Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,16
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Movie-Star
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Flesh Wounds - Blutige Wunden [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Flesh Wounds - Blutige Wunden [Blu-ray]

6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,16
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
8 neu ab EUR 3,50 6 gebraucht ab EUR 3,00

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Sorbo, Bokeem Woodbine, Heather Marie Marsden, Johnny Lee
  • Regisseur(e): Dan Garcia
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Schröder Media HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 9. Juni 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004QLEDFM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 120.961 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf einer abgelegenen Einrichtung der US-Armee betreiben Top-Wissenschaftler Waffenforschung, als sie plötzlich angegriffen und von ihrem Gegner in Stücke gerissen werden. Um der Sache auf den Grund zu gehen, wird Lt. Tyler mit seinem Team, das für verdeckte Operationen ausgebildet ist, losgeschickt. Von der sie begleitenden CIA-Agentin Cassandra Mason erfahren die Männer, dass Terroristen die Wissenschaftler entführt haben sollen. Doch in der Einrichtung werden die verstümmelten Leichen gefunden und es wird klar, dass dies nicht das Werk von Terroristen ist. Stattdessen haben es Tyler und seine Leute nun mit dem Prototypen eines fehlgeschlagenen Supersoldatenprogramms zu tun. Der Kampf ums nackte Überleben beginnt, aber können Elitesoldaten überhaupt irgendetwas gegen dieses Menschmonster ausrichten?

VideoMarkt

Auf einer der südamerikanischen Küste vorgelagerten Insel betreibt das Militär geheimnisvolle Waffentests. Als eines Tages der Kontakt zu den Forschern und Probanden abreisst, erhält Elitekrieger Tyler den Auftrag, mit seinen Männern nach dem Rechten zu sehen. Weniger begeistert ist Tyler von dem Umstand, dass ihm eine undurchsichtige CIA-Agentin als Partnerin aufgedrückt wird. Ein geheimnisvoller, scheinbar aus dem nichts operierender Feind, der die Männer nacheinander dezimiert, sorgt dafür, dass man die Animositäten schnell über Bord wirft. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zahlenakrobat67 am 8. Dezember 2014
Format: Blu-ray
Flash Wounds ist ein recht kruder Action mix, der die beiden Action Klassiker Predator und Universal Soldier versucht zu kombinieren. Dies gelingt auf C-Movie Niveau ganz ordentlich, jedoch ohne jemals an die Klasse der beiden eingangs erwähnten Filme heranzukommen. Während die Action noch sehr ordentlich umgesetzt wurde mit genretypischer Härte und manchmal auch Brutalität sind die Dialoge und schauspielerischen Leistung eher dürftig. Kevin Sorbo müht sich redlich, doch wirkt er im direkten Vergleich mit Arnold Schwarzenegger doch sehr schwach und wenig überzeugend. Komplett unglaubwürdiges und schwaches Finale nimmt dem Film fast seinen kompletten Reiz. Nur für hartgesottene Actionfans oder Kevin Sorbo Fans wirklich interessant. Ansonsten Action Junkfood.
Die Blu-Ray bietet ein sehr ordentliches Bild hat aber keinerlei Extras zu bieten, was aber für ein Movie dieser Güteklasse auch nicht zu erwarten war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tron am 18. Juni 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
US-Einheit soll verschwundene Armee-Angehörige finden und wird dabei von einem unsichtbaren Gegner dezimiert. Diesselbe Story wurde bereits Ende der 80er als "Predator" verfilmt. Im vorliegenden "Flesh wounds" wurde Arnie durch Kevin (Hercules) Sorbo ersetzt und der außerirdische Jäger durch einen Killer-Cyborg á la "Solo" ausgetauscht. Sorbo nimmt man die Rolle als beinharten Soldaten einfach nicht ab und der Billig-Cyborg sieht aus als wäre er aus dem Spielzeugladen an der Ecke entsprungen. Sorbo latscht fast 75 Minuten lang durch diesen schnarchigen Film um im Finale seinen unbesiegbaren Gegner innerhalb von nur 2 Minuten platt zu machen. Über die Leistungen der restlichen "Schauspieler" hüllt man besser den Mantel des Schweigens und auch die debilen Dialoge des Drehbuchs sollte man besser schnell aus dem Gedächtnis streichen. Die teilweise blutigen Special-Effects sind das einzig erwähnenswerte an diesem drittklassigen Streifen.
Fazit: Wer Predator mochte bleibt besser beim Original und Fans von Sorbo sollten sich lieber "Paradox" ansehen. Die Bild- und Tonqualität der Blu-Ray ist für eine Low-Budgetproduktion akzeptabel, wenn auch nicht überragend.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von DeVauDeKritik am 10. Dezember 2014
Format: DVD
Was mir zuallererst auffiel, war die schlechte Synchronisation, vor allem von Kevin Sorbo, der sich in diesem Machwerk anhört wie ein 18jähriger Jungspund. Dann bemerkte ich eine sehr witzige Szene, in der einem Mann die Kehle aufgeschlitzt wird und er dann sofort einen vollen Mund Blut ausspuckt. Aber mal abgesehen von den Logikfehlern in diesem Streifen gebe ich für die Explosionen und Action zwei Sterne. Definitiv haut mich das Ding nicht vom Hocker, aber es war einmalig sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen