Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Flesh Tone

Flesh Tone

28. Mai 2010

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 5,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
0:39
Nur Album
4
30
5:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
0:11
Nur Album
6
30
3:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
0:48
Nur Album
8
30
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
0:19
Nur Album
10
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
1:02
Nur Album
13
30
3:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
0:12
Nur Album
15
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2010
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 2010 Interscope Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 37:36
  • Genres:
  • ASIN: B003MAW7GA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.857 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kelis am 13. März 2012
Format: Audio CD
KELIS,
AUSNAHME KÜNSTLERIN!!!
sehr unterschätze Künstlerin!!!
Das Album ist komplett anders als ihre vorgänger alben! Aber im positiven sinne. Für mich das beste Dance album 2010 und bis heute!!! Freu mich schon auf das neue Album 2012!!! :) Album kann man durchhören und es wird nicht langweilig und klingt immer noch "fresh"
bester song für mich "4th of july" !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunnar Larsson am 15. September 2010
Format: Audio CD
Vielleicht hat man sich die von David Guetta produzierten Hits schon leid gehört. Von Guetta ist auch der Track "Acapella" dabei. Aber wie schon bei den RnB- und Pop-Alben gilt auch diesmal wieder, das Kelis durch ihre Stimme und Fähigkeit als Songwriterin das gewisse Etwas in die Songs reinbringt, so dass diese doch eher im Ohr hängenbleiben als z.B. die Black-Eyed Peas. Auf diese Weise kommt der Synth-Sound irgendwie auch wieder authentisch rüber.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JazzMatazz am 26. Mai 2010
Format: Audio CD
Ganze vier Jahre ist es her, seit Kelis ihr letztes Album veröffentlichte, vier Jahre in denen einiges passiert ist. Im privaten Bereich ging es mit der Ehe bergab, dafür folgte kurz darauf das Mutterglück. Auch beruflich stand mit dem Plattenvertrag bei Black Eyed Peas Frontmann will.i.am ein großer Wechsel ins Haus, nun macht die 29-jährige New Yorkerin also auch wieder musikalisch von sich reden. "Flesh Tone" heißt Kelis jüngstes Werk, ein Album, das sich komplett von ihren bisherigen distanziert. Keine Spur mehr von R&B Beats, stattdessen probierte sie sich am aktuellen Trend des Black Music / Electronica Mixes. Ein Name fällt einem dazu schnell ein: David Guetta. Der Franzose hatte auch hier seine Finger im Spiel, allerdings fügen sich auch Benny Benassi oder Boys Noize in die Riege der Produzenten.

Zwar startet "Flesh Tone" mit einem Intro, das kann aber als vollwertiger Song durchgehen. Hier hört man gleich in welche Richtung dieses Album gehen wird, nämlich in die der Electro Beats. Das Intro klingt dabei ein bisschen geheimnisvoll und freaky, der nicht all zu schnelle Takt und das recht melodische Gesamtbild gehen schnell ins Ohr und auch Kelis einmalige Stimme harmoniert prächtig mit dem neuen Style. "22nd Century" wummert dagegen deutlich schneller und basshaltiger aus dem Subwoofer, fordert quasi sofort zum Tanzen auf ist daher auch ein potentieller Hit für die Clubs dieses Planeten. Wo es hier noch eher härter zur Sache ging, beginnt "4th Of July (Fireworks)" deutlich entspannter und harmonischer, verbindet raffiniert energiegeladene Beat-Passagen mit einem gefühlvollen Klavierspiel, so dass ein ereignisreicher Track entsteht, bei dem Kelis wieder einmal richtig gut zur Geltung kommt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tini am 22. November 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kelis... Rapperin/ Sängerin meiner Jugend! Wie haben wir sie geliebt!
Als ich vor ein paar Monaten ein Konzert von ihr im TV sah, bei dem sie alle Songs von 'Fleshtone' sang, war ich völlig platt und total begeistert! Ich liebe diese Kombination von Kelis' tiefer souliger Stimme und den teilweise harten Beats und den Elektroklängen! Perfekt!!!
Ich kann mich daran nicht satt hören und verstehe nicht, wieso man gerade einen Künstler in nur eine Schiene pressen will. Besonders Musiker sind wandelbar. Das hat Kelis bewiesen und das richtig genial, wie ich finde!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lisa am 23. Mai 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer Kelis' Stimme mag, findet das Album super! Hört sich am Besten in der gedachten Reihenfolge. Die bekannten Hits (z.B. Acapella) gehen natürlich auch solo.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Stil ist komplett geändert !
Hier hört man mehr elektronische Beats mit schwungvollem Gesang.
Das Zusammenspiel ist einfach nur klasse !

Leider ist das Album für diesen tollen Stil zu kurz gehalten.
(also es sind zu wenige und teils zu kurze Lieder)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Bär am 20. Juni 2010
Format: Audio CD
Kelis ist nach 4 Jahren Pause endlich wieder mit einem neuen Album da. Wenn man sich die Mitwirkenden von "Flesh Tone" ansieht, wird schnell klar, dass Elektro-Musik hier eine große Rolle spielt, da zum Beispiel Top-DJ's wie David Guetta und Benny Benassi mitgewirkt haben. Ob sich der Aufwand für die Insgesamt 9 Titel gelohnt hat sehen wir am Schluss meiner Rezension, hier aber erstmal alle Titel:

Intro: 4/5
Eigentlich bin ich nicht ein großer Fan von Album-Intros, aber dieses hier hat fast schon Qualitäten für einen "richtigen" Song. Am Anfang gibt es natürlich viel Melodie, aber ab der Mitte setzt dann Kelis mit ihrer Stimme ein. Insgesamt ist das Intro noch der langsamste Titel.

22nd Century: 5/5
Wer seinen Bass gerade hoch gedreht hat wird von diesem Lied gleich weg geblasen, denn hier zeigt sich zum ersten Mal, das Kelis rauhe Stimme prima mit der Elektromusik harmoniert. Es stellt übrigens einen direkten übergang zum Intro dar - ein Phänomen, welches alle Titel miteinander verbindet.

4th Of July: 4/5
Nach Acapella die zweite Singelauskopplung; mit einem Video, welches dieses durchaus gute Lied nochmal aufwertet. Bei dem Titel hatte ein gewisser DJ Ammo seine Finger hörbar im Spiel. Er produzierte unter anderem auch schon Songs für Kesha und Jordin Sparks.

Home: 5/5
Bei diesem Song hatte zwar niemand besonderes mitgewirkt, aber er ist trotzdem einer der stärksten auf "Fleshtone". Auch ohne bedeutenen DJ gibt es hier eine ordentliche Portion Bass und, neben tollen Versen, auch einen geilen Refrain.

Acapella: 4/5
Acapella ist hier nicht nur der Name sondern auch das Motto. Fast ohne Melodie kommt der basslastige, von David Guetta produzierte Track her.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden