Gebraucht kaufen
EUR 17,91
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofort lieferbar! Ungelesenes Mängelexemplar mit Lagerspuren. Rechnung mit MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,72 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Fleisch: Ein wertvolles Lebensmittel bewusst genießen (GU Themenkochbuch) Gebundene Ausgabe – 1. September 2011

48 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,99 EUR 17,91
2 neu ab EUR 39,99 5 gebraucht ab EUR 17,91

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (1. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833823062
  • ISBN-13: 978-3833823060
  • Größe und/oder Gewicht: 25,3 x 2,3 x 27,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 365.886 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sabine Schlimm lebt als Autorin, Übersetzerin und Texterin in Hamburg und beginnt (fast) jeden Tag mit der Frage: Was koche ich heute Abend? Mitunter entwickeln sich daraus Ideen für neue Kochbücher. Was schön ist, aber das brennende Problem nicht löst, wie man es ohne knurrenden Magen übersteht, sich im Berufsalltag ständig von tollen Rezepten umgeben zu sehen.
Ihre Bücher wurden bereits von der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD) und von der Historia Gastronomica Helvetica ausgezeichnet.

Über Genuss und Ekel, gutes Gewissen, schlechtes Gewissen und die Trostwirkung von Schokolade - kurz: über die emotionale Seite des Essens bloggt sie hier: www.schmeckt-nach-mehr.de

Foto: Karin Desmarowitz

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fostgate am 18. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Kochbüchern, da mir persönlich meist nur etwa 30% der Rezepte zusagen (wenn überhaupt) und die kocht ich dann doch nicht 1zu1 weil ich irgendwie so lange dran rumexperimentiere bis ich etwas ganz anderes daraus gemacht habe. Selbst Themenkochbücher kommen wenn es gut läuft auf 50%. In diesem Falle war ich allerdings derart entzückt über die Anzahl der "Das muss ich kochen"-Rezepte (Probelesen im Buchladen), dass ich an diesem Kochbuch einfach nicht vorbeikam.
Lediglich das Kapitel Küchenpraxis und die Beschreibung der einzelnen Fleischpartien / Cuts etc. hätte etwas ausführlicher ausfallen können. Das machen die Rezepte mit teils sehr hervorragenden Beilagenvorschlägen aber ohne Weiteres wieder Wett. Und entsprechende Tipps finden sich dann eben dort. Das Buch bietet für einen Fleischfan wirklich sehr tolle Anregungen. Nicht zu pompös und abgefahren und trotzdem alles andere als langweilig. Man merkt: Hier waren Menschen am Werk welche sich diesem Thema verschrieben haben. So wird auch sofort zu Beginn darauf hingewiesen, dass Fleisch nicht irgendein weiteres Massennahrungsmittel sein sollte, sondern vielmehr etwas Besonderes. Dementsprechend kauft man lieber nur ein- zweimal die Woche ein Steak, dafür aber eines entsprechender Qualität, sprich auch zu entsprechenden Kosten. Was man dafür zurück bekommt ist allerdings kaum in Worte zu fassen. Nicht nur das Erfolgserlebnis, dass man eben das Steakhouse um die Ecke getoppt hat (was einem mit Supermarkt Stangenware kaum gelingen wird), sondern auch das gute Gefühl wirklich gesund zu essen.
Physisch kommt das Buch in einem sehr nobel wirkenden Leineneinband mit Prägung daher. Etwas rauhe Haptik aber das gefällt Mann. Mit Liebe zum Detail und entsprechend hoher Qualität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 100 REZENSENT am 26. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Da ich gerne Fleisch esse und immer auf der Suche nach einem guten Kochbuch bin, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und muss sagen dass es mich wirklich überzeugt hat. Der edle Einband, die gute Verarbeitung und die sehr anschaulichen Bilder überzeugen sofort, zumal die Handlichkeit des Buches dennoch gegeben ist.

Dieses Buch geht jedoch weit über ein reines Kochbuch hinaus, da bereits zum Anfang auf die Tiere und Fleischsorten eingegangen wird. Weiterhin werden Tipps und Tricks der Fleischzubereitung (Küchenhelfer usw.) erläutert, was sich als sehr vorteilhaft erweist. Schön auch die Erläuterung welche Stücke von welchem Tier verwendet werden.

Die Rezepte sind aufgeteilt in die Kategorien 'Kurzbraten und Grillen', ' Aus dem Ofen', 'Schmoren' und 'Kochen und Pochieren'. Die Kapitel jeweils beginnen mit der Beschreibung der Zubereitung Art bevor die eigentlichen Rezepte beginnen. Hier wird auf einfachste Weise wichtiges Grundwissen vermittelt.

Die Rezepte sind einfach beschrieben, auf der linken Seite die Zutaten, in der Mitte und teilweise auf der rechten Seite die Zubereitung, welche sehr klar beschreiben ist. Auf der rechten Seite dann meistens noch Vorschläge zu Beilagen und sonstige Tipps.

Die Rezepte sind einfach zu kochen und die probierten sehr schmackhaft. Ein Großteil der Rezepte entspricht auch dem 'Massengeschmack', also nicht allzu ausgefallen. Dennoch sind ein paar wirklich ausgefallenere Rezepte vorhanden, allerdings im nach meiner Meinung angemessenen Rahmen
Am Ende nochmals ein alphabetisches Register, welche die Fleischsorten nochmal nach Fleischart gut und übersichtlich aufteilt.

Ein wirklich sehr gelungenes Kochbuch, das außer den Rezepten noch Hintergrundwissen bietet und viel Abwechslung in den Speiseplan bringt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchdoktor HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 3. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Rezeptentwickler
Monika Schuster ist diplomierte Küchenmeisterin und hat Rezepte für Eckart Witzigmann entwickelt. Stefan Ziemann arbeitete als stellvertretender Küchenchef auf einem Kreuzfahrtschiff, als Chef de Cuisine in der Schweiz und in Deutschland, er leitete das Kochstudio einer großen Foodzeitschrift.

Die Gliederung
Das Fleischkochbuch für Schwein, Rind, Kalb und Lamm besteht aus einem Reportageteil zur artgerechten Haltung von Schweinen und Rindern, einem Küchenpraxisteil und einem Rezeptteil. Am Ende des Praxisteils zeigt eine Übersicht Bezeichnung und Lage einzelner Fleichstücke bei Schwein, Rind, Kalb und Lamm. Der Rezeptteil besteht aus vier Bereichen: Rezepten zum Kurzbraten und Grillen, zum Garen im Ofen, zum Schmoren und zum Kochen/Pochieren. Zu Beginn der einzelnen Bereiche werden als "Küchenwissen" die für die entsprechende Garmethode gut geeigneten Fleischstücke abgebildet und beschrieben. Jedes Rezept besteht aus gegenüberliegender Text- und Bildseite. Die einzelnen Rezepte sind für vier bis sechs Personen kalkuliert, Marinier- und Garzeiten, sowie der Nährwert sind angegeben, die Zutaten übersichtlich untereinander aufgelistet. Als Zusatzinfo enthält die Textseite Rezepte für Beilagen und Saucen. Die Fotos wurden zum großen Teil von oben vom fertig auf dem Teller arrangierten Gericht aufgenommen. Wenige seltene Arbeitsschritte wie das Füllen von Braten oder ein Filet im Teigmantel wurden in Schritt-für-Schritt-Fotos dargestellt.

Vorwort und Reportage
Eckart Witzigmann drückt im Vorwort seine Hoffnung aus, dass Fleich zukünftig wieder stärker als wertvolles, hart erarbeitetes Lebensmittel geschätzt werden wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden