Flammenbrut und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,29

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Flammenbrut auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Flammenbrut (Hörbestseller) [Audiobook] [Audio CD]

Simon Beckett , Johannes Steck , Michaela Link
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (217 Kundenrezensionen)
Originalausgabe: EUR 19,95
Sonderausgabe: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 7,00 (35%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 12,95  

Kurzbeschreibung

12. Januar 2011
Ihr sehnlichster Wunsch wird ihr zum Verhängnis ...

Die junge Geschäftsfrau Kate Powell steht mit beiden Beinen erfolgreich im Leben. Nur ihr sehnlichster Wunsch blieb bisher unerfüllt: ein Baby. Ein anonymer Spender kommt für sie jedoch nicht in Frage. Also gibt Kate eine Annonce auf, um einen geeigneten Vater zu finden. Alex Turner scheint der perfekte Kandidat. Aber das Äußere eines Menschen kann ein gefährliches Trugbild sein, manchmal sogar ein lebensgefährliches …

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Flammenbrut (Hörbestseller) + Voyeur (Hörbestseller) + Obsession (Hörbestseller)
Preis für alle drei: EUR 35,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Argon Verlag; Auflage: 5 (12. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839890322
  • ISBN-13: 978-3839890325
  • Originaltitel: Where there's smoke
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (217 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 238.981 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Simon Beckett stammt aus einer englischen Arbeiterfamilie und ist in Sheffield groß geworden. Anders als andere Kollegen lässt der 1968 geborene Autor seine Krimis aber nicht am Ort seiner Herkunft spielen: Er möchte seine Objektivität nicht verlieren. Allerdings ist Beckett schon ziemlich viel herumgekommen. So unterrichtete er in Spanien Englisch, in Nevada versuchte er sich im Schießen. Zurück in England, spielte er Schlagzeug in einer Band und schrieb Reportagen für britische Zeitungen und Magazine. Nicht zuletzt durch diese erhielt er tiefe Einblicke in die dunklen und schmutzigen Ecken des Lebens, die seine vor allem in Deutschland enorm erfolgreichen Geschichten gekonnt ausleuchten. Und mit David Hunter hat er sicherlich einen der aktuell faszinierendsten Krimihelden erschaffen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eigentlich hätte Kate Powell allen Grund, mit sich und der Welt zufrieden zu sein. Soeben hat sie ihrem arroganten Ex-Lover einen lukrativen Traumauftrag vor der Nase weggeschnappt, der ihre Karriere in ungeahnte Höhen katapultieren könnte. Trotzdem kommt keine rechte Freude auf. Denn der arrogante Ex-Lover zeigt einmal mehr seine unglaubliche Brutalität, und der Wunsch nach einem Kind lässt Powell nicht zur Ruhe kommen. Also sucht die Geschäftsfrau per Zeitungsinserat einen anonymen Spender für die Vaterschaft. Und damit nimmt das Unglück unaufhaltsam seinen Lauf...

Wenn ein Autor mit einem Überraschungstitel quasi über Nacht berühmt wird, dann bemüht sich sein Verlag fast immer, bestehende Lücken in der nachfolgenden Produktionsphase dadurch zu füllen, indem er ältere Titel, die früher nicht ganz so gut gelaufen sind, übersetzen lässt und „nachschießt“. So ist es auch im Fall des 41-jährigen britischen Autors Simon Beckett, der mit seinen grandiosen Bestsellern Die Chemie des Todes und Kalte Asche Krimifans wie Buchhändler gleichermaßen erfreute. Flammenbrut nämlich ist ein Roman des Autors, der im Original bereits 1997 erschienen ist. Wer also einen grausigen Dr.-HunterThriller erwartet, wird bitterlich enttäuscht.

Wer sich Flammenbrut aber unvermittelt nähert, wird von dem psychologisch feinfühligen (und dadurch unterschwellig nicht weniger grausigen) Plot des Buchs mehr als positiv überrascht. Denn die Art, wie Beckett aus kleinsten Kleinigkeiten eine kriminalistische Story strickt und die Schlinge immer enger um den Hals der Hauptfigur legt, ist mehr als imposant. -- Stefan Kellerer

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Pressestimmen

Simon Beckett ist der neue Krimi-König. (Stern)

Absolut lesenswert! (Rheinische Post)

Überraschend und rasant. (Ruhr Nachrichten) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein spannendes Frühwerk von Simon Beckett 29. Juli 2009
Format:Taschenbuch
"Flammenbrut" ist eines der Erstlingswerke von Simon Beckett und gehört nicht zu der Reihe um David Hunter. ("Chemie des Todes", "Kalte Asche" und "Leichenblässe").

Kate Powell hat zwar ihren Traumjob, aber im Privatleben war bisher sie eher vom Pech verfolgt. Vor drei Jahren endete ihre letzte Beziehung so desaströs, dass sie sehr vorsichtig geworden ist. Auf der anderen Seite wird ihr Kinderwunsch immer größer. Deshalb gibt sie eine Kontaktanzeige auf, in der Hoffnung, einen sympathischen Menschen zu finden. Ihr Kind soll keinen anonymen Spender als Vater haben. Doch ihre Suche führt sie nicht zu einem geeigneten Spender, auch wenn es zunächst so scheint, sondern direkt in einen Albtraum...

Simon Beckett schrieb "Flammenbrut" vor über zehn Jahren, als er sich noch nicht mit Gerichtsmedizin beschäftigte. Die Themen des Buchs (Psychische Probleme, Abtreibung, Stalking usw.) sind nach wie vor sehr aktuell und es werden geschickt auch moralische Probleme unserer Zeit angesprochen. Als Erstlingswerk ist es nicht schlecht, ein psychologisch geschickt konstruierter Thriller. Fans seiner späteren Werke könnten enttäuscht sein, denn wie auch sein anderes Frühwerk "Obsession" ist "Flammenbrut" spannend, aber nicht so rasant wie andere Bücher von ihm.

"Flammenbrut" ist ganz anders als die Hunter-Bücher, aber nicht weniger lesenswert, wenn auch vielleicht für eine andere Zielgruppe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Ich hatte bereits von Bekannten gehört, dass die andere Beckett-Reihe nicht so gut
und spannend sein soll, wie Becketts‘ David-Hunter Reihe (Kalte Asche, usw.), die
ich selbst gelesen hatte und bis zum zweiten Buch auch durchaus spannend fand. Danach
erkennt man aber sehr schnell das Hunter-Muster, wodurch die Reihe vorhersehbar wird.
Trotzdem wollte ich möglichst unvoreingenommen an das Hörspiel Flammenbrut herangehen
und auch keinen Vergleich mit der Hunter-Reihe ziehen.

Leider lässt das Hörspiel sehr zu wünschen übrig, was aber keineswegs am Vortragenden
(Johannes Steck) liegt, der eine angenehme Sprechstimme und eine gute Akzentuierung hat.
Vielmehr liegt es an der Story, die überhaupt keine Fahrt aufnehmen will. Bis zur CD 4
(von 6) plätschert das Ganze nur so vor sich hin. Dann kommt ein kurzer Spannungsbogen,
an dem man denkt: „So, jetzt fängt die Story endlich richtig an.“ Aber dann ist es auch
gleich wieder vorbei. Hier sehe ich eindeutige handwerkliche Schwächen Becketts. Schade drum!

Was jedoch noch sehr schwerwiegend hinzukommt, ist die total unglaubwürdige Figur des Alex Turner.
Der wird als stotternder und sehr seltsam anmutender Charakter vorgestellt, von dem bestimmt keine
Frau eine Samenspende annehmen würde, noch viel weniger eine Frau wie Kate, die offenbar den perfekten
Spender für ihr Baby sucht. Dann kommt zusätzlich die beste Freundin Kates dazu, die ihr den künftigen
Samenspender auch noch als Mann ihrer Träume aufschwatzen möchte, obwohl der sich beim gemeinsamen Abendessen
schon wieder äußerst seltsam verhalten hat. Von Misstrauen aber keine Spur! Sehr, sehr unglaubwürdig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mika H.
Format:Taschenbuch
Ich habe die Bücher Obsession, Chemie des Todes und Kalte Asche verschlungen. Da war es keine Frage, dass ich mir auch dieses Buch gekauft hab. Und ich bin schwerst enttäuscht.
Es ist in keiner Weise mit der Spannung und Qualität der anderen Bücher zu vergleichen.
Die Hauptfigur Kate ist so flach beschrieben und die Story an sich auch nicht prickelnd. Und das ganze Buch ist so unlogisch. Warum sollte eine Frau, die grade erfolgreich ist wie nie, auf einmal auf die Idee kommen, nur wegen eines Zeitschriftenartikels ein Kind zu wollen. Danach folgen gefühlte 200 Seiten Diskussionen mit der besten Freundin und mitten drin ein aggressiver und gewaltätiger Ex-Freund, der irgendwie ab und zu auftaucht und alles kurz und klein schlägt und auch nicht ins Buch passt.
Das man dann bei der Suche nach einem Samenspender dann auf einen komischen/psychopatischen Menschen trifft, ist nicht besonders Originell. Also ich meine, von Krimis und Romanen erwartet man ja eine solche Wendung.
Hinterher ist alles ziemlich vorhersehbar und relativ langweilig.
Alles in allem konnte ich mich kaum mit der Hauptfigur identifizieren und auch ihre Gedankengänge erscheinen mir nicht sehr realistisch.
Dieses Buch verdient es meiner Meinung nach nicht auf Platz 1 der Bestsellerliste zu stehen.
Ich würde es nicht empfehlen, wenn man die anderen Bücher von Beckett gelesen hat, denn man wird nur enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Thriller??? lächerlich! 22. April 2012
Von Fibi!
Format:Taschenbuch
Thriller - klingt nach Gruselfaktor.
Seitenlang habe ich vergebens gewaretet und wollte das Buch am liebsten wieder ins Regal stellen. Naja, habe es hinter mich gebracht und muss sagen, dass dieses Buch eine langweilige Erzählung über eine Geschäftsfrau ist.
398 Seiten, davon ca 100 Seiten, in denen was passiert, mit einem Funken von Spannung und
gefühlte 10 Seiten mit zu erahnendem Thrill.
Einfach nur lächerlich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen hmm
Auch hier muss ich leider sagen, dass ich schon wesentlich bessere Bücher von Simon Beckett gelesen habe und ich dies nicht empfehle.
Vor 29 Tagen von Nadine Puls veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gesucht und Gefunden ..
das ist eines der wenigen Bücher, die ich noch nicht in meiner Simon Beckett Sammlung hatte .. aber vorher schon gelesen hatte :-D .. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von mlar veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Seltsames Buch, aber nicht uninteressant
Unter ganz logischen Kriterien darf man die Hauptperson nicht betrachten, sonst bleibt manches unverständlich und konstruiert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Der Staatsanwalt veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Horror der Pyromanie
S. Beckett - das sei vorweggenommen - hat bessere, viel bessere Bücher geschrieben. Der relativ schlicht strukturierte Krimi bezieht seine beklemmende Spannung vorwiegend aus... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von KiKriLaa veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Selten habe ich einer Protagonistin den Tod gewünscht
....aber bei dieser Geschichte konnte ich nicht anders.

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein anderes Buch von Simon Beckett kenne und daher auch keine bestimmten... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von N. Stãtzer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschenk
Dieses Buch war ein Geschenk, daher kann ich leider nicht beurteilen wie es war, der Beschenkte hat sich jedenfalls gefreut.
Vor 4 Monaten von Kerstin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Tolles, spannendes Buch von der ersten bis zur letzten Seite. Kann es nur weiterempfehlen für Leute die den Nervenkitzel mögen. Zudem schnelle Lieferung
Vor 5 Monaten von Andreas Poets veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Siman Beckett mal anders
Andere Inhalte als bei "Leichenblässe-Verwesung-Kalte Asche- ..."; deshalb gewöhnungsbedürftig! Vorher genau informieren! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Reiner Kuta veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswert
Ich bin ein Fan von diesem Schriftsteller, jedoch hat mir dieses Buch nicht ganz so gut gefallen, obwohl es spannend ist, doch hat die Prise Salz gefehlt.
Vor 6 Monaten von Petra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krimi für Mimi
Einer der zahllosen Krimis für meine Frau. Sie fand ihn sehr gut. Habe ihn dann selbst gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Helmut Reinhardt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Niveauvoller Liebesroman? 3 05.05.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar