In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Flowertown: Die Sperrzone auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Flowertown: Die Sperrzone [Kindle Edition]

S.G. Redling , Julia Knobloch
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 4,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als die Feno Chemiewerke im ländlichen Iowa ein Test-Pestizid verschütten, sterben Dutzende Menschen. Die Überlebenden der Verseuchungskatastrophe werden in ein Quarantänelager gepfercht, bewacht von der US-Armee und isoliert von der Außenwelt. Hier bekommen sie starke Medikamente, um das Gift in ihren Adern zu bekämpfen, und ihre Körper sondern jenen Übelkeit erregenden, süßlichen Geruch verwelkender Blumen ab, der über dem Lager liegt und für dessen Spitznamen verantwortlich ist: Flowertown.

Sieben Jahre später bricht die Infrastruktur zusammen, die Vorräte werden knapp, und noch immer ist keine Heilung in Sicht. Ellie Cauley hat alle Hoffnung aufgegeben und kümmert sich nicht um die Warnung ihres paranoiden besten Freundes, dass eine Verschwörung im Gang sei. Stattdessen konzentriert sie sich auf drei Dinge: kiffen, verbotene Schäferstündchen mit einem Armeeoffizier, und ganz besonders auf ihre stets köchelnde Wut. Erst als eine Reihe todbringender Ereignisse die Lagerzone erschüttern, beginnt Ellie zu glauben, dass ihr Freund recht hat: In Flowertown droht Gefahr, und alle Anzeichen verweisen auf einen verzwickten Plan, in dem Rachegefühle und Missbrauch eine Rolle spielen.

Jemand hat Ellie und die übrigen Einwohner von Flowertown mit mörderischer Absicht betrogen und zieht langsam die Schlinge zu. Die Zeit drängt. Da sie niemanden hat, dem sie vertraut und es kein Entkommen gibt, entscheidet sich Ellie, mit der einzigen Waffe zu kämpfen, die sie hat: ihrer Wut.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

S.G. Redling hat fünfzehn Jahre Erfahrung als Frühstücksradiomoderatorin auf dem Buckel und reist begierig und oft durch die Welt. Zurzeit lebt sie in ihrem geliebten West Virginia, USA.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1402 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 426 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477806040
  • Verlag: AmazonCrossing (21. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BOUL1QW
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.242 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

S.G. Redling hat fünfzehn Jahre Erfahrung als Frühstücksradiomoderatorin auf dem Buckel und reist begierig und oft durch die Welt.
Zurzeit lebt sie in ihrem geliebten West Virginia, USA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Darstellung eines modernen Ghettos 3. November 2013
Von S.K.
Format:Kindle Edition
Eine Freundin hatte mir das Buch empfohlen und ich habe es mir dann auch zugelegt. Ich fand das Buch insgesamt sehr gut.
Die Lebensweise in der Sperrzone wird sehr ausführlich und eindrücklich geschildert, bis man sich fragt, was tatsächlich nach einem solchen chemischen Problemfall passieren würde. Insofern kann man die Geschichte auch fast schon als Gesellschaftskritik auffassen.
Auch die Wut der Hauptfigur und ihre daraus resultierenden Handlungen sind sehr nachvollziehbar.
Einziger Minuspunkt war das meiner Meinung nach etwas zu theatralische Ende, was meiner Begeisterung für das Buch jedoch keinen Abbruch tut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es dauert... 3. November 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein Buch was ich mir zum Zeitvertreib gekauft habe. Genau dafür ist es geeignet. Die Handlung dauert ein wenig bis sie den Leser mit nimmt und man hat gerade auf den ersten 200 Seiten nicht all zu viele Probleme das Buch auch mal aus der Hand zu legen. Das Ende als solches ist dann aber sehr überraschend und gut gelungen.

Fazit: ein Buch zur Überbrückung von Wartezeiten. Kein Knüller, aber auch nicht zu verachten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Abseits vom Mainstream... 21. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
...und das hat mir gefallen. Das Thema ist durchaus ambitioniert. Ein Pestizid zur Bekämpfung eines körnerfressenden Käfers bekämpft nicht nur den Käfer, sondern auch Menschen und andere Lebewesen. Besonders perfide: Jedes Lebewesen, welches das Pestizid aufgenommen hat, scheidet es fast genauso giftig wieder aus, selbst wenn man nur einen Kaugummi ausspuckt. Durch einen Unfall wird eine große Menge des Pestizids verschüttet und es wird für die Überlebenden eine Art Ghetto errichtet, die Sperrzone.

Erzählt wird die Geschichte von Ellie (leicht durchgeknallt, aggressiv und unangepasst) und ihrem Freund Bing (Verschwörungstheoretiker und Berufskiffer) die als "Befleckte" in der Sperrzone ihr Leben leben. Die Autorin schildet das traurige Leben in der Sperrzone recht glaubwürdig ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Der Leser merkt aber bald, dass etwas nicht stimmt und dass es für die Lebenden in der Sperrzone eine viel größere Gefahr gibt, als an den Folgen des Pestizids zu sterben.

Beeindruckt hat mich die Wendungen, die die Geschichte nimmt. Als Leser hatte ich zwar einen Verdacht, war dann aber doch vom eigentlichen Plot überrascht. Er hat mir gefallen, wenn er auch wirklich "hart" und durchaus menschenverachtend ist. Traurig ist jedoch die Tatsache, dass ich mir problemlos vorstellen kann, dass große Konzerne tatsächlich so handeln, wie es in diesem Buch beschrieben ist.

Alles in allem: Ein spannendes (ja: teilweise sogar rasantes) Buch mit einer Botschaft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Antje
Format:Kindle Edition
Ein gutes und spannungsgeladenes Buch mit einer Story, die thematisch gar nicht so arg weit von der Realität entfernt sein mag. Unfälle passieren, oftmals aus Gewinnsucht heraus. Insofern ist die gemalte Ausgangslage des Buches eine durchaus denkbare Szenerie. Auch die Schaffung einer Lager-Szenerie ist in Anbetracht der Ohnmacht unserer werten Regierungen bei diversen Ausgangslagen nicht von der Hand zu weisen. Auch die unterschiedlichsten Machenschaften der diversen Industrien aller Couleur sind ein Fakt, die uns tagtäglich im realen Leben begegnen. Und zu guter Letzt wird der Leser durch die spannende und blumige Schreibweise auch ins Lagerleben der Betroffenen entführt. Die beschriebenen Lebens- und Verhaltensweisen der Lagerinsassen finden wir real in allen Alters- und Bevölkerungsschichten, welche im sozialen und gesellschaftlichen Leben gestrauchelt sind. Somit baut die Story im Prinzip auf tatsächliche Begebenheiten / Möglichkeiten auf und verknüpft diese zu einer netten Story. Mit Verschwörungstheorien hat die Geschichte letzten Endes nichts gemein.

Eine "nette Story", weil die Entwicklung derselben recht vorhersehbar ist und keine wirklichen Überraschungen birgt. Das ist schade, denn sowohl Story als auch der Schreibstil bergen die Grundvoraussetzungen für einen Bestseller! Leider ist das Potential nicht ausgeschöpft worden.

Es macht spaß, dieses Buch zu lesen. Dennoch erfordert es keine Überwindung, das Buch auch einmal aus der Hand zu legen und einen Tag zu pausieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Geschichte mit einer Antiheldin 10. Juli 2014
Von Babsi
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Innerhalb kürzester Zeit habe ich zwei Bücher gelesen, die ich schon länger auf meiner Wunschliste hatte. Während ersteres "die Abnormen" mich enttäuscht hatte, konnte "Flowertown" meinen Erwartungen gerecht werden.

In diesem Buch wird die Geschichte eines Chemieunfalls in den USA erzählt der weitreichende Folgen für die Betroffenen hatte. Die Kontaminierten, unter ihnen Elli, die Hauptprotagonistin, leben seitdem völlig abgeschottet in einer künstlich erschaffenen Stadt namens " Flowertown" und müssen sich zahlreichen, sogenannten Behandlungen unterziehen, die anscheinend nur zu ihrem Besten sind.
Elli ist ein ungehobelter Charakter, unangepasst, rebellisch aber auch sehr verletzlich und schwach und nimmt immer wieder Zuflucht zu Drogen, die ihr von ihrem platonischen Freund "Bing" zur Verfügung gestellt werden.
Sie verkörpert die Antiheldin, scheint unsympathisch und es dauert lange, bis man mit ihr "warm" wird und ihre Beweggründe versteht. Gerade das hat mir persönlich so gut gefallen - endlich mal keine Heldin die alles kann und versteht - sondern ein Mensch wie du und ich ( na ja, die Drogen mal ausgenommen) und die so handelt, wie es die meisten von uns in ihrer Lage wahrscheinlich auch tun würden.

Die Geschichte nimmt ihren Lauf und es kommt zum finalen Showdown der mich persönlich völlig überrascht hat, obwohl ich dachte, ich wüsste worauf es hinausläuft - so kann man sich irren. Wow!

Was den wissenschaftlichen Hintergrund betrifft, der ist sicher ein bisschen an den Haaren herbeigezogen - aber das ist angesichts der wirklich guten Geschichte verschmerzbar und ich persönlich kann nur eine Leseempfehlung aussprechen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super toll, lest sich von allein
Am Anfang denkt man, das ist ein Science Fiction Roman, am Ende ist es ein Stück weit auch ein Thriller - warum, verrate ich nicht, dafür kann ich nur empfehlen, das Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Judi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Flowertown
Spannendes Buch mit überraschendem Ende. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man wegen der Fäkalsprache nicht vorzeitig abbricht erklärt... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Anke D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wider erwarten sehr spannend
Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und das Ende nicht vorhersehbar. ich habe das Buch wegen des Preises gekauft und wurde nicht enttäuscht.
Vor 1 Monat von Vanessa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gliederten:Die Sperrzone...
Wow was für ein Buch! Spannender als mancher Thriller. Eine tolle Hauptfigur mit vielen Ecken und Kanten. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Gabi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen packend geschrieben
Nach einem etwas "holprigen " Start der Geschichte und nachdem man sich an die Heldin gewöhnt hat (eine Frau mit Ecken und Kanten) nimmt die Erzählung Fahrt auf... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von O. Haggenmueller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schwieriger Anfang, unsympathische Protagonistin, aber Durchhalten...
Das Negative zuerst: Ich konnte mich wirklich nur mühsam mit der Haupt-Protagonistin Elli anfreunden: Eine aggressive, immer schlecht gelaunte, bekiffte Frau, die eigentlich... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Shannon veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ekelhaft
Was für ein ekelhaftes Geschreibsel, ich habe nach ca. 1/3 Buch aufgehört zu lesen da ich über seitenlanges kotzen lesen musste.
Vor 4 Monaten von Ralph veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen grauenvoll langweilig
Langathmige, sich ständig wiederholende Beschreibungen von Nichts. Keine Handlung, nach 100 Seiten ist das Buch immer noch langweilig. Finger weg, nicht kaufen!
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend...
...bis zum Schluss. Ein wirklich gutes Buch, dessen Ende auch überzeugt. Die Hauptfiguren sind sympathisch und haben mich angesprochen. Ich hatte viel Freude beim lesen.
Vor 4 Monaten von Tanja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Dieses Buch zu lesen hat wirklich Spaß gemacht. Interessante Story zum entspannten Lesen , dabei aber so spannend, dass man es nicht weg legen mag.
Vor 4 Monaten von Dirk veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden