Flügelschlag: Ein Engel-Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Flügelschlag: Ein En... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Flügelschlag: Ein Engel-Roman Broschiert – 9. August 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 0,96
64 neu ab EUR 14,00 22 gebraucht ab EUR 0,96

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Flügelschlag: Ein Engel-Roman + Feuerschwingen: Ein Engel-Roman + Himmelsschwingen: Novelle
Preis für alle drei: EUR 33,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 720 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453527070
  • ISBN-13: 978-3453527072
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 5,3 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (69 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.310 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

»Ich schreibe & lese. Meistens Bücher.«

Jeanine Krock, in Braunschweig geboren, hat als Kostümbildnerin und Model-Bookerin unter anderem in Großbritannien, Griechenland und auf den französischen Antillen gearbeitet. Später war sie Relocation Consultant und im Musical-Theater tätig, hat Büros organisiert, Wohnungen eingerichtet und - warum auch immer - Konzerttickets und Socken sortiert.
Heute lebt die Autorin überwiegend in Norddeutschland. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren DeLiA.

Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Website, bei Facebook oder folgen Sie ihren Tweets.


___________________________________________________________
www.jeaninekrock.de
www.facebook.com/JeanineKrock.Autorin
http://twitter.com/TheAreopagitica

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jeanine Krock, in Braunschweig geboren, war unter anderem in Frankreich, Griechenland sowie Großbritannien als Model-Bookerin und Costumière tätig. Zudem hat sie im Musical-Theater gearbeitet und war in den letzten Jahren als Relocation Consultant tätig. Inzwischen lebt und arbeitet sie als freie Autorin in Norddeutschland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosa Brille am 11. August 2010
Format: Broschiert
Dieses 720 Seiten lange Engelsepos besteht so gesehen eigentlich aus zwei Teilen. Es ist zwar nicht direkt in Teil 1 und Teil 2 unterteilt, aber etwa in der Mitte (ab Seite 365) geschieht ein Zeitsprung von einem knappen halben Jahr, sodass schon ein gewisser Teilungseffekt entsteht. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass der Auftrag den Arian erhält(das Verschwinden der Schutzengel aufzuklären) bis dahin erledigt ist, und er danach einen neuen Auftrag erhält(alle gefallenen Engel zu finden). Dabei zieht sich die Liebesgeschichte von Arian und Juna natürlich durch beide Geschichten. Was im Klappentext steht, bezieht sich also eigentlich nur auf die erste Hälfte, die im Sommer spielt, die zweite spielt im Winter. Mich hat es im Nachhinein gewundert, dass der Verlag (wie schon oft bei anderen Romanen geschehen) das Buch nicht in zwei Teilen herausgebracht hat. Machbar wäre es gewesen: Erster Teil bei dem die Haupthandlung am Ende abgeschlossen ist, jedoch nicht die Liebesgeschichte, diese geht dann im zweiten Teil weiter, in der es ein neues Abenteuer gibt und am Ende einige offenen Fragen beantwortet werden. Aber Gott sei Dank, war dies hier nicht der Fall und so kann man ohne langes Warten das Epos durchlesen.

Der Roman hat mir gut gefallen, es ist eine interessante Grundidee, schön und fantasievoll geschrieben. Es gibt tolle Charaktere, mit denen man mitfiebert und auch die Nebenrollen sind authentisch. Er ist spannend, romantisch und erotisch, hat aber auch eine kleine Portion Humor zu bieten. Allerdings, und das ist mein einziger Kritikpunkt, war er mir an manchen Stellen zu langatmig.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bäumchen am 12. August 2010
Format: Broschiert
Eine neue und andere Seite des schriftstellerischen Könnens von Jeanine Krock.
Aufmerksam wurde ich auf die Autorin durch das Buch der Der Venuspakt und fand auch die beiden anderen Teile der Geschichte gut gelungen.

Das neue Buch "Flügelschlag - Ein Engel-Roman" zeigt mal wieder das die Autorin sehr viel Detailliebe in ihre Geschichten legt und die Leser in ihren Bann zieht. Juna und Arian sind die Hauptprotagonisten und ihre Liebesgeschichte bildet den Rahmen einer Welt, die nicht in Gut und Böse, Schwarz oder Weiß eingeteilt werden kann.
Arian, ein gefallener Engel hat einen letzten Auftrag zu erfüllen und bekommt Unterstützung von Juna, (s)einer Engelseherin, die weitere verborgene Talente besitzt. Beide erleben Höhen und Tiefen, Leidenschaft und Zerrissenheit, ungeahnte Freundschaften entstehen und helfen durch schwierige Zeiten. Dem Leser/ der Leserin wird klar das es immer zwei Seiten gibt und das "gute Engel" nicht immer Gutes tun und "dämonische Engel" nicht immer Böses. Lasst euch verzaubern von der Möglichkeit das Engel unter uns leben. Mit diesem Roman geht Jeanine Krock neue Wege und bleibt sich trotzdem treu. Fantasie auf großem Niveau und das aus Deutschland!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Goldi am 27. Januar 2011
Format: Broschiert
Flügelschlag von Jeanine Krock ( Heyne Verlag )
Inhalt:
Ihre erste Begegnung findet in Junas Schlafzimmer statt, wo Arain in Ihrem Kleiderschrank gelandet ist. Kein idealer Platz für die Landung eines gefallen Engels wie Arian einer ist. Er soll das Verschwinden der Schutzengel auf der Erde aufklären, was Juna natürlich noch nicht weiß, als sie Arian das erste Mal erblickt'..fast nackt und sinnlich schön. Eigentlich sollte Juna um Hilfe rufen oder wegrennen, aber ihr Bauchgefühl sagt ihr, das Arian nichts Böses will. Außerdem ist er verletzt und braucht ihre Hilfe. Umso erstaunter ist Arian, das Juna ihn sehen kann'..normalerweise können Menschen Engel nicht sehen. Aber Juna ist nicht irgendein Mensch, sie hat ein Geheimnis. Leider bleibt Arians Erscheinen auf der Erde auch den dunklen Mächten nicht verborgen.
***************************************************
Meine Meinung:
Zuerst einmal sei gesagt, dass ich inzwischen schon einige Fantasy Bücher gelesen habe, aber dieses steht in meiner persönlichen Bestbuchliste ganz oben. Keines der Bücher hat mich so gefesselt wie Flügelschlag. Die Story wird flüssig erzählt und die Autorin beweist ihre Liebe zum Detail. Besonders gefallen hat mir die Aussprache, zeitnah und natürlich, so wie wir der guten Freundin eine Geschichte erzählen würden. Im Vordergrund steht die Lovestory der Hauptfiguren Juna und Arian. Es ist schon schnell klar dass es ein Happy End geben wird, aber der Weg dorthin ist mit Gefahr und Romantik gepflastert. Es öffnet sich dem Leser eine ganz neue Welt mit Engeln, Dämonen und dem Teufel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tikvas Schmökertruhe am 14. September 2010
Format: Broschiert
Der Wächterengel Arian fällt bei seiner Vorgesetzten im Himmel in Ungnade und wird auf die Erde verbannt. Um seiner Verbannung vielleicht zu entgehen, bekommt er den Befehl, herauszufinden, was es mit den vielen, plötzlich, verschwundenen Schutzengeln auf sich hat.
Bei seinem Sturz fällt er wortwörtlich der Tierärztin Juna MacDonnells vor die Füße. Mit ihr und ihrem Halbbruder, der sich anscheinend mit den falschen Mächten eingelassen hat, hat Arian im Laufe der Geschichte immer mehr zu tun.

Während dem Auftrag kommen sich Arian und Juna immer näher und bald merken sie, das sich hinter ihrer Freundschaft mehr verbirgt als auf den ersten Blick zu sehen war. Denn Juna hat eine Gabe, die durch das Zusammensein mit Arian immer mehr Macht und Stärke gewinnt.
Als der Engel das erste Mal Bekanntschaft mit Junas Schutzengel macht, musste ich erstmal lauthals lachen. Auf der einen Seite hätte ich es mir fast denken können, wer ihr Schutzengel ist, und doch wurde ich positiv überrascht.

Die Zusammenhänge sind sehr verzwickt und verwinkelt, was sehr mit den verschiedenen Parallelwelten zu tun hatte.
Da es im Paranormalen wie dem Feenreich, unter Dämonen und sogar Engeln normal ist, ständig jemandem von diesen Wesen gewisse Gefallen zu schulden, begleitete mich immer eine Angst, dass Juna sich irgendwann mal um Kopf und Kragen redet.

Zudem hätte man aus diesem Buch gut zwei machen können. Denn mit dem gelösten Auftrag - das Aufklären der verschwundenen Schutzengel - war der Roman noch lange nicht Zuende.
Erst folgte längere Zeit keine Action, war erst einmal eine gewisse Langatmigkeit mit sich brachte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden