EUR 7,80 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von cd-schlagwein
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,65
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-CD-Connect-recordStore_Germany
In den Einkaufswagen
EUR 7,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: scheuss68-cd-dvd-berlin
In den Einkaufswagen
EUR 7,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Flashpoint


Preis: EUR 7,80
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch cd-schlagwein. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
24 neu ab EUR 4,24 33 gebraucht ab EUR 0,44

The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Rolling Stones

Fotos

Abbildung von The Rolling Stones

Videos

Artist Video

Biografie

Eine Bandgeschichte im Auge des Sturms: Das 50-jährige Bandjubiläum der Rolling Stones von Anthony DeCurtis

Im Jahr 1962, als die Rolling Stones im Entstehen begriffen waren und anfingen, kleine Gigs in
und um London zu spielen, war der Gedanke, dass eine Rock & Roll Band auch nur fünf Jahre
bestehen bleiben könnte, absolut absurd. Von fünfzig mal ganz ... Lesen Sie mehr im The Rolling Stones-Shop

Besuchen Sie den The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de
mit 564 Alben, 32 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Flashpoint + Voodoo Lounge
Preis für beide: EUR 19,58

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. April 1998)
  • Erscheinungsdatum: 16. April 1998
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Ben (EMI)
  • ASIN: B0000084AQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.332 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Continental Drift (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version)0:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Start Me Up (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Sad Sad Sad (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Miss You (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 5:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Rock And A Hard Place (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Ruby Tuesday (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. You Can't Always Get What You Want (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 7:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Factory Girl (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 2:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Can't Be Seen (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Little Red Rooster (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 5:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Paint It Black (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Sympathy For The Devil (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 5:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Brown Sugar (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Jumpin' Jack Flash (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. (I Can't Get No) Satisfaction (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 6:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Highwire (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Sex Drive (Live - 2009 Re-Mastered Digital Version) 5:05EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:The Rolling Stones,Flashpoint.Versand aus Deutschland/Label: Virgin/ Published: 1998/Record

Rezension

Die Stones-Konzerte der "Steel Wheels"- beziehungsweise "Urban Jungle"- Tournee bildeten einen strahlenden Höhepunkt der Live-Saison 1989/90. Die fünf Oldies überraschten mit einem Spielwitz und Elan, wie man es Herren jenseits ihrer Jugend nicht mehr zutraut. Daß Jagger & Co. bei ihren Stadion-Abenteuern alt wie jung begeisterten, unterstreicht ihren einzigartigen Stellenwert. Was auf der Bühne glänzte, mußte für die Nachwelt konserviert werden. Der Livemitschnitt war programmiert, nur hatte die "größte Rock'n'Roll-Band der Welt" Probleme mit der Technik. "Flashpoint" bietet so zwar ein Ticket fürs Konzert frei Haus, doch wie bei den älteren Live-Rillen "Love You Live" und "Still Life" will der Konzertfunke mal wieder nicht in der Wohnstube zünden. Hierin ist das offizielle Livealbum dem furiosen Privatmitschnitt "Atlantic City '89" (siehe stereoplay 4/91) klar unterlegen. Dort entstand Atmosphäre durch die Dokumentation eines kompletten Auftritts auf drei CDs. Für "Flashpoint" spielen sich die beiden "Glimmer Twins" plus ihre 13 Be- gleiter durch einige Hits ihrer Karriere - auf CD drei mehr als auf LP. Stargast Eric Clapton zupft beim Willie-Dixon-Klassiker "Little Red Rooster" die Saiten. Der erdige Blues "Salt Of The Earth", den die Stones in Atlantic City mit Axel Rose und Izzy Stradlin von Guns 'N' Roses zelebrierten, fehlt hingegen. Dafür versuchte man, "Flashpoint" mit der wunderschönen Country-Nummer "Factory Girl" (von "Beggar's Banquet) und zwei neue Studioaufnahmen aufzuwerten - darunter der Antikriegs-Song "Highwire", mit dem die Stones ihre Aktualität für die 90er Jahre unter- streichen. ** Klang.: 07-08 ** Repertoire.: 07-08

© Stereoplay -- Stereoplay

Unwidersprochen in der Form ihres Lebens zogen Jagger, Richards & Co 1989/90 ihre gigantische Urban-Jungle-Tour durch. Deren Quintessenz (CD mit drei Bonus-Tracks: 76'50") gibt das beste, zumindest das professio- nellste (offizielle) Live-Album der Stones ab, geadelt durch einen ful- minanten Gastauftritt Eric Claptons. Der Sound stimmt auch - für den etwas schwachen Baß gibt's Regler. Nur die hier genährte Gier nach Mehr, etwa 2000 Lightyears, wird den Fan noch in die Arme der Bootlegger treiben.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. Mai 2008
Format: Audio CD
"Flashpoint" ist das offizielle Tondokument der Rolling Stones zu ihrer '89/'90er Steel Wheels-/Urban Jungle-Tour und gleichzeitig die letzte Stones-Platte, auf der Bill Wyman mitspielt. Die CD enthält mit Rock and a hard Place und Can't be seen gegenüber der LP zwei Bonustracks. (Am Ende von Ruby Tuesday hat man als kleinen Gruß die Frau eingeblendet, die auf "Get yer Ya-Ya's out!" der Band zuruft: "Paint it black... paint it black, you devils...!") Die Original-CD von '91 (CBS) und das Remaster von 2009 enthalten die Album-Version von Sex Drive, das Virgin-Remaster von '98 dagegen die Single-Version.

Keith Richards hat mal gesagt, für ein Live-Album seien die Stones genauso lange im Studio wie für ein Studio-Album, und diese CD belegt diese Aussage exemplarisch. Zu deutlich ist ihr anzuhören, dass etliche Gitarrenspuren (die hier oft kalt und glatt klingen) und vor allem der Gesang im Studio nachträglich neu eingespielt bzw. eingesungen wurden, zu künstlich wird der Applaus an strategisch günstigen Punkten hochgefahren. Alles in allem klingt diese Platte fast klinisch sauber, bekanntlich der Tod einer Live-Aufnahme. Dabei kommt die Erleichterung über die gelungene Wiedervereinigung nach ein paar Jahren des Zweifels, ob die Stones die Achtziger überhaupt überleben würden, in der Spielfreude der Songs ganz klar durch - nur eben nicht in der Produktion. (Dass etliche Titel in der Laufzeit offensichtlich gekürzt sind, wie der Vergleich mit Bootlegs zeigt, hat der CD allerdings nur gut getan.)

Dies war die Tournee, für die die Stones endlich mal richtig proben mussten (Schlüsse und so), was daran lag, dass sie zum ersten Mal - wie zeitgleich auch z.B.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Januar 2000
Format: Audio CD
Es ist eine Klasse-CD mit einem guten Eindruck der Tour 89/90. Leider wird die Live-Athmosphäre doch etwas zu sehr im Studio geglättet, so das die richtige Stimmung bei so einem Konzert etwas leidet. Wer das zeitgleich erschienene Bootleg "Atlantic City '89" kennt, weiß was ich meine. Da ist ein komplettes Konzert in Spitzen-Tonqualität zu hören, ohne "Nachbearbeitung", wo man wirklich so richtig mittendrin ist. Für Fans ist es allerdings trotzdem eine gute CD, allein die Version von Factory Girl ist die Platte wert. Und die beiden Studioaufnahmen Sex Drive und Highwire sind ja nicht auf anderen CD zu erhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andreas Ruf am 6. Januar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Auch heute noch gut anzuhören. Für ein Stones Fan ein absolutes Muss.
Kann locker mit der heutigen Musik mithalten. Einfach klasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für Stones Fans ein muss. Schade nur, das ich sie bis jetzt nicht kannte. Einen so genialen Gigg habe ich von den Stones noch nicht gehört. Satisfaktion, um die 7 Minuten, ist der Hammer.
Ecki
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
"Flashpoint" ist ein Livealbum der Rolling Stones, aufgenommen bereits 1991, enthält dieses Aufnahmen aus der "Urban Jungle"- Tour der Stones kurz davor.
Im Vergleich zu den vielen anderen Live- Alben der Stones gehört "Flashpoint" m.E. zu den Besten dieser Art.
Die Songauswahl ist durchaus gelungen. Schwerpunkt der Songauswahl liegt allerdings auf bis zu diesem Zeitpunkt neueren Aufnahmen der Band (80er Jahre); nur wenige Songs sind hier z.B. aus den 60er Jahren.
Das besonders Originelle an diesem Album im Vergleich zu anderen Live- Alben der Band ist, dass hierauf zwei neue Songs präsentiert worden sind: "Sexdrive" und "Highwire", und die durchaus hörbar sind. Diese 2 Songs dürften auch vllt. der Hauptgrund für viele Fans gewesen sein, sich dieses Album zuzulegen. Immerhin kann dieses Live- Album aus diesem Grund auch nicht als reine, ideenlose, wenig aufwändige "Lizenz zum Gelddrucken" angesehen werden.
Dennoch wurde das Album insgesamt für Stones- Verhältnisse relativ schwach verkauft.

Leute, die sich für die stones interessieren, und - aus welchem Grund auch immer - vor allem an Liveaufnahmen interessiert sind, oder die Erinnerungen an die Tournee von damals haben wollen, kriegen hier sicherlich nicht die schlechteste Song- Auswahl der Stones geboten (zumal die CD ja inzwischen sehr günstig zu haben ist). Besonders attraktiv wird das Album vor allem durch die damals neuen o.g. Songs.
Für alle Anderen aber gilt: besser nach und nach die (fast alle sehr guten) Original- Studio- Alben der Band kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James Bond 007 TOP 1000 REZENSENT am 25. November 2005
Format: Audio CD
Das mit Abstand beste Live-Album der Rolling Stones!
Alle hier gespielten Songs sind deutlich besser als ihre Originalversionen.
Kritiker warfen der Band vor, mit dieser CD einen Betrug begangen zu haben. Sie konnten oder wollten nicht glauben, dass den Stones eine so perfekte Live-Performance gelingen würde, behaupteten daher, es handele sich um im Studio eingespielte Songs.
Eine Rarität auf dieser Scheibe ist das von Keith Richards gesungene "Can't be seen". Ein wirklich toller Song, der alleine schon den Kaufpreis wert ist.
Mehr braucht man zu dieser CD wohl nicht zu sagen.
Für alle Rock'n Roll-Fans gilt hier: Zugreifen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Dezember 1999
Format: Audio CD
Die Rolling Stones haben wieder zugeschlagen. Mit „FLASHPOINT" zeigen sie eine grossartige Zusammenfassung von 25 Jahren ihrer Geschichte. Das ganze LIVE und aufgenommen im Rahmen ihrer URBAN JUNGLE TOUR 1989-1990. Über die Gruppe an sich muss man ja ansonsten kein Wort verlieren. Die gehören einfach dazu, zur Pop und Rockgeschichte der letzten 35 Jahre. Und die Zusammenfassung ist geglückt. Denn ein grosser Teil ihrer Hits ist hier versammelt. Es geht schon gleich gut los mit „Start me up". Und dann kommen solche Sachen wie „Ruby tuesday" oder „you can't always get what you want".
Das ganze steigert sich dann gegen Ende mit "Sympathy for the devil" und "Satisfaction". Mein Favorit ist allerdings „Jumping Jack Flash", die Nummer 14 auf der CD.
Das etwas seltsame Cover passt denn zwar zum Titel / Ein brennendes Streichholz / aber unterscheidet sich auch deutlich von den früheren. Ansonsten trifft der Titel aber durchaus den Kern: Der Funke springt über auf den Hörer von der empfehlenswerten CD. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden