Flucht aus dem Harem. Erotischer Liebesroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Flucht aus dem Harem: Ero... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,17 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Flucht aus dem Harem: Erotischer Roman Taschenbuch – 14. April 2009

59 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,50 EUR 4,09
39 neu ab EUR 6,50 9 gebraucht ab EUR 4,09

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Flucht aus dem Harem: Erotischer Roman + Die Geliebte des Paschas. Erotischer Liebesroman + Das Haus der Freude: Erotischer Roman
Preis für alle drei: EUR 24,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2011 (14. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404163338
  • ISBN-13: 978-3404163335
  • Originaltitel: Flucht aus dem Harem
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.903 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Daria Charon verbrachte im Anschluss an ihr Völkerkunde- und Romanistikstudium längere Zeit in Frankreich und verdingte sich in weiterer Folge als Reiseleiterin, Fremdenführerin, Köchin, Datenmanagerin und Teilhaberin einer Hundepension. Sie mag Schokoladenfondue, Männer mit blauen Augen und den Spätsommer in der Provence. Sie ist verheiratet und lebt südlich von Wien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mephista TOP 500 REZENSENT am 4. August 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Laila flüchtet aus dem Harem, in dem sie zur Liebhaberin ausgebildet wurde, denn sie fürchtet sich extrem vor dem neuen Pascha. Sie schleicht sich auf ein Schiff und bittet Justin, einen jungen Briten, der nach 10 Jahren Einzelhaft ebenfalls den Harem verlässt, sie mitzunehmen. Justin schlägt ihr einen Deal vor: da er noch "Jungfrau" ist, soll Laila ihn in die körperliche Liebe einführen und ihm alles beibringen was sie im Harem gelernt hat und ihm zur Verfügung stehen. Laila willigt widerwillig ein und so beginnt eine erotische Reise! Hals über Kopf verlieben sich die beiden ineinander.

Was sie nicht weiß ist, dass Justin ein Marquess ist und was Justin nicht weiß ist, dass auch Laila ihre wahre Identität nicht preisgegeben hat.

Dieser Roman ist in erster Linie ein wunderschöner historischer Liebesroman, genau wie die Erotik steht auch die Liebe von Laila und Justin im Mittelpunkt des Geschehens. Die Autorin schafft es ausgezeichnet, die beiden Protagonisten real und symphatisch darzustellen, auch ihre Gefühle beschreibt sie so gut, dass es prickelt und einem zum Weiterlesen zwingt. die Geschichte ist ohne Längen und unnötige Beschreibungen niemals langweilig und leicht zu lesen.

Also ein rundum gelungener Roman den ich nur empfehlen kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stella am 22. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine erotische und gefühlvolle Liebesgeschichte einer jungen Frau, die aus dem Harem des Paschas flieht und dem jungen Engländer Justin, auf dem Schiff nach England, in die Arme rennt.
Leila ist voller Angst vor dem Pascha Karim, der in Alexandretta die Macht erlangt und es schon lange auf sie abgesehen hat. Mehr als einmal hat er ihr seine Macht demonstriert und sie gefügig gemacht. So schleicht sie sich auf dem Schiff nach England in eine fremde Kabine und ahnt nicht was das für Komplikationen mit sich bringen wird.

Justin ist seit seinem 14 Lebensjahr beim alten Pascha in Gefangenschaft gewesen. Für ihn sollte hohes Lösegeld erpresst werden, doch niemand zahlte den Preis und so vegetierte er 10 lange Jahre im Kerker neben dem Harem des Paschas dahin. Der neue Pascha aber lässt ihn frei und schickt ihn zurück nach London. Justin ist fasziniert von der sinnlichen Leila in seiner Kabine und als sie ihn bittet zu schweigen und sie nicht zu verraten, schlägt er ihr ein Abkommen vor: Leila soll ihm die Kunst der Liebe lehren und ihm Lust bereiten...

OH, oh. Das wird eine lange und erotische Überfahrt für Beide. Leila anfangs kühl und recht schroff schmilzt langsam wie Butter unter seinen Händen und Justin verfällt in einen wahren Rausch, er entbrennt in hitziger Liebe zu Leila...

Also das Buch enthält viele erotische Szenen, die durch Justins Unbedarftheit sehr angenehm und fast unschuldig wirken. Es wurde mir keinen Moment zu viel. Der Weg der Liebe ist hier sehr steinig und ein Pascha gibt niemals auf...
Anregende Lektüre mit Niveau, die ich durchaus empfehlen kann. Etwas für Romantiker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ernestine Baumann am 17. Oktober 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein romantischer erotischer Roman der diesbezüglich keine Wünsche offen läßt. Die Autorin hat hier mit sehr viel Fantasie eine Geschichte geschrieben, die wohl haupsächlich Frauen beeindrucken wird. Sie benötigt weder vulgäre Sprache noch SM oder anderes um die Leser zu stimulieren. Hier stimmt einfach alles, es ist Lesevergnügen pur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erotikliebhaberin Black Bird am 27. April 2010
Format: Taschenbuch
Leila lebt in einem Harem. Dort lernt sie die körperliche Liebe kennen. Der Pascha entjungfert sie zwar, aber vor ihm hat sie keine Angst. Vielmehr vor dessen Bruder. Deshalb muss sie auch fliehen, als er unerwartet das Sagen bekommt. Nun beginnt Leilas lustvolle Reise. Sie geht mit Julian einen Deal ein... obwohl sie sich kurz aus den Augen verlieren, weiß man, die zwei sind für einander wie geschaffen. Die Erotik und die Liebe prickelt nur so beim Blättern durch die Seiten.
Flucht aus dem Harem ist ein sehr gefühlvolles und zudem sehr lustvolles Buch, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt.
Fazit: Prickelnde Erotik und romantische Liebe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna am 17. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Ich finde die Autorin beweist großes literarisches Talent!!
Ich habe schon einige erotische Bücher gelesen, aber dieses ist wirklich mit Abstand das Beste. Hier bringt keine Frau die eine Idee hatte mit hängen und würgen ihre Geschichte zum Ausdruck(Idee top, literarisch flop), sondern man spürt dass Diana Charon die Sprache und das Schreiben liebt und beherrscht. Der Schreibstil ist flüssig, intelligent(dennoch leicht), kreativ, und teils poetisch. Wer bei den Sexzenen eher auf derbe und immerzu direkte Beschreibungen hofft wird wohl enttäuscht werden.

Es gibt viele erotische Szenen, ohne dass die eine der anderen ähneln würde und man ihrer überdrüssig würde.

Fazit:
Für Erotikinteressierte,-Einsteiger und solche die es gern auch Gefühlvoll mögen ohne dabei auf guten Schreibstil verzichten zu wollen eine klare kaufempfehlung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WWoelfin am 23. September 2011
Format: Taschenbuch
Nun gut, schnell zum Inhalt: sie wächst in einem Harem auf (mit allem drum und drann), während er im gleichen Haus im Gefängnis sitzt. Sie flieht nach einem Machtwechsel des Hauses auf ein Schiff, trifft ihn (der gerade freigelassen wurde) und die beiden machen einen Deal aus: er verrät sie nicht, sie unterweist ihn in den Künsten der Liebe.
Soweit so gut.
Und dann geht es eigentlich nur noch um mehr oder weniger haarkleine Beschreibungen des Geschlechtsverkehrs an sich, in verschieden (leider aber sehr unoriginellen - Reiter, Missionar, Hündchen... fehlt noch eine? - das Mädchen wurde immerhin im Orient ausgebildet, da erwartet man schon ein bisschen mehr) Stellungen. Die Story geht natürlich noch ein bisschen weiter, aber die Handlung bleibt insgesamt einfach viel zu flach. Nicht dass ich eine allzu tiefgründige Geschichte von dieser Art Buch erwartet hätte, aber ein bisschen mehr hätte es schon sein können.
Unter Erotik stelle ich mir eigentlich eher die Kunst des Verführens (eventuell mit Abschluss auf der Matraze) vor, als das recht eindeutige Beschreiben sexueller Handlungen. Aber in diesem Buch ist von Verführung leider nicht die geringste Spur zu finden.
Die zwei Sterne verleihe ich wegen des Schreibstils, der gut gelungen ist (sauber, also ohne dreckige Wörter zu gebrauchen, und flüssig) und für den Versuch einen halbwegs logischen roten Faden in das Buch zu bringen.

Fazit: wer auf explizite Sex-szenen mit Pseudo-historischem Hintergrund steht, dem sei diesem Buch empfohlen. Wer mehr erwartet sollte sich woanders umschauen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen