Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Flucht ins Chaos: Ein Pip & Flinx-Roman Taschenbuch – 12. Mai 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,94 EUR 3,93
8 neu ab EUR 4,94 8 gebraucht ab EUR 3,93
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2009 (12. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404243846
  • ISBN-13: 978-3404243846
  • Originaltitel: Sliding Scales
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 399.991 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Noch nie war es Flinx so gleichgültig, dass er den Schlüssel zur Rettung des Universums in Händen hält. Er trauert um seine Freundin Clarity, die er bei seinem letzten Abenteuer verloren hat. Sein intelligentes Schiff legt ihm nahe, sich eine Auszeit zu nehmen. Flinx wählt den Planeten Jast als Ziel, ohne zu ahnen, dass sein Urlaubsparadies eine Gefahrenzone von tödlichster Güte ist ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.L. am 20. Mai 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Flinx will auf dem Planeten Jast Urlaub machen. Jast ist zwar unabhängig, liegt aber im Einflußbereich der Aann, die auch stark auf dem Planeten präsent sind. Aufgrund des pathologischen Misstrauens der Aann wird Flinx bei der Einreise ein Aann-Bürokrat als Führer/Aufpasser aufs Auge gedrückt, der ihn bei der Besichtigung von Naturschönheiten in eine Schlucht stößt und für tot hält. Tatsächlich wird Flinx aber nur verletzt und verliert das Gedächtnis. Flinx findet danach Zuflucht in einer nahegelegenen Aann-Künstlerkolonie.
Die Zeit in der Künstlerkolonie lässt die Aann-Kultur abseits der bisherigen schwarz-weiß-Zeichnung zum Teil in einem neuen Licht erscheinen. Das ist aber auch das Einzig bemerkenswerte an diesem Buch. Die Rahmenhandlung mit einheimischem Terrorismus gegen die Aann wirkt aufgepfropft und ziemlich überflüssig. Insgesamt ist die Geschichte nur ein Zwischenspiel, das die Haupthandlung der bisherigen Bücher nicht voranbringt.
Wären nicht die neuen Einsichten in die Aann-Kultur würde ich das Buch als uninspirierte Dutzendware bezeichnen und nur 2 Sterne vergeben.
So reicht es noch für 3 Sterne. "Flucht ins Chaos" ist aber immer noch sehr weit von der Qualität früherer Bücher aus dem Homanx-Universum entfernt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Bechlarz am 8. Mai 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Flinx und Pip machen auf Anraten der künstlichen Schiffsintelligenz Urlaub auf dem Planeten Jast. Die einheimischen Vssey werden von den Aann zum Beitritt in ihr Imperium umworben, da stellt das Auftauchen von Flinx eine mögliche Gefahr dar. So wird aus dem vermeintlichen Urlaub wieder ein ganz spannendes Abenteuer, mit für den Autor gewohnten Fantasie in der Beschreibung des Planeten und seinen Bewohnern. Allerdings hätte ich mir gewünscht, das A.D.Foster mehr am Hauptplot bleibt, nämlich den Kampf gegen das "grosse Böse". So erscheint dieser Roman eher als eine Randepisode, auch wenn diese im grossen Finale eine kleine Rolle spielt ( in Flinx Transzendent ) . Ansonsten kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, daß die Serie noch ein bißchen in die Länge gezogen werden soll, da hier keine neuen Antworten in Bezug auf den Haupt Plot gegeben werden. Auch für Pip und Flinx Fans nicht unbedingt ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Eickhoff am 9. September 2009
Format: Taschenbuch
Auch ich schließe mich den vorliegenden Rezensionen an:
In den vorherigen Bänden verdichtete sich der Verdacht einer
Bedrohung in wahrhaft galaktischen Ausmaßen.
Im vorliegenden Buch sind aber nur wenige Andeutungen darauf zu finden.
Stattdessen wird in einer Nebenhandlung - passenderweise als Urlaub verpackt - eine teilweise gestreckte Story erzählt.
Positiv an der Story sind die tieferen Einblicke in die bis dato nur eindimensional beachteten AAnn und deren Kultur.
Sie wirken nun doch differenzierter und vielschichtiger - ja fast sympathisch (Flynx sei Dank)
Doch wurde hier etwas die Luft aus dem aufgebauten Spannungsbogen der vorherigen Bücher gelassen.

Ich bin ebenfalls ein langjähriger Fan der Bücher von A.D. Foster,
ob nun der Bannsängerzyklus, oder - wie hier - das Homanx-Universum
in den vielen Facetten.
Die früheren Bände waren immer wieder erfrischend zu lesen,
und für mindestens immer eine Überraschung gut.
Sollten sich gewisse Abnutzungserscheinungen zeigen ... ?

Trotzdem werde ich auch das folgende Buch kaufen.
Ich gehe davon aus, dass der rote Faden wird wieder aufgenommen wird.
Außerdem gehört es sich so als Fan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Steffen am 6. Juli 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hätte eigentlich nicht gedacht ein Foster-Buch jemals mit nur 2 Sternen bewerten zu müssen(und ich habe alles was von Foster in Deutschland erschienen ist gelesen).
Aber "Flucht ins Chaos"ist mit Abstand das Schlechteste was ich von ihm bis jetzt gelesen habe.
Gedächnisloser Flinx in einer AAnn Künstler-Hippie-WG.
Auch die Beschreibung der planetaren Flora und Fauna(eigentlich
FosterŽs grösste Stärke) bleibt blass und uninspiriert.
Hoffentlich war dieser "Lückenfüller" nur ein Ausrutscher und
der nächste Band wird besser(auch im Bezug auf die Entwicklung der
Gesamthandlung).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rex Schulz am 10. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Ich bin seit ca. 15 jahren ein absoluter ADF - fan . In meiner Bibliothek fehlt kein einziges Buch , das je in Deutsch von ADF erschienen ist . Aber diesmal war ich schon sehr enttäuscht . Was ist mit dem Nichts was auf die Galaxie zurast und jedes Leben zerstören wird , wo ist der Flinx geblieben den wir kennen und wo ist der Alan Dean Foster hin , der super Storys schreibt ??? außer ein paar neuigkeiten über die AAn war an dem Buch leider nichts was man erwartet hätte . Habe vergeblich beim Lesen auf den üblichen Knaller gewartet aber leider Fehlanzeige . Für mich war das leider nur ein Lückenfüller . Schade - hab lange auf das Buch gewartet !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden