Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,06

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fluß aus blauem Feuer: Otherland 2 [Taschenbuch]

Tad Williams
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 26,95  
Taschenbuch EUR 9,95  
Audio CD, Audiobook EUR 29,95  

Kurzbeschreibung

3. April 2006
Otherland: die ultimative Fantasy-Saga der Gegenwart. Und die Welt, in der sich das größte Abenteuer aller Zeiten ereignet … Mit „Fluss aus blauem Feuer“, der Fortsetzung von „Stadt der goldenen Schatten“, führt Bestsellerautor Tad Williams seine Gruppe Auserwählter erstmals in das Herz von Otherland, jenem virtuellen Zauberreich, in dem die Phantasie Realität wird und der geheimnisvolle Fluss aus blauem Feuer alles miteinander zu verbinden scheint.

Millionenfach verkauft und zuletzt auch als Hörspiel ein überragender Erfolg: Tad Williams’ Otherland ist an erzählerischer Wucht und phantastischem Ideenreichtum nur mit J. R. R. Tolkiens „Herr der Ringe“ zu vergleichen.



Wird oft zusammen gekauft

Fluß aus blauem Feuer: Otherland 2 + Otherland 3: Berg aus schwarzem Glas: Roman + Otherland 4: Meer des silbernen Lichts: Roman
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 864 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (3. April 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453532163
  • ISBN-13: 978-3453532168
  • Originaltitel: Otherland (1.- 4. Band)
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.059 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Tad Williams, 1957 in Kalifornien geboren, studierte in Berkeley und arbeitete anschließend in vielen verschiedenen Jobs - als Sänger, Schuhverkäufer, Zeitungsjunge, Radiomoderator, am Theater, beim Fernsehen, als Lehrer, in einer Computerfirma. Er ist ein ungewöhnlich vielseitiger Autor. Er schreibt Fantasy-Bestseller aller Schattierungen - traditonell, märchenhaft oder mit Science-fiction-Elementen -, Comics, Drehbücher, Hörspiele und plant gerade einen Fortsetzungsroman fürs Internet. Er lebt in London und San Francisco.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Tad Williams begann seine Otherland-Serie mit dem imposanten Stadt der goldenen Schatten und setzt sie fort mit dem gleichermaßen gewaltigen Fluß aus blauem Feuer. Williams meint, es würde vier große Bücher erfordern, um seine komplexe, mehrsträngige Geschichte zu erzählen -- und bei dem Tempo, mit dem die Handlung in diesem zweiten Roman fortschreitet, wird der Leser verstehen, was er damit meint. Nicht, daß sich das Buch langsam liest. Im Gegenteil, River of Blue Fire ist ein genauso spannender Reißer wie das erste Buch.

Zum Auftakt der Geschichte begegnen wir wieder dem wilden Haufen von Abenteurern, der in einer erstaunlich detaillierten und furchtbar gefährlichen virtuellen Welt namens Otherland gefangen ist. Unter ihnen lauert unerkannt der brutale Serienmörder Dread, der versucht, an Informationen zu kommen, die ihm helfen sollen, die Meister seiner Gral-Bruderschaft zu stürzen. Die Gruppe folgt einem allgegenwärtigen Fluß von einer Welt zur anderen, außerstande, Offline zu gehen, und der zunehmend entsetzlichen Gewißheit ausgesetzt, daß alles in diesem angeblich virtuellen Ort allzu real ist. Währenddessen gewinnt Paul Jonas, eine unter Gedächnisschwund leidende (doch irgendwie zentrale) Figur, die sich auf der Flucht vor zwei düsteren Wesen befindet, auf seiner eigenen Flußfahrt à la Huckleberry Finn immer mehr von seinem Gedächnis zurück. Wie im ersten Roman ist jede neue Welt, in die die Figuren vordringen -- von der paläolithischen Eiszeit bis hin zu etwas, was dem Land Oz verdächtig nahekommt -- voll und ganz realisiert und völlig unberechenbar.

Williams ist ein Meister darin, dem Leser die Informationen häppchenweise vorzusetzen, was zwar frustrierend, aber doch spannend ist -- wie ein besonders gutes Computerspiel. Als die Gruppe auseinandergerissen wird und sich das Abenteuer dadurch weiter verzweigt, empfindet der Leser den Autor als einen Marionettenmeister und verfolgt einige unglaublich komplexe Informationsflüsse. Das Beste ist, einfach dran zu bleiben und Williams' geschickte Personenbeschreibungen, üppige Schilderungen und wildverzweigte Handlung zu genießen. Wenn Sie jemals eine Wildwasserfahrt gemacht haben, wird Ihnen das Gefühl bekannt vorkommen. --Therese Littleton -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

"Eine Achterbahnfahrt der Phantasie!" (Focus)

"Man liest und liest, ist gefesselt - und würde glatt verwahrlosen, wenn einen das vegetative System nicht an dringende Bedürfnisse erinnern würde." (Süddeutsche Zeitung)

"Tad Williams ist der Tolkien des 21. Jahrhunderts!" (Deutschlandfunk)

"Eine einzigartige Weltenschöpfung - Tad Williams reiht sich damit ein in die Titanenriege der phantastischen Literatur." (Stuttgarter Zeitung)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fortgeschrittenen-Hörspiel allererster Güte 24. Mai 2005
Format:Audio CD
Um ganz ehrlich zu sein, ich persönlich habe bisweilen die Romane von Tad Williams nicht ansatzweise gelesen.
Beim ersten Teil des Hörspiels ( Stadt der goldenen Schatten ), dauerte es auch eine Weile ( so ungefähr bis zur Hälfte der zweiten CD ), bis ich die Orientierung in dem anfänglichen Wirrwarr erkannte. Jedoch war das Hörspiel in sich wirklich atemberaubend spannend und machte schnell süchtig. Der zweite Teil nun führt das fort, was sich am Ende des ersten Teils andeutete, nämlich die Zusammenführung der äußerst verschiedenen Charaktere. Indem man mehr und mehr über sie und ihren Lebensweg erfährt, wächst die Begeisterung für die Story sowie die Umsetzung des Hörspiels.
Ich selbst kann die Vorwürfe über eine zu komplexe, zu schnelle Story nicht befürworten. Ja, die Geschichte ist schnell und teils sehr gestreckt, doch seien wir mal ehrlich: Wem es nach einem schönen und einfachen Hörspiel zum einschlafen verlangt, dem schlage ich vor doch mal bei TKKG, Benjamin Blümchen etc. nachzuschauen... ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von R. Löhr
Format:Gebundene Ausgabe
Als erstes eine Klarstellung: Otherland ist nicht der neue „Der Herr der Ringe". Otherland ist nämlich a) kein reines Fantasy-Produkt, b) spielt nicht in einer mit unglaublicher Akribie bis ins kleinste Detail erstellten Welt und c) reicht sprachlich und von der Spannung her nicht an Tolkiens Hauptwerk heran. Leider lernen die Herausgeber scheinbar nichts dazu und müssen bei jedem zweiten Buch, das eine fantastische Geschichte erzählt, diesen Vergleich heranziehen. Schade eigentlich: Man wirbt doch auch nicht für ein Deo indem man es mit einem Anti-Schuppen-Shampoo vergleicht.
Damit aber zu Otherland und dem Kernpunkt dieser Rezension. Die Story ist schwer zusammen zu fassen und deshalb will ich mich damit auch gar nicht aufhalten. Dies führt mich aber gleich zu einer Warnung: Es ist wegen der vielen Handlungsstränge nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Ich musste aus Zeitgründen die vier Bände über mehrere Monate hinweg lesen. Deshalb geriet ich ab und zu ins Stocken wenn die Handlungsebene mal wieder wechselte, weil ich nicht mehr genau wusste, was den Personen im aktuellen Erzählstrang zuletzt widerfahren war.
Zu den Bänden im Einzelnen:
Band 1(Meine Wertung 4 Sterne): Ein Einstieg, der Spaß macht. Die Figuren werden sehr ausführlich vorgestellt, erhalten eine glaubhafte Vorgeschichte und agieren jede mit sehr eigenem Charakter, was auch in den Folgebänden beibehalten wird. Der Band ist vom Anfang bis zum Schluss spannend und es stört auch kaum, dass am Ende so gut wie keines der bisher aufgebauten Rätsel gelöst wird, denn man weiß ja es gibt noch Folgebände.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen intelligente SciFi mit Fantasie 30. November 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Tad Williams legt hier ein äusserst spannendes Abenteuer vor. Er schafft es gleich von Anfang an, eine Neugier aufzubauen, die einen in der Roman-Welt und der darin enthaltenen virtuellen Welt gefangen hält. Ein absolut internationales Buch, Williams hat sich offenbar Mühe gegeben, die Protagonisten gleichmässig auf die Kulturen zu verteilen.
Wer sich schon selbst Gedanken über die weitere Entwicklung der Computer und den damit verbundenen Möglichkeiten gemacht hat, wird hier sicher einige seiner Ideen wiederfinden.
So wurde der derzeitige Stand der Technik konsequent weitergedacht und endet in einer virtuellen Welt, die an der Schwelle zur Perfektion steht.
Dieses Buch wird viele ansprechen. Sowohl die Computerspieler, die hier ihre Träume wahr werden sehen, wie die Kulturkritiker, die befürchten, das die menschliche Kommunikation verkümmert. Kritikern als auch Techno-Jüngern wird Stoff über tausende von Seiten gegeben, um ihre eigenen Gedanken und Fantasien zu vervollständigen oder auch zu hinterfragen. Die technologischen Unterschiede zwischen Nord und Süd nehmen zu, angesichts der Komplexität und Realitätsnähe dieser Welten scheint es für viele zunehmend auch eine Alternative zur realen Welt. Die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen.
In diesem Rahmen bewegen sich die Helden und Bösewichte um einander zu bekämpfen. Und dieser epische Kampf findet in der Realität als auch in der Virtualität statt. Die Fülle von Figuren lässt einen gerade am Anfang ab und an den Überblick verlieren.
Leider gelange ich im zweiten und vor allem im dritten Band stellenweise zur Einsicht, hier mussten Seiten gefüllt werden. M.E.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und weiter gehts... 26. Oktober 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Der zweite Teil der Otherland Serie von Tad Williams knüpft, wie nicht anders erwartet, direkt an die Handlung des ersten Teils an.
Einerseits haben wir die Geschehnisse um die Hauptpersonen im Otherland Netzwerk, die fortgesetz werden. Die einzelnen Gruppen um z.B. Renie und !Xabbu, Orlando und Sam und den immer noch etwas mysteriösen Paul reisen von Simulation zu Simulation und suchen den Sinn oder einfach nur dem Weg nach draussen. Andererseits werden die Handlungsstränge an den verschiedenen Nebenschauplätzen, wie z.B. die "Abenteuer" der kleine Christabel, fortgesetz.
Dazu kommen noch einige neue Geschehnisse, wie ein scheinbar religös motivierter Mord in Australien, eine Darstellerin einer Kindersendung oder die Nachforschungen der Eltern von Sam und Orlando, die irgendwie mit dem grossen Ganzen zu tun haben müssen.
Also genug, um auch diese 800 Seiten zu füllen. Einige Handlungsstränge führen offensichtlich in eine Richtung und es entsteht so langsam ein Bild des Ganzen, bei einigen anderen steht man noch ziemlich im Dunkeln und erkennt wenige Zusammenhänge.
Insgesamt geht es auf jeden Fall, auch wenn meine Beschreibung oben recht trocken klingt, im gleichen genialen Schreibstil von Tad Williams weiter. Der Spannungsbogen ist unvermindert hoch und man wird sich kaum dagegen entscheiden können bald im Anschluss den dritten Teil der Serie zur Hand zu nehmen.
Fazit:
Alle, denen der erste Teil gefallen hat, werden den zweiten sowieso lesen, also ist ein Kaufempfehlung wohl überflüssig...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Otherland 2 Fluss aus blauem Feuer
Spannende Fortsetzung des ersten Buches! Original, spannend, und unterhaltsam.
Schönes Buch für in den Ferien. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von geoffrey van der ven veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Mischung aus Fantasie und Science Fiction
Der erste Teil von Otherland war packend geschrieben, und die stori ganz interessant. Hier im Zweiten Teil findet sich mehr eine anaeinaderreihung verschiedenster Simwelten,... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Blubbersprudel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein muß für Fans
Der 2. Band fehlte mir noch in der Sammlung. "Der Herr der Ringe" des 21. Jhd. läßt grüßen - einfach nur Spitze
Vor 16 Monaten von Hiltrud Cyprian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr mitreissendes Buch
Nachdem ich den ersten Teil durch hatte, musste ich mir einfach den 2ten holen. Er ist wie der erste Teil, sehr komplex, aber auch sehr interessant. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Sascha Jaap veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tad Williams
Moin, dieses Buch haben wir unseren Sohn gekauft und er ist davon sehr angetan.Er hat schon mehere Bücher von Tad Williams gelesen!Gruß aus Ostfriesland
Vor 22 Monaten von Reinhard Gerjets veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nur wer es schafft, zu überleben, kommt einen Level weiter!
Im zweiten Band der vierteiligen Cyberspace-Saga entdecken die Gefährten, die in das virtuelle System von »Otherland« eingedrungen sind, die verbindende Bedeutung des Flusses. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Ruprecht Frieling veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nicht viel Neues, aber weiterhin hohes Niveau
Zuerst einmal das Negative. Die Handlung kommt nicht wesentlich voran, man erhält nur etwas mehr Hintergrundwissen, das war es dann schon. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Januar 2011 von T. Wall
5.0 von 5 Sternen Otherland - 2. Fluß aus blauem Feuer
Erster Eindruck: Die Gefährten ziehen weiter...

Renie, !Xabbu und Martine, die den Kampf gegen Jongleur und seine Gralsbruderschaft aufgenommen haben, landen in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2010 von Poldis Hörspielseite
1.0 von 5 Sternen Unentwirrbares Science-Fiction-Chaos ohne roten Faden
Dieser Buchbrocken ist so verworren, dass ich den Inhalt beim besten Willen nicht zusammenfassen könnte. So was wie einen roten Faden habe ich nicht gefunden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2010 von M. Scholonek
5.0 von 5 Sternen Der Herr der Ringe des 21. Jahrhunderts
Die Otherland Bücher sind die besten Bücher, die ich je gelesen habe.
Sie kommen in sehr schönen Einbänden daher, und auch wenn sie zunächst... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juni 2008 von Marcel Ackermann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar