Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Flags of our Fathers - Letters from Iwo Jima (Collector's Edition) (3 DVDs)

Clint Eastwood    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Clint Eastwood
  • Format: Collector's Edition, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Japanisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 23. November 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 261 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000Y2GX96
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.543 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Warner Home Flags of Our Fathers+Letters from Iwo Jima Digipak, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 23.11.07

VideoMarkt

"Flags of Our Fathers": Noch während 1945 der Kampf um die japanische Insel Iwo Jima tobt, werden die drei überlebenden der sechs Soldaten, die die amerikanische Flagge dort gehisst hatten, nach Hause abgezogen. Auf einer Tour durch die Staaten sollen sie die Werbetrommel für Kriegsanleihen rühren. "Letters from Iwo Jima": Die japanischen Truppen auf Iwo Jima leisten den amerikanischen Invasoren erbitterten Widerstand. Doch die meisten von ihnen ahnen bereits, dass sie die Insel nicht lebend verlassen werden.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnvolle Zusammenstellung - beeindruckendes Doppelpack 17. November 2009
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Kriegs- und patriotismuskritischer Doppel-Film: einmal aus US-, einmal aus Nippon-Perspektive, fünf Sterne.

Man könnte es einzeln sehen, und es bliebe je ein großer Film.

Doch es kombiniert zu schauen ist besser. Nur ein Beispiel: das später pompös aufgeblasene Fahnenhissen von "Flags of our Fathers" taucht ganz kurz im Hintergrund und so irrelevant, wie es war, im Partnerfilm "Letters of Iwo Jima" wieder auf. Diese Szene allein ist es wert.

Die Handlung ist an der Geschichte orientiert: für die Bezwingung Japans braucht das US-Militär die Insel Iwo Jima. Die ist bereits japanisches Territorium, hervorragend präpariert - ein blutiger Inselkampf beginnt. Flags of our Fathers zeigt die amerikanische Perspektive, erzählt die Geschichte dreier überlebender Fahnenhisser mit sehr unterschiedlichen Charakteren. Kampfszenen sind mit ihrer Promotiontour zusammengeschnitten. Die japanische Gegenseite taucht so gut wie gar nicht auf.

Letters from Iwo Jima ergänzt das mehr als nur etwas aus der japanischen Perspektive: Sympathieträger sind nun ein tragischer General und ein fast japanisch-humoristisch angelegter kleiner Soldat. Die weiteren darin gezeichneten Charaktere sind teils etwas schlichter, nun ja, es ist auch Kino. Das Geniale ist die Einladung an den Zuschauer, sich auch einmal in die andere Seite hineinzuversetzen ... kein Wunder, dass dies in den damals eher patriotismustaumelnden USA nicht so zündete. In _beiden Filmen sind die Soldaten Opfer. Es ist je ein erbarmungsloser Antikriegsfilm (mit technisch gemeisterter Darstellung der Kampfszenen), danke, Eastwood & Spielberg!

Zur Ausgabe: die Extra-DVD ist nützlich mit diversen Interviews, Hintergrundinformationen. Schön ist auch die Möglichkeit, in die Originalsprache mit Untertitel wechseln zu können, wenn man möchte (Englisch bzw. Japanisch).

Ja, das kann ich empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
100 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer A sagt muss auch B sagen 18. November 2007
Von C.H. VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Nachdem zum Verkaufsstart der beiden Filme ein schickes Steelbook auf den Markt gebracht wurde, welches ziemlich schnell ausverkauft war, kommt nun anscheinend eine neue Box zu Eastwoods grandiosen Iwo-Jima Filmen in den Handel. Dies ist nur zu begrüßen, da die beiden Filme ohne jeden Zweifel zusammen gehören. Aber nun einige Worte zu den Filmen an sich.

"Flags of our fathers"

In den USA blieb das Einspielergebnis des Films weit hinter den Erwartungen zurück, in dieser Hinsicht ist er also gefloppt. Nachdem ich den Film geshehen habe vermag mich das nicht zu verwundern.
In "Flags of our fathers" geht es nicht in erster Linie um die Demaskierung des Mythos vom "heldenhaftem" amerikanischen Soldaten, so meisterhaft geschehen in Kubricks "Full Metal Jacket" und Stones "Platoon", sondern um die Demaskierung eines amerikanischen Mythos: Dem Hissen der amerikanischen Flagge auf dem Hügel von Iwo-Jima.

Dieser Ansatz allein macht noch lange keinen guten Film, jedoch kommt an dieser Stelle die meisterhafte Regie Clint Eastwoods ins Spiel. Ihm gelingt es eine Geschichte zu erzählen, die den Zuschauer mühelos zwei Stunden in den Bann zieht. Getragen wird der Film von den in ständigen Zeitsprüngen erzählte Lebensgeschichten dreier GIs, die bei der Invasion Iwo Jimas beteiligt waren, und den zweiten Sternenbanner auf dem Hügel hissten. In Folge dieser Aktion werden die drei in die USA zurückbeordert und als "amerikanische Helden" auf eine Werbetour geschickt.

Die ständigen Zeitsprünge, die Eastwood verwendet, führen zum Ziel. Der Vorwurf diese würden den Zuschauer verwirren ist unverständlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei mal Eastwood = 1000% gute Filme 26. Februar 2010
Von book.seller TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
In diesen zwei Filmen thematisiert Clint Eastwood den Kampf um die Pazifikinsel Iwo Jima. Er zeigt die Schlacht einmal aus Sicht der Amerikaner und einmal aus Sicht der Japaner.

Flags of our fathers" - Sechs Soldaten hissen auf dem eingenommenen, höchsten Berg Iwo Jimas, die amerikanische Flagge. Weil ein Senatsmitglied genau diese Flagge für seine private Sammlung haben möchte, muss sie abgenommen und eine neue Fahne gehisst werden. Dabei werden die Soldaten fotografiert. Dieses Foto geht um die Weil und löst in den USA neuen Mut im quälenden Krieg aus. Wochen später werden drei Soldaten dieser Truppe, die anderen sind in der Zwischenzeit gefallen, auf Tournee durch die Staaten geschickt. Sie sollen für den Kriegsanleihenkauf werben, weil ohne Geld der Krieg schnell verloren wäre.
Das Hauptaugenmerk legt Eastwood dabei auf die Gefühlswelt der drei Soldaten. Eigentlich wollen sie zurück zu ihren Kameraden. Sie fühlen sich unwohl, kommen in eine Scheinwelt und sollen vom ach so tollen Krieg erzählen. Sie werden zu Helden stilisiert und zerbrechen daran. Was soll schon Heldenhaft daran sein, zu versuchen nicht erschossen zu werden. Und dann wird auch noch bekannt, dass das Foto gefälscht sein soll. Am Ende des Film sieht man noch, wie es für die drei nach dem Krieg weiter ging: Arbeitslos, der Heldenstatus war aufgebraucht.

Letters from Iwo Jima" - Hier erzählt Eastwood eine eher unbekanntere Geschichte; die aus Sicht der Japaner. In gefundene Briefen klagen die japanischen Soldaten ihren Angehörigen zu Hause ihr Leid, ihren Hunger, ihre Unzufriedenheit mit den Kommandeuren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eine Schlacht - Zwei Sichtweisen - Ein einmaliges Kriegsfilmdoppel
Das Clint Eastwood einer der besten Regisseure für Filme ist, die kein Popcornkino sind, hat er hinlänglich bewiesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2012 von S. Simon
4.0 von 5 Sternen Tolles Geschenk!
Das Produkt war als Weihnachtsgeschenk für meinen Vater, der ein Fan von Kriegsfilmen ist, gedacht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juni 2012 von werewolfchen
5.0 von 5 Sternen Wieder ein Meisterwerk
Clint Eastwood schafft es erneut, amerikanische Geschichte eindrucksvoll auf die Leinwand zu bringen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2011 von Thomas Ewald
4.0 von 5 Sternen Gute Box!
Endlich hatte ein Regisseur einmal den Mut, den Krieg (bzw. eine spezielle Kriegshandlung) von beiden Seiten aus zu zeigen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. März 2011 von DerAltmärker
5.0 von 5 Sternen DVD Kriegsfilm
Sehr guter Film. Spannend, gute Schauspieler, - eigentlich schon ein Kultfilm.
Haben es nicht bereut diesen Film zu kaufen und sehen diesen gerne immer wieder an.
Veröffentlicht am 25. Februar 2011 von Randolfus
5.0 von 5 Sternen Antikriegsfilme
Clint Eastwood hat zwei packende und sehr emotionale Filme geschaffen, die unter die Haut gehen.
Veröffentlicht am 24. September 2010 von Helmut Hartstein
3.0 von 5 Sternen recht nette Kriegsfilmchen
Flags Of Our Fathers ist an vielen Stellen wirklich peinlich und die Japaner werden als dämliche Selbstmordseppen dargestellt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. September 2010 von Michael Weiss
5.0 von 5 Sternen Ein kritischer und immer noch aktueller Kriegsfilm
Ein bewegender Film über die Manipulation der öffentlichen Meinung. Krieg kostet Geld und zwar mehr als der Staatshaushalt bewältigen kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. März 2010 von Der Rastlose
5.0 von 5 Sternen Iwo-Jima-Collection
Eine gelungene Film-Collection für alle Kriegs-Gegner
und vor allem solche, die es noch werden wollen.
Veröffentlicht am 27. September 2009 von Gerd Schulze
5.0 von 5 Sternen Großes Kino zu kleinem Preis
Auch wenn die japanische Version aus meiner Sicht um Einiges besser als die amerikanische ist, bilden die Filme zusammen ein gutes Paket. Sie gehören ja auch einfach zusammen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. August 2009 von Heye Höltermann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar