Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Flüstern in der Nacht [Taschenbuch]

Dean R. Koontz
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 604 Seiten
  • Verlag: Heyne (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453131169
  • ISBN-13: 978-3453131163
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,6 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 650.057 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Eine Serie mysteriöser Frauenmorde hält die Polizei von Los Angeles in Atem. Der unheimliche Killer überfällt im Dunkel der Nacht junge Frauen, um sie zu vergewaltigen wehrt sich die erfolgreiche Drehbuchautorin Hilary Thomas gegen den nächtlichen Angreifer, der wieder und wieder versucht sie umzubringen. Aber die ermittelnden Polizeibeamten glauben ihr nicht, als sie behauptet, den Mörder zu kennen. Ein verhängnisvoller Irrtum...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fröhliche Gänsehaut für Koontz-Fans! 15. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch war schon bald fesselnder, als mir lieb war. Wie einige andere Geschichten von Koontz zieht es den Leser so in eine Phantasiewelt hinein, daß man sich nicht losreißen kann. Und streckenweise fand ich die Geschichte dann doch zu fies und zu abstoßend. Aber dieses Buch weglegen, bevor man das Ende kennt? Keine Chance.
Also Warnung an die Koontz-Einsteiger: Diese Geschichte kann einem schon an die Nieren gehen. "Brandzeichen" oder "Todesdämmerung" sind da vielleicht besser als Einstieg.
Für die Fans: Koontz bietet wieder alles auf, was man braucht, um vor Spannung gefangen eine Nacht durchzulesen. Er stellt dem Leser Rätsel, die unmöglich scheinen und doch eine logische Erklärung haben, gemischt mit etwas Übernatürlichem und der puren Angst vor dem Biest in der Dunkelheit, vor dem Verfolger, gegen den einen niemand hilft, weil niemand sonst an seine Existenz glaubt.
Für mich war das nicht Koontz bestes Buch, aber definitiv eins von seinen spannendsten. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein spannender Thriller 3. Juli 2002
Von Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Normalerweise mag ich Dean Koontz nicht so besonders weil seine Bücher eher realitätsfremd sind. Dieses Werk jedoch ist spannend von der 1 bis zur letzten Seite. Die Psyche des Täters wird sehr gut beschrieben und bis zum Schluss tappt man im Dunkeln. Ich habe dieses Buch verschlungen und kann es nur weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut und kalter Schweiß garantiert! 22. Januar 2002
Von Dat_Phio
Format:Taschenbuch
Ein sehr gelungenes Buch von Dean Koontz! Verschiedene Dinge aus diesem Buch die sich noch so unglaublich und übernatürlich anhören, haben doch einen ziemlich simplen Hintergrund. Ob es nun realitätsbezogen ist oder nicht bleibt ganz dem Leser überlassen, doch eines muss man sagen diese Geschichte ist realer als die anderen Werke die er geschrieben hat. Also an alle Gruselfans, auf alle Fälle Lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial Spannend 7. Juni 2009
Format:Taschenbuch
Wieder einmal ein absolut gelungendes Werk vom Meister des Grauens. Niemand sonst schafft es, in die Charakteren so viel Leben ein zu hauchen. Sie sind absolut glaubwürdig und real beschrieben, dass man komplett in die Handlung eintaucht. Und wie so oft schafft es auch nur Koontz, dass man Sympathie für den Psychopathen entwickelt und sogar Mitleid empfindet. Eine rasant packende Story, die sich echt zu lesen lohnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das pure Grauen 30. Oktober 2006
Format:Taschenbuch
Wie üblich beginnt es irgendwie mit dem "ganz normalen Grauen" ... Ein Überfall hier, ein Mord dort , ein psychopathischer Killer, ein verängstigtes Opfer .... Doch der Irrsinn der dahintersteckt, der Wahnsinn der im Dunklen lauert wird immer weiter aufgedeckt. So sieht man - als Leser - die ganzen Ereignisse die sich bei den beiden (sehr sympathischen) Haupthelden zutragen UND man hat immer wieder einen verwirrenden Einblick in die eine oder andere Handlung des Täters. Auch wenn man seine Gründe, seine Motivation anfänglich nicht einmal annähernd nachvollziehen kann - später wird einem alles sehr klar werden.

Die Story packt einen langsam aber gewaltig. Ich konnte mich schnell nicht mehr befreien und war fasziniert. Vor allem da es Dean Koontz wieder gelungen ist, so unheimnlich sympathische und realistische Haupthelden (vor allem eine geniale Hauptheldin) zu erschaffen, dass man meint sie würden neben einem stehen und man könnte sie anfassen. Eine herrliche (aber nicht überzogene) Romanze darf natürlich auch nicht fehlen.

Hier begleitet man als Leser die Helden bei ihrem Versuch zu überleben und vor allem: Das Rätsel um einen Wahnsinnigen zu lösen.

Diesmal nimmt einen Dean Koontz mit auf die Reise in das Leben eines Killers - eines Psychopathen. Und ich gestehe: Noch nie tat mir ein irrsinniger Mörder so leid wie in diesem Buch. Bei dem Gedanken was "er" alles ausgestanden haben soll als Kind, kamen mir die Tränen in den Augen. Ich war hin und her geriessen zwischen Mitleid und schäumender Wut - und blieb irgendwie meistens reichlich atemlos mittendrin stecklen.

Mr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen dean koontz - der bessere king? 30. September 2002
Format:Taschenbuch
es ist schon faszinierend - da denkt man, man hielte das werk eines autors vom schlage eines geisterjäger john sinclair in händen und muss dann entdecken, daß es sich zwar vielleicht nicht von der handlung aber ganz sicherlich vom schreibstil und der niveauvollen ausformulierung her fast schon um literarische größe handelt, die der autor hier abliefert. das psycho und der thrill waren mir bald ziemlich egal, wenngleich auch dies sehr gut und spannend gelungen ist, aber was koontz zum teil an emotionalem tiefgang, detailbesessener seelenzerpflückung und einblicken ins innerste verschiedenster emotionen bietet, das hätte ich von einem trivialromancier niemals erwartet. das buch ist wirklich sehr, sehr gut gelungen - spannend, detailgenau, durchdacht, akribisch geformte charaktere und doch ein schreibstil, der sich leicht und flüssig zu lesen erlaubt. mein erster koontz - sicherlich nicht der letzte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typischer Koontz - nicht mehr, aber auch nicht weniger 16. September 2002
Von Olsen
Format:Taschenbuch
Eine verkorkste junge Frau mit traumatischer Vergangenheit sieht sich einer unerklärlichen Bedrohung gegenüber. Sie lernt einen sympathischen Helden kennen und lieben, der ihr bei der Bewältigung der Bedrohung zur Seite steht. Der Held holt die Frau aber auch aus ihrer Verkorkstheit heraus und wenn die unerklärliche Bedrohung die beiden nicht auseinanderreißt, dann sind sie auch am Ende des Buches noch ein Herz und eine Seele.
So oder so ähnlich könnte man einen großen Teil von Koontz' Frühwerken zusammenfassen. Das Fleisch an den Knochen dieser Rahmenhandlung (z.B. worin besteht diese Bedrohung? Welche schreckliche Vergangenheit hat die junge Frau so verkorkst gemacht? Wie werden die beiden das fürchterliche, unerklärliche Geheimnis lösen?) ist austauschbar.
Auch dieser Roman, ein Werk von Koontz aus dem Jahr 1980, ist nach diesem Strickmuster aufgebaut. Und trotzdem hat er ein gewisses Flair, dass andere von Koontz frühen Büchern nicht haben. Auch wenn man die Lösung des Geheimnisses schon lange vorhersieht, auch wenn die Passagen über die innere Befindlichkeit des psychopathischen Mörders streckenweise zu langatmig sind, auch wenn es nicht unbedingt glaubhaft erscheint, dass alle handelnden Figuren eine problembeladene, traumatische Vergangenheit haben, auch wenn das Finale etwas hektisch, fast schon hingeschludert wirkt - trotzdem schlägt einen dieser Roman von Anfang an in seinen Bann.
Ist es die lockere, so unkompliziert wirkende Erzählweise von Koontz? Liegt es daran, dass man sich doch nie so ganz sicher sein kann, dass die Lösung des Geheimnisses, die einem vorschwebt, tatsächlich die richtige ist?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Langweiligstes Koontz-Buch bisher
Ich habe mir ja echt Mühe gegeben, aber bei Seite 240 musste ich dann doch abbrechen. Es ist absolut enttäuschend, dass man dies von einem Dean Koontz-Roman sagen muss,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2011 von LukeSkywalker
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch, aber...
eine mehr als schlechte Übersetzung!
Der Übersetzer hat von deutscher Grammatik scheinbar keine Ahnung, so wird "die Nacht" zu "die nacht", "nachts" aufeinmal zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2010 von .
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig spannend!
Ich bin totaler Fan von Dean Koontz und lese seine Bücher sehr gern. Aber dieses Buch hat mich überwältig! Unheimlich spannend und fesselnd von Anfang bis Ende. Lesen Sie weiter...
Am 31. Mai 2003 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Frauenmörder
Anfangs war ich enttäuscht, weil es anfängt, wie so viele seiner Bücher. Aber es war ein echter page-turner. In kürzester Zeit gelesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. April 2003 von Claudia Stickel
4.0 von 5 Sternen Guter Thriller
Eines von Koontz' besseren Büchern. Ein spannender, lesenswerter Thriller mit interessanten Hauptfiguren, einer guten (wenn auch bekannten) Story, einer passablen... Lesen Sie weiter...
Am 19. August 2000 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gänsehaut in der Nacht
"Flüstern in der Nacht" gehört zu Koontz' früheren Werken, und sein brillanter Stil läßt sich auch schon erkennen. Lesen Sie weiter...
Am 25. Oktober 1999 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar