Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Flower That Shattered the Stone [Vinyl LP] [Schallplatte]

John Denver Vinyl
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



John Denver-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von John Denver

Fotos

Abbildung von John Denver
Besuchen Sie den John Denver-Shop bei Amazon.de
mit 154 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 1990
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: WINDSTAR Records CTE-815599-938
  • ASIN: B00CPPMZYM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Produktbeschreibungen

Orig.-Innersleeve mit Songtexten. 12 Songs.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 80er Jahre Geschwurbel 25. Oktober 2013
Format:Audio CD
Auch bei DENVER sind die 80er Jahre nicht spurlos vorbeigegangen. Viele Keyboards, wenig Lichtblicke. Wo einst akustische Gitarren und schöne Melodien dominierten, tönen jetzt schwulstige Synthies und Gefühlsduselei. Einzige Lichtblicke:

1. Der Titelsong. Er hätte einer der schönsten in DENVERs Karriere werden können, aber die Keyboards versauen alles. Der Song nur mit Klampfe gespielt und man könnte weinen vor Freude. So freut man sich aber nur (oder immerhin) an einem "synthischen" Kleinod.

2. Eagles & horses. DAS Highlight der CD. Treibender Rhythmus, genialer Text und eine Melodie, die sich sofort im Gehörgang festsetzt. Ein absoluter Ohrwurm, definitiv DER Song der CD - und einer der ganz großen aus DENVERs Spätwerk.

Das war's dann aber auch schon. Der Rest dümpelt vor sich hin, einzig "High, wide & handsome" erinnert noch ein wenig an alte Zeiten, ist aber gemessen an DENVERs Können dann doch zu belanglos.

Fazit: zur Komplettierung der Sammlung muss man es haben, aber ansonsten nicht zu empfehlen. Erst 1991 holte DENVER mit "Different directions" nochmal zum großen Wurf aus - und traf! :o)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar