Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Filmwelt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Flucht zu dritt


Preis: EUR 12,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 0,89 7 gebraucht ab EUR 0,82 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

LOVEFiLM DVD Verleih

Flucht zu dritt auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Flucht zu dritt + Tim - Kann das Liebe sein? + Gallipoli
Preis für alle drei: EUR 24,64

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Diane Keaton, Mel Gibson, Matthew Modine, Edward Herrmann, Trini Alvarado
  • Regisseur(e): Gillian Armstrong
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Ron Nyswaner, Edgar J. Scherick, Russell Boyd, Scott Rudin, David Nicksay
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital Mono), Englisch (Dolby Digital Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 21. April 2006
  • Produktionsjahr: 1984
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000CS3RGY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.120 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Pittsburg im Winter 1901. Die Stadt ist wie erstarrt. Ab und zu huschen ein paar dick vermummte Gestalten durch die dämmrigen Straßen. Sie Szenerie ist gespenstisch.
Im Alllegheny County Jail warten die Raubmörder Jack und Ed Biddle auf ihre Hinrichtung. Tod durch den Strang. Scheinbar stumpf und apathisch, in Wirklichkeit aber hellwach, wie zwei Raubtiere hinter Gittern, lauern Jack und Ed auf jede Gelegenheit...
... und die Gelegenheit heißt Kate Sofel, die Frau des Gefängnisaufsehers.

VideoMarkt

Um die Wende zum 20. Jahrhundert verbringt Kate, die frustrierte Frau eines amerikanischen Gefängnisdirektors, ihre Zeit damit, den Gefangenen aus der Bibel vorzulesen. Dabei verliebt sie sich in den attraktiven, zum Tode verurteilten Ed. Sie netschließt sich, ihr bisheriges Leben mit Mann und Kindern hinter sich zu lassen, und verhilft Ed und seinem Bruder Jack zum Ausbruch. Zu dritt begeben sie sich auf die Flucht durch den verschneiten amerikanischen Norden.

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Denver am 26. April 2006
Format: DVD
Ich habe die DVD heute von Amazon bekommen.

Das Bild ist im Original-Kinoformat: 1:1,85 anamorph ( 16:9 ).

Die Bildqualität ist auch wirklich gut.

Der Ton ist in deutsch und in englisch zu hören.

Wer diese DVD kaufen möchte sollte aber darauf achten, daß er die 2. Auflage bekommt.

Die 1. Auflage über die hier schon geschrieben wurde, ist nämlich wirklich schlecht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mistral am 2. August 2006
Format: DVD
Die frühe Arbeit von Gillian Amstrong war schon bereits ein kleines Meisterwerk. Diane Keaton, der sehr junge Mel Gibson und Matthew Modine hatte Frau Amstrong in ein bemerkenswertes Drama bewegt. Dem Himmel sei Dank hatte Kevin Costner nicht zu gesagt, denn er sollte Ed Biddle spielen. Dieser Film ist ein kleines Meisterwerk, alles ist stimmig, die bewegenden Bilder, die Musik von Mark Isham und natürlich die Schauspieler, die bis zur kleinsten Rolle perfekt besetzt worden sind. Die DVD wird diesem Film nicht gerecht, keine Extras, wie Making of, oder Interviews von den Schauspielern. Wenn jemand jedoch wirklich diesen Film mag, wird trotz allem auf seine Kosten kommen, die Bilderqualität in der 2. Auflage ist wirklich gut. Liebe macht frei! Wenn man diesen Film gesehen hat, ist man bewegt für eine lange Zeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von indysdvdmaster am 13. Februar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Warner hat auch diesen Toptitel aus der Reihe „Endlich auf DVD“ in grausamster Qualität veröffentlicht. Es ist wirklich nicht nachzuvollziehen, was dieses Label treibt.
Mel Gibson und Diane Keaton sind die Stars in diesem sensiblen Drama. Hervorragend gespielt wird eine dramatische Liebesgeschichte vor grausamen Hintergrund erzählt. Keaton spielt die Ehefrau eines grausamen Gefängnisdirektors, die sich in einen von Mel Gibson gespielten Häftling verliebt und ihm zur Flucht verhilft. Hervorragend fängt der Film mit Darstellung, Ausstattung und Musik die Beklemmung des Knastes um die Jahrhundertwende und die grausamen Bedingungen der Häftlinge ein. Nur Liebe macht wirklich frei!
Die Bildqualität ist absolut unsäglich. Das Bild liegt tatsächlich in Vollbild 4:3 vor. Das Originalformat wäre 1,85:1 gewesen. Schlimmer noch als das Vollbild an sich ist dessen miserable Qualität.
Farbgebung, Unschärfen, Defekte usw. finden sich en masse. Eine absolut unwürdige Veröffentlichung im Jahr 2006!
Beim Ton ein ähnliches Desaster: Wieder einmal wird uns eine Tonspur in der Originalsprache vorenthalten. Vorhanden ist nur die eher schlechte deutsche Synchro, die dazu noch Lautstärkeschwankungen, Defekte und ein deutlich zu vernehmendes Rauschen über die gesamte Filmlänge aufweist.
Auch hier kann es also wieder einmal nur heißen: „Endlich auf DVD!“ – Nein! SO nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen