In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Flammendes Eis: Ein Kurt-Austin-Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Flammendes Eis: Ein Kurt-Austin-Roman
 
 

Flammendes Eis: Ein Kurt-Austin-Roman [Kindle Edition]

Clive Cussler , Paul Kemprecos , Thomas Haufschild
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Taschenbuch EUR 7,00  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der neue Held Kurt Austin verpasst dem überragenden Gesamtwerk von Clive Cussler einen erfrischenden Energiestoß." (The Denver Post)

"Wieder hundertprozentig das, was die Leser von einem Dirk-Pitt-Abenteuer erwarten: Gänsehaut, Bösewichte und Heldentaten." (Booklist)

"Unnachahmlich, wie Cussler authentische Details und dramatische Spannung verbindet: Das fesselt bis zur letzten Seite!" (Tusla World)

Kurzbeschreibung

Mit allen Zutaten für eine schlaflose Lesenacht: exotische Schauplätze, atemberaubende Spannung, teuflische Verschwörungen und hautnahe Action Szenen


Kurt Austin von der NUMA stößt auf eine ungeheuerliche Verschwörung. Ein milliardenschwerer Erdöl-Tycoon behauptet, ein echter Nachfahre der russischen Zaren zu sein, und setzt nun seine ganze wirtschaftliche Macht ein, die schwache russische Regierung zu stürzen. Der instabile Weltfriede droht zu zerbrechen – und nur Kurt Austin und die NUMA können es noch verhindern!



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 887 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 481 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442361990
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GOGBSDC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.297 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kurzweiliger schmöker 3. April 2003
Format:Taschenbuch
nach "im zeichen der wikinger", das eher eine aneinanderreihung von aktionen war(die idee jules verne trotzdem klasse), war ich schon gespannt auf das team austin/zavala.
flammendes eis ist ein richtig typischer cussler. die romanovs, ein weltbedrohender schurke, sandecker (leiter der numa)natürlich perlmutter(wissenschaftler),man beginnt zu lesen, begegnet alte bekannte und liest, liest...
wer eine mischung aus james bond, abenteuer und aktion garniert mit wissenswertes z.b. über flutwellen usw. mag,liegt mit diesem buch richtig.
ich lese fast alles, viele biographien, literatur,aber alle cussler-bücher habe ich mit genuss verschlungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das soll Cussler sein? 20. November 2011
Von Daniel
Format:Taschenbuch
Das war mein zehnter Cussler und definitiv - ja sogar mit großem Abstand - der schlechteste. Vom ursprünglichen Schreibstil Cusslers ist bei Paul Kemprecos nichts mehr übrig geblieben. Im Gegenteil, die Figuren bleiben schemenhaft, richtige Spannung ist kaum zu finden und der Erzählstil ist ungefähr so, wie ein besserer Schüler der gymnasialen Mittelstufe es hinbringen würde.

Mit einer reinen Namensänderung von Dirk Pitt zu Kurt Austin hätte ich ja außerdem noch leben können, aber dieser Kurt ist leider sehr anders, was sein Aussehen wie auch seine Hobbys, Freunde, etc. betrifft. Joe Zavala ist darüber hinaus eine Lachnummer, ein Lückenbüßer für jene Szenen, in denen der ach so tolle Kurt Austin mal ausnahmseise selbst gerettet werden muss. Ein eigenes Leben scheint er, bis auf das Cabriofahren mit Frauen, wohl nicht zu haben. Wenn Dirk Pitt mir manchmal schon viel zu überzogen toll beschrieben vorkam, dann fehlen mir bei Kurt Austin die Worte. Kurt ist offenstichlich Gott - und Kemprecos ein nur sehr durchschnittlicher Erzähler.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend wie immer. 23. Mai 2003
Von J. Vick
Format:Taschenbuch
Anfangs hatte ich ein Problem, das der Held nicht mehr DIRK PITT sondern KURT AUSTIN heisst. Aber nach wenigen Seiten musste ich feststellen,das dieses Buch genauso spannend ist wie alle Bücher von Clive Cussler. Einmal angefangen zu lesen kann man nicht mehr aufhören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse Unterhaltung! 28. August 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Schade das das Buch schon zu Ende ist - wie Dirk und Pit sind auch Kurt und Joe Angestellte der NUMA. Sie verkörpern die Helden in den Büchern von Kemprecos und sind genau so ein Superteam. Von der ersten bis zur letzten Seite mag man das Buch nicht aus der Hand legen, immer kommen neue Überraschungen die die Spannung erhalten und die Story nicht trivial erscheinen lassen. So macht Unterhaltung wirklich Spaß. Ich liebe vor allem die technische Beschreibungen von Dingen die es geben könnte aber nicht gibt - aber die Recherchen zu den technischen Grundlagen erklären die Geräte vorzüglich so daß man nie an der Glaubwürdigkeit der Story zweifelt. Ich kann nur jedem das Lesen dieses Buches empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend, aber nicht übertrieben 14. Mai 2003
Format:Taschenbuch
Als bekennender Clive Cussler Fan weiß ich, dass der Autor gerne zu Übertreibungen neigt. Dieser Roman ist nicht so extrem wie seine Vorgänger, aber trotzdem so spannend, dass man immer unbedingt weiterlesen muss.
Mich fasziniert immer wieder wie Clive Cussler historische Fragmente mit der aktuellen Story verbindet. Diesmal ist es eben das gekenterte Schiffe eines Teils der Zarenfamilie um 1919. Wer jetzt wissen will, was ausgerechnet die Zarenfamile mit -Flammendes Eis- zu tun hat, sollte das Buch unbedingt lesen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweil mit historischem Hintergrund 29. April 2003
Format:Taschenbuch
Nachdem ich alle Bücher von Cussler verschlungen habe, steht dieser Roman mit seiner Anlehnung an die russische Geschichte seinen Vorgängern kaum nach. Obwohl ich die Kombination Austin/Zavala nicht favorisiere ist die Handlung spannend erzählt und mit interessanten geologischen und historischen Details gewürzt. In schneller Abfolge hat man das Gefühl wieder einmal für eine kurze Zeit in die "Cussler"-Welt abzutauchen und genießt das Wiedersehen mit bekannten Figuren. Leider erscheint es wieder einmal opportun, das sicherlich marode russische Staatsgebilde als Gegner auszuwählen, aber interessanterweise ist die klassische "Schwarz-Weiß"-Malerei nicht mehr so ausgeprägt. Zusammengefaßt: Kurzweiliger Lesespaß!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut erzählt und trotzdem schwach 3. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Die Idee der Geschichte fand ich gut, den Erzählstil auch aber der Inhalt und die Figuren fand ich schwach. Wozu verwendet Kemprecos (Er ist nämlich der eigentliche Autor, schreibt aber unter dem Deckmantel von Cussler, und nutzt so seine "Welt".) vier "Hauptpersonen", wenn am häufigsten Austin aggiert. Das Ehepaar Trout verschwindet irgend wann einfach und nimmt an der Handlung nicht mehr teil. Der Bösewicht ist viel zu blass und das Ende absolut schwach.
Fazit: Lieber ein richtiges Buch von Cussler lesen, am besten ein älteres a la Inka-Gold, da ist er noch in Bestform.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Spannendes Buch 14. April 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Clive Cussler schafft es immer wieder den Leser in seinen Bann zu ziehen.
Tolle Geschichte, man mag nicht aufhören zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Flammendes Eis: Ein Kurt-Austin-Roman
Der Artikel ist zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgefallen.
Alle von mir erwarteten Kreterien wurden Erfüllt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Marion Maas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Artikel gefätt mir sehr gut, werde gerne wieder bei Amazon einkaufen.
Die Bestellungen funktionieren immer reibungslos.
Auch bei Umtausch keine Probleme.
Vor 16 Monaten von Affengruber Gustav veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Flammendes Eis
*** Klappentext ***
Bei Forschungsarbeiten am Schwarzen Meer stoßen Kurt Austin und seine NUMA-Crew auf die Anzeichen einer ungeheuerlichen Verschwörung:... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Cybersyssy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Flammendes Eis
*** Klappentext ***
Bei Forschungsarbeiten am Schwarzen Meer stoßen Kurt Austin und seine NUMA-Crew auf die Anzeichen einer ungeheuerlichen Verschwörung:... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von cybersyssy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
intereante geschichte besonders deranfang über den letzten zaren und die krone bis zur gegenwart wird ein bogen gespannt

das ende ist durchaus gut weil keine seite... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. September 2011 von marcus aurelius
1.0 von 5 Sternen Nur noch der Name Cussler.
Der Inhalt dieses Buches hat nichts mehr mit Clive Cassler zu tun. Hier hat er wohl nur noch seinen Namen hergegeben aber nicht sein Talent. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Januar 2006 von Das pure Chaos
1.0 von 5 Sternen Leider ziemlich schwach...
OK, das war mein erstes Buch von Cussler - und wohl auch das letzte. Die Story ist an den Haaren heibergezogen und völlig unglaubwürdig und überzogen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2005 von Max Meier
4.0 von 5 Sternen Unfreiwillig aktuell
Und wieder einmal versteht es das Duo Cussler/Kemprecos Teile der realen Geschichte mit der Gengenwart und ein wenig Science Fiction zu einem überaus spannenden Abenteuerroman... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2005 von Michael Kleerbaum
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa1ff44c8)