauen aus den rheinischen Gefilden ab und zu das Vergnügen, eine Location wiederzuerkennen: Mit dem Zakk und dem Valentino sind immerhin zwei Örtlichkeiten genannt, in denen frau in Düsseldorf mal gewesen sein sollte. --Anja Buchmann

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mirjam Müntefering, geb. 1969, lebt als Autorin und Fernsehredakteurin in Dortmund. Flug ins Apricot ist ihr erster Jugendroman. Im Frühjahr 2001 wird bei Milena die Fortsetzung erscheinen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschön und fesselnd 2. Februar 2002
Von Ein Kunde
Format:Sondereinband
Ein großes Lob an Frau Müntefering, dieses Buch zählt zu den schönsten und fesselndsten die ich je gelesen habe, wenn es nicht sogar DAS schönste ist. Ich konnte mich in der Hauptperson Franzi 100%ig wiederfinden, die Geschichte hat mir mehr oder weniger einen Spiegel vorgehalten. Vielleicht habe ich das Buch grade deswegen innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und das Buch ist sehr realistisch geschrieben. Meiner Meinung nach ist es nicht ausschließlich für Lesben sondern auch für Heteros wirklich sehr lesenswert weil es eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt wie sie das Leben selbst schreiben könnte. Ich freue mich schon darauf, die Fortsetzung zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein befreiendes Buch! 18. Dezember 2002
Von Ein Kunde
Format:Sondereinband
Endlich mal eine, die über die Situation eines lesbischen Mädchens in einer wohlgeordneten Mittelschichtsfamilie, kurz vorm Abitur, schreibt - mit all ihren Gefühlsirrungen und -wirrungen!
Wer selbst sein Coming-Out während der Gymnasialzeit erlebt hat, weiß, wovon ich spreche.
Aufhänger ist hier das Neueintreffen einer "Stadtlesbe" in einem "normalen Provinz-Gymnasium". Sie löst bei der Protagonistin Franzi Einiges aus. Doch Franzi ahnt sowieso seit einem Erlebnis mit ihrer besten Freundin Mercedes, daß mit ihr etwas anders ist...
Alles gut und umfassend beschrieben, genau beobachtet, vielschichtig, mit philosophichen Denkansätzen.
Müntefering ist eine Frau, die beobachten und denken kann und auch so schreibt! Und fühlt.
Man kann, muß sich aber nicht eins zu eins mit ihr identifizieren - die Geschichte funktioniert auch so.
Spannern aus dem Hetero-Lager sei gesagt, daß keinerlei explizite Beschreibungen sexueller Praktiken vorkommen.
Müntefering läßt Raum für Phantasie, aber nicht zu viel, zwingt einen auch auf charmante, geschickte Weise zum Nachdenken. Ein kluges Buch, fast ein weises Buch.
Ein dicht gewobenes, niemals langweiliges, aber auch niemals belehrender Roman. Jeder Handlungs- und Seitenstrang wird konsequent immer wieder aufgegriffen.
Es ist ein Buch über Freundschaft, schmerzhaft sich verändernde Beziehungen durch das Erwachsenwerden, sich neu öffnende Horizonte (Streifen von Apricot?).
Abschied vom Kindsein, erstmals Dinge entgegen den Erwartungen anderer tun, einfach, weil man sie tun muß.
Einzig die Sprache enthält manchmal "Klöpse", die mir persönlich etwas zu lässig und betont jugendlich sind (z.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach schön 18. Mai 2001
Von Ein Kunde
Format:Sondereinband
Mirjam Müntefering hat mit ihrem ersten Jugendbuch ein sehr schönes Buch geschaffen. Es behandelt viele Themen wie Tod und Aids. Aber die Hauptgeschichte dreht sich um die Liebe. Die Liebe zwischen zwei Mädchen Franzi und Alexs. Alexs ist neu in die Klasse gekommen und vom ersten Augenblick hat Franzi ein komisches aber sehr schönes Gefühl... Doch auch die Nebenhandlung - die ich gar nicht als Nebenhandlung bezeichnen möchte ist höchst interessant. Franzis beste Freundin Mercedes (in die war Franzi mal verliebt) erlebt ebenfalls ein auf und ab in der Liebe und wird mit der Angst vor AIDS konfrontiert.
Es ist ein wirklich sehr schönes Buch, wobei ich mich frage, wieviel Anteil an ihrem eigenen Leben lässt uns die Autorin hierbei haben? Den gewidmet ist dieses Buch unter anderem Silke. Und Silke spielt auch in diesem Buch eine sehr wichtige Rolle...
Aber selber lesen! - Den Nachfolger "Apricot im Herzen" werde ich auf jeden Fall auch verschlingen (genau wie diese Buch), wenn es denn nun endlich im Handel erhältlich ist. Ich würd mich freuen, wenn sich jemand bei mir melden würde - zwecks austausch über...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastische Geschichte! 13. Januar 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
"Flug ins Apricot" ist das erste Buch, in dem es um lesbische Liebe, dass ich gelesen habe.
Ich bin total begeistert.
Die Fragen/Gefühle/Ängste die Franzi hat kann ich sehr gut nachempfinden, da Ich sie diese auch schon oft hatte.
Wenn man mit diesem Buch erst einmal angefangen hat, kann man garnicht mehr aufhören. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen. Die Geschichte ist so geschrieben, dass man immer gleich wissen will was als nächstes passiert. man kommt garnicht dazu, das Buch vor dem Ende aus der Hand zu legen.
Dieses Buch hat mir sehr geholfen, und ich glaube, dass es auch anderen sehr helfen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum letzten Buchstaben... 11. April 2006
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch habe ich angefangen und nicht einmal aus den Händen gelegt und das obwohl ich kein großer Leser bin. Es war das Erste Buch dieser Art und ich bin sehr überrascht, wie ich mich doch in die Hauptfiguren Franzi und Alex (aber vorallem Franzi) hineinversetzen konnte. Es handelt sich um eine völlig normale 16 jährige, die keine großen Sorgen und Probleme hat und doch etwas "anders" ist als die Anderen. Sie merkt das sich etwas bewegt... Sie wird älter und reifer. Ausserdem entdeckt Sie die Liebe! Die Gefühle sind so gut beaschrieben, dass ich selbst beim Lesen glucksn und richtig mitfühlen konnte. Dabei ist es egal, wie alt man ist, die Story ist keine Kindergeschichte. Es ist das beste Buch, was ich jemals gelesen habe. Mehr möchte ich auch nicht verraten.. Lest es selber, ich sage euch Ihr werdet es nicht bereuen. Danke Mirjam für dieses tolle Buch und die super Fortsetzung, die ich danach auch gleich verschlungen habe. Es hört sich komisch an, aber mein Leben hat sich doch grundlegend geändert... Ich denke viel an diese und jene Situation und werde auch eine "Affenfrau" ;-) Also LESEN!!! :-)))
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Schönes Buch
Das Buch hat mir gut gefallen, die Geschichte ist sehr einfach gehalten, und trotzdem fragt man sich wie es weiter geht.
En muss für alle Jung - Lesben.
Vor 4 Monaten von Regenbogenschaf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden, bin zufrieden,... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Kerstin Gleike veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein toller Beitrag zum bevorstehenden Coming out lesbischer...
Kurzinhalt:
Franzi ist 16 Jahre und lebt beschaulich in einem kleinen Dorf. Zusammen mit ihrer besten Freundin Mercedes, die vor allem ihr Pferd und Jungs in Kopf hat, denkt... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von JED veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, lebendig erzählt.
Ich muss sagen, ich hatte dieses Buch schon von einem anderen Verlag. Hab es mir nur wegen dem Cover bestellt, denn nun passt es zum 2. Teil "Apricot im Herzen". Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Lala veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Flug ins Apricot
(Flug ins Apricot) ist ein wirklich tolles Buch musste mir die Fortsetzung (Apricot im Herzen) auch gleich kaufen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Pitu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schön!
Ich habe das Buch vor ein paar Wochen gelesen und bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Kauf! Die Geschichte an sich ist in einem lockeren Stil verfasst, sodass man beim Lesen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juli 2012 von ein Kunde
5.0 von 5 Sternen Toll!
Ein wirklich schönes Buch, welches zum Mitfühlen einlädt. Habe es gerade zu "verschlungen" =)
Ich war so begeistert, dass ich mir nach Beendigung des ersten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2012 von SusF
1.0 von 5 Sternen Einfach furchtbar...
Ich muss hier mal in ein anderes Horn blasen... Dieses Buch fand ich äußerst schwer zu ertragen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Februar 2012 von L. Jöns
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne und wenn es geht noch mehr!
Anfang diesen Jahres, habe ich mich dann mal dazu aufgerafft mir Flug ins Apricot zu kaufen.
Vorweg, muss ich sagen, dass Lesen eigentlich nicht so mein Ding ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. November 2011 von Very nice book, but there was missing the romantic
4.0 von 5 Sternen schön
Das buch hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte ist sehr eindrucksvoll beschrieben und dürfte vielen Jugendlichen gerade in der Coming-Out-Phase eine große... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2011 von Laura
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar