Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Flatliners


Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
53 neu ab EUR 3,37 7 gebraucht ab EUR 2,18 3 Sammlerstück(e) ab EUR 4,50

LOVEFiLM DVD Verleih

Flatliners auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Flatliners + The Kid - Image ist alles
Preis für beide: EUR 12,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kiefer Sutherland, Julia Roberts, William Baldwin, Kevin Bacon, Kimberly Scott
  • Regisseur(e): Joel Schumacher
  • Komponist: James Newton Howard
  • Künstler: Jan de Bont, Peter Filardi, Michael Douglas, Rick Bieber
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Surround), Englisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hebräisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Griechisch, Hindi
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. April 1999
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYIH
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.494 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was passiert im Jenseits? Die Medinzinstudenten Nelson (Kiefer Sutherland), Rachel (Julia Roberts), Labraccio (Kevin Bacon) und ihre zwei Kommilitonen wollen's genau wissen. Wo die Erklärungsversuche der Philosophie und Religion versagten, machen sie sich mit modernster medizinischen Apparaten auf den Weg ins Jenseits. Nicht um für immer zu sterben, sondern nach wenigen Momenten des Herzstillstandes, der "flatline", zurückzukehren - und zu berichten. Doch die Geister und Bilder, die sie "auf der anderen Seite" sehen, verfolgen sie gnadenlos ins wirkliche Leben. Manche Grenzen überschreitet man besser nicht...

Amazon.de

What if you could stop your heart to simulate a temporary death, and then be revived so you could describe your near-death experience to others? The mysteries of life--and the afterlife--compel five medical students (Julia Roberts, Kiefer Sutherland, Kevin Bacon, William Baldwin, Oliver Platt) to experiment with their own mortality, and what they discover has unsettling psychological implications. That's the intriguing premise of this neo-Gothic horror thriller, directed by Joel Schumacher (Batman & Robin) with his typical indulgence of vibrant colors and hyperactive, hallucinogenic style. The movie borders on silliness at times, and the near-death recollection of memories results in some repetitious scenes, but the dynamic young cast takes it all quite seriously, which is what keeps this gaudy thriller on the edge. The fascinating premise could have been made into a better film, but Schumacher's mainstream excess doesn't stop Flatliners from being slick, occasionally even provocative entertainment. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. Februar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine Gruppe wissensdurstiger Medizinstudenten beschäftigt sich mit folgender Frage: "Gibt es ein Leben nach dem Tod?"
Die Frage selbst ist so einfach zu stellen, wie die gewünschte Antwort unmöglich erscheint - weder Religion, noch Philosophie können eine zu 100 Prozent zuverlässige Prognose stellen...
Man ist jung, steht mitten im Leben, hat bereits eine Menge über den menschlichen Körper gelernt - man fühlt sich einfach unsterblich, unbesiegbar und ist bereit die entscheidende Antwort im Selbstversuch zu finden - Flatline - der absichtlich herbeigeführte Herzstillstand, den man immer glaubt nach Belieben kontrollieren zu können ist als Mittel zum Zweck auserwählt worden...
Wird es sich für die ganze Gruppe, oder nur für einzelne Teilnehmer rächen, dass man sich vom überzeugenden Nelson (Kiefer Sutherland) tief in dieses inoffizielle "Forschungsprojekt" hat ziehen lassen?
Was passiert während der Nullinie?
Ist der Tod ein erlösendes Ereignis - ein Wechsel in sichere, ruhige Sphären, oder lauern auf der anderen Seite die zur Lawine angeschwollenen Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten??? Und sollte es diese Lawine tatsächlich geben - wird sie bei ihrem Abgang während der Reanimation zum Stillstand kommen, oder sich bis in die gewohnte Gegenwart ergießen???
Beeindruckende Leistung, die Kiefer Sutherland, Julia Roberts, Kevin Bacon und die anderen Schauspieler abliefern - unterschwelliger Grusel, getragen von düsterer Musik und schaurig schönen Kameraeinstellungen - der Film hat kaum Leerlauf - aus diesen Gründen vergebe ich gerne 5 Sterne!
Fast ein "Klassiker", den man sich bestimmt immer wieder anschauen kann....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von der Fels am 11. Mai 2010
Format: DVD
Kiefer Sutherland, Julia Roberts und Kevin Bacon verstehen es meisterlich unter der Regie von Joel Schumacher, den Wunsch, der so alt wie die Menschheit selbst ist, einen Blick nach "drüben" zu werfen, ins rechte Licht zu setzen. Hier sei noch auf die besondere Leistung im Schnitt, in der Beleuchtung, einfach im Wechsel der Szenerien hingewiesen - die Technik unterstreicht die Aussagen des Films auf ihre eigene Weise noch im besonderen!
Junge Ärzte begeben sich auf die Reise ins Jenseits, wollen wieder "zurück" und von ihren Eindrücken berichten. Sicherlich versteht sich jeder als Vertreter seiner eigenen Motivation, letztlich sind es aber unser aller Motive: Berühmtheit, das Verlangen Gewissheit zu besitzen, anderen Menschen beistehen zu können oder vielleicht doch noch etwas anderes?
Das Ringen dieser Ärzte nach ihrer eigenen Wahrheit spiegelt unseren eigenen Kampf mit unserem eigenem Leben wider. Werden wir es meistern? Gibt es eine Vergeltung - wie auch immer - im Jenseits durch ein höheres Wesen? Werden wir Trost finden?
Hier liefert uns der Streifen - und das ist eine weitere Meisterleistung - keine vorgefertigten Rezepte, er lässt alles zu......
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulli am 19. Januar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also dieser Film ist nichts für schwache Nerven - und ihn beim ersten Mal alleine ansehen ist schon wirklich aufregend (sprech da aus Erfahrung ;-) ).
Aber: er ist wírklich ausgezeichnet - sehr spannend! Sehr mitreissend! ziemlich gruselig und angsteinflößend!
UND: wer ein wenig weiterdenkt entdeckt, dass der Film mehr ist, als ein Thriller. Dass er Dinge beschreibt, die uns nach unserem Tod erwarten. Besonders gelungen ist die Rolle vom Bacon, der als bekennender Atheist während seiner Nulllinie erfährt, dass das Leben mit dem Tod nicht endet. Dass da tatsächlich etwas ist, dass es weitergeht.
Der Film zeigt auf, wie man sein Leben gestalten sollte. Im friedlichen, liebevollen Miteinander. Er zeigt, wie tief Verletzungen sitzen können die wir anderen zufügen ohne uns darüber klar zu sein, was wir damit anrichten. Bei der Person und bei uns selbst.
und er zeigt, dass eine Bereinigung unserer Fehler auch Jahre später und über den Tod hinaus möglich und bedeutend ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mann mit der leeren Hose am 22. Juni 2007
Format: DVD
An sich ist der Film durchaus seine 4 oder, wenn man das Alter in die Bewertung mit einfließen lässt, auch fast 5 Sterne wert. Deshalb gehe ich auch nicht mehr auf den Film an sich ein, sondern eher auf den Ton.

Prizipiell ist der Sound für eine acht Jahre alte DVD in Ordnung. Leider macht sich aber des öfteren bemerkbar, dass der Sound mit dem Bild leicht asynchron läuft. Dies wird lediglich in Dialogen sichtbar, da die Lippen sich dann beinahe so falsch zur Sprache bewegen, wie in einem alten Bruce Lee-Film. Dies beschränkt sich allerdings auf einige wenige Szenen und muss nicht unbedingt vom Kauf dieses guten Filmes anhalten.

Aber es fällt halt auf! Schade!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gringojingosackler am 23. Februar 2006
Format: DVD
Die Flatliners-DVD: drittklassiges Titelcover, Besetzung mit zum Teil zwischenzeitlich abgehalfterten Stars und produziert im Jahre 1990 – die Vermutung legt dem Unwissenden nahe, dass es sich hierbei um einen B-Movie handelt. Die Besetzung mit Kiefer Sutherland, Julia Roberts, William Baldwin und Kevin Bacon erweckt natürlich gewisse Erwartungen an den Film. Jedoch hatten alle Schauspieler schon einige Hochs und Tiefs während ihrer Karriere erleben können. Flatliners zählt aber eindeutig zu den Hochs.
FILM
5 Medizinstudenten wollen herausfinden, was der Mensch im Jenseits zu erwarten hat. Dazu versetzen sie sich für mehrere Minuten in einen Herzstillstand. Nach der Widerbelebung scheint alles in Ordnung – keine bleibenden Schäden. Die Erkenntnisse werden als Durchbruch in der Wissenschaft angepriesen. Bis die Studenten sich in einer neuen Situation befinden…
Regisseur Joel Schumacher ist ein Meisterwerk gelungen, das von Anfang an bis zum Ende spannungsgeladen bleibt. Er reduziert die Handlung des Films auf das Wesentliche, ohne jedoch flach zu wirken. Die Kameraführung ist genial, allerdings sollte man bei der Widescreen Edition auf Letterboxing (zoomen) verzichten, damit dieser Effekt gut ankommt. Die Schauspieler leisten eine solide Arbeit. Der Soundtrack ist ebenfalls stets sehr passend und insgesamt als sehr gut zu bewerten. Auch heute nach über 15 Jahren wirkt dieser Film immer noch und bewegt einen zum Nachdenken.
Film 5 Sterne
DVD
Auf der Rückseite der DVD ist das Jahr 2004 für diese Auflage angegeben, tatsächlich handelt es sich um eine Neuauflage von 1998. Das schon angesprochene schlecht gemachte Cover ist hier nur ein Punkt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen