In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Flügel aus Asche: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Flügel aus Asche: Roman
 
 

Flügel aus Asche: Roman [Kindle Edition]

Kaja Evert
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"FLÜGEL AUS ASCHE steigt schnell in eine aufregende Geschichte ein und spart sich eine langatmige Einführung des Lesers in eine neue Fantasy-Welt. Stattdessen wird er mitgerissen und ich war überrascht, wie schnell Evert in der Handluing voranschreiten kann, ohne dabei den Blick für Details zu verlieren. Auf rasanten 444 Seiten führt sie durch Rebellion, Flucht, Krieg und die Wirren der Nachkriegszeit - und das reicht vollkommen aus. Sie beweist eindrucksvoll, dass ein epischer High-Fantasy-Roman vollkommen ohne Elben und Zwerge auskommt und keine 1000 Seiten braucht. Ein absolutes Muss für Genre-Fans und ein Talent, an dem so mancher Autor sich ein Scheibchen abschneiden könnte. Hoffentlich werden wir noch einiges von Kaja Evert zu lesen bekommen!" schwarzesbayern.de, 30.04.2013

"Eine spannende Fantasygeschichte, die in einer klassischen, gradlinigen Art erzählt wird, ohne dabei angestaubt zu wirken. Der sympathische Protagonist Adeen und das ungewöhnliche Setting können ebenso überzeugen wie die bildhafte Erzählweise der Autorin." Booklove.de, 15.12.2013

"Ein großartiges Debüt. Bildhaft und detailreich beschreibt Kaja Evert ihre Welt, schafft außergewöhnliche und interessante Charaktere und fesselt mit einer spannenden Story und unerwarteten Wendungen. Für High Fantasy-Fans ein absolutes Muss." Blog Bücherzauber, 21.08.2013

"High Fantasy der etwas anderen Art, schließlich geht es auch ohne Elfen, Feen, Drachen und dergleichen. Gute altmodische Magie, gepaart mit der Thematik `Gut gegen Böse´ - selbst, wenn das nicht immer eindeutig ist - sorgen für reichlich Lesespaß." Media-Mania.de, 26.07.2013

"Das Buch ist großartig! Kaja Evert lässt mit ihrem leicht zu lesenden Schreibstil eine komplett neue Welt zum Leben erwecken. Als Leser ist man schnell Teil des Buches. Es ist nicht nur spannend, düster und gefährlich, sondern auch mitfühlend und traurig. Und ich finde, diese Eigenschaften machen aus diesem Buch etwas ganz besonderes." Blog Catas-Welt, 07.07.2013

"Eine actionreiche Geschichte" Fantastische-Bücherwelt. de, 28.06.2013

"Ein total spannender Roman, für alle, die keine durcheinandergewobenen Handlungsstränge mögen nud Fantasy lieben." forks.bloodbank.forumieren.de, 24.06.2013

"Ein Debut, das Lust auf mehr macht! Ein sprachlich ausgefeiltes und fesselndes Fantasy-Abenteuer in einer Welt, in die ich mich bei Gelegenheit gerne wieder entführen lassen würde." Papiergefluester.com, 31.05.2013

"Ein vielversprechendes High Fantasy-Debüt, das auch verwöhnte Fantasy-Leser begeistern wird. Bitte mehr davon!" Suite101.de, 30.05.2013

"Ein wirklich gutes Debüt der High Fantasy und sehr lesenswert." Blog Piasbuecherinsel, 26.05.2013

"Ein wirklich tolles Debüt aus deutschen Reihen. Die gezeichneten Charaktere und die tolel fantastische Welt machen das Buch zu einem schönen Fantasy-Abenteuer." Blog Manjasbuchregal, 24.05.2013

"448 High Fantasy vom Feinsten! Kaja Evert hat es geschafft, ein sehr ergreifendes und spannendes Buch zu schreiben. Packend und detailliert vom Anfang bis Ende. Keine Umschweife am Anfang, wie man es von vielen anderen Fantasy Büchern gewohnt ist. Nein, von der ersten seite an ist man mittendrin. Dieses Buch schreit förmlich nach einer Verfilmung." Blog Buecherkaffee, 24.05.2013

"Schnell findet man sich im Bann dieses Buches wieder, hat man einmal angefangen, möchte man es gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch wurde so gut geschrieben, dass man schon fast meint, es würde sich alles vor seinen eigenen Augen abspielen." over-view.de, 15.05.2013

"Ein tolles Fantasy-Abenteuer, das man so einfach noch nicht gelesen hat." Blog The-Bookthief, 11.05.2013

"FLÜGEL AUS ASCHE ist in einem fortlaufenden Handlungsstrang geschrieben. Die Autorin hat darauf verzichtet, sich des weit verbreiteten Schemas zu bedienen, viele Handlungsstränge nebeneinander laufen und immer wieder unvermittelt abbrechen zu lassen, was eine künstliche Spannung erzeugt. Ihr Roman ist so spannend, dass er diesen Kunstgriff nicht nötig hat." Schattenblick.de, 11.05.2013

"Ein tempo- und spannungsreicher Roman über einen jungen Mann und eine Rebellion, vor allem aber über Magie. Mir hat das Buch insgesamt wirklich gut gefallen." Blog armariumnostrum, 07.05.2013

"Mit ihrem Debütroman FLÜGEL AUS ASCHE ist Autorin Kaja Evert ein wirkliches Highlight gelungen." Blog Anima Libri, 03.05.2013

"Das Buch ist ein gelungener Fantasy-Roman mit Niveau und Tiefgang, mit viel Magie und rasanter Action." buch-ticker.de, Juni 2013

"Der Autorin ist ein Klasse Debüt gelungen. Klasse erzählt in einem rasanten Tempo. High Fantasy mal ohne Gnome, Elfen und Zwerge." Bücherstadt Kurier, August 2013

"Ein temporeicher Roman mit einer dezenten Liebesgeschichte, in dem gradlinig in einem einzigen Handlungsstrang aus der Sicht des Protagonisten erzählt wird. Dank des stilsicheren und gekonnten Aufbaus verfolgt man die Ereignisse mit Spannung." Phantastik-Couch.de, Juni 2013

"Die Welt um Rashija ist großartig durchdacht und entsteht durch den flüssigen Schreibstil direkt vor dem geistigen Auge des Lesers. Der Roman ist gradlinig, flüssig und bestens unterhaltend geschrieben." Multimania Magazin, September 2013

"Eine ungewöhnliche und fantasievolle Geschichte über den Kampf um Freiheit." Fantasybuch.de, Juli 2013

"Ein gut gelungenes Erstlingswerk mit einer faszinierenden Welt und vielen guten Ideen." Splashbooks.de, Juli 2013

Kurzbeschreibung

Seit langer Zeit herrscht der Kaiser der fliegenden Stadt Rashija mit harter Hand über sein Reich. Der junge Adeen arbeitet als niederer Schreiber in der Stadt und muss die Schikanen der höhergestellten Magier ertragen. Als er eines Tages mit einer Gruppe von Rebellen in Kontakt kommt, ist Adeen sofort Feuer und Flamme. Er ahnt nicht, dass er in eine Auseinandersetzung geraten wird, in der er eine entscheidende Rolle spielen soll. Denn nur Adeen kann den Aschevogel beschwören, ein Wesen von unheimlicher Schönheit und einzigartiger Stärke. Der Kampf um Rashija und um die Freiheit hat begonnen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 628 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (26. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AAAG2V6
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #167.564 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Actionreiche Fantasy mit Tiefgang 20. Mai 2013
Von Latsi
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die fliegende Stadt Rashija beherrscht das Land von oben. Adeen ist ein Schreiber, zuständig für das Kopieren von magischen Formeln - aber selbst ist er ein Nichts, denn er ist nicht nur kein Magier, sondern auch noch ein verachteter Mischling mit schwarzer Haut und hellen Augen, eine sogenannte "Krähe". Magie hält nicht nur die Stadt in der Luft, sondern auch das auf Unterdrückung von Nichtmagiern aufgebaute Regime des Herrschers am Laufen. Auch freie Kunst ist verboten - und Adeens innerer Drang zu malen bringt ihn letztlich mitten hinein in eine Gruppe Rebellen, die bei der bevorstehenden Landung fliehen wollen. Aber am Ende ist es nicht nur eine Flucht, sondern ein Kampf um die Freiheit, der bald ausbricht - die Freiheit der Einzelnen, die Freiheit der Rebellen und die Freiheit der Länder unter dem Schatten Rashijas. Und dann ist da der Aschevogel, der immer öfter vor Adeens innerem Auge erscheint ...

Ich habe oben versucht, den Plot etwas ausfühlicher und etwas richtiger zusammenzufassen als auf dem Klappentext, der, wie ich finde, irgendwie fast etwas irreführend ist. Das ist aber gar nicht so einfach, denn die Handlung ist sehr vielschichtig, und es passiert derart viel, dass es schwer ist, das Wichtigste herauszufiltern, ohne dabei zu spoilern.
Als ich bei einer Rezension las, es passiere nichts und es fehle etwas an Spannung, habe ich mir etwas die Äuglein reiben müssen vor Staunen. Für mich ratschte es sogar haarscharf an zu viel Action und zu wenig "Zwischendrin" vorbei - aber im Gegensatz zu manchen anderen Romanen dieser Art gibt es hier auch Tiefgang, und das nicht zu knapp.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasy, die weiterdenkt! 19. Juni 2013
Von elane
Format:Taschenbuch
>> Ach, es ist sehr viel mehr nötig, um die Wahrheit zu finden, als bloß Lügen zu durchschauen, mein törichter junger Freund“, sagte Schwärmer freundlich. „Das gilt auch für die Helden unter uns. Dir wird nie langweilig werden, wenn du nach der Wahrheit fragst, das verspreche ich dir.“ <<
(aus "Flügel aus Asche" von K. Evert)

INHALT: Rashija, die fliegende Stadt, wird mit harter Hand von ihrem Herrscher regiert. Unter den Bewohnern herrscht eine klare Rangordnung und strikte Regeln. Der junge Adeen gehört der untersten Gesellschaftsschicht an, da er aus einer illegitimen Verbindung stammt. Er arbeitet als Schreiber in der Magierakademie und ist der Willkür seiner Vorgesetzten ausgeliefert.
Einziger Halt ist sein Freund Rasmi sowie dessen Kunst. Denn obwohl das Malen von Bildern in Rashija strengstens untersagt ist, gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich diesem Gesetz widersetzen. Und auch Adeen spürt in sich den Drang, Bilder, die in seinem Kopf Gestalt annehmen, darzustellen. Schwarze Flügel drängen sich in sein Bewusstsein. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, und eine Rebellion beginnt …

GEDANKEN: Ich bin mit Interesse, aber gar nicht so hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, weil ich anfangs nicht so richtig einschätzen konnte, welche Art von Fantasy ich mit „Flügel aus Asche“ in den Händen halte. Denn spätestens seit „Harry Potter“ und der Bis(s)-Reihe ist dieser Genrebegriff ja mehr als dehnbar, Fantasy ≠ Fantasy. Doch mein Misstrauen wäre hier gar nicht nötig gewesen, denn dieses Buch ist mit Fug und Recht „Fantasy“!

Kaja Evert hat eine tolle Welt geschaffen, die einfach funktioniert, ohne jedes Detail erklären zu müssen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gute High Fantasy! 2. Mai 2013
Von Judith
Format:Taschenbuch
High Fantasy ist eine Genrebezeichnung, mit der aufgrund des enormen Erfolgs von Werken wie Der Herr der Ringe heute leider geradezu inflationär um sich geworfen wird. Jeder, der sich berufen fühlt, eine Geschichte über Zauberer und Elfen zu schreiben, ist plötzlich der neue Tolkien. Aufgrund dieser Erfahrungen bin ich mit dieser Art von Büchern in den letzten Jahren vorsichtig geworden, doch mit Kaja Everts Flügel aus Asche ist ein Roman in den Buchläden gelandet, der die Bezeichnung High Fantasy mehr als verdient hat. Eine neue Idee trifft auf große Liebe fürs Detail, einen flüssigen, aber nicht flapsigen Schreibstil und ein großes Talent, Atmosphäre zu schaffen. Die Charaktere sind ausnahmslos liebevoll und ausführlich gezeichnet, bleiben stets nachvollziehbar und – jeder auf seine Art – sympathisch.
Adeen ist kein heroischer Weltretter, der aus der Gosse aufsteigt und plötzlich alles kann. Stattdessen sind seine Gedanken stets von Selbstzweifeln und Angst begleitet, besonders bezüglich der dunklen Macht, die in seinem Inneren zu leben scheint. Er lernt nur langsam, sie unter Kontrolle zu bringen, und fürchtet sich teilweise vor sich selbst. Seine Skrupel, selbst in Kämpfen um Leben und Tod, einen wehrlosen Gegner zu töten, machen ihn zu einem vielleicht naiven, aber rundum positiven und lebensbejahenden Charakter.
Dezent eingeflochten ist eine Romanze, die zwar stets präsent bleibt, aber nur selten in den Vordergrund rückt, was die Handlung im Ganzen umso ernster und gravierender macht, immerhin befindet man sich über weite Teile der Geschichte in Rebellion oder Krieg.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Tolle Idee
Zum Inhalt will ich gar nicht mehr so viel sagen, das haben andere schon getan.

Der Roman zeichnet sich durch eine gute Grundidee aus, aber leider konnte ich nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Krissy K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schönes Debüt - mit leisen Tönen.
Inhalt:

Adeen lebt in der fliegenden Stadt Rashija und arbeitet als Schreiber für die Magier dieser Stadt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Anne-Katrin Gerger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender und temporeicher Kampf um Freiheit
Adeen ist ein Schreiber an der Akademie von Rashija, der fliegenden Stadt. Als verbotenes Kind einer magiebegabten Draquerin und eines gewöhnlichen „Erdkriechers“ wird er von... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Hanna91 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schöne Mischung aus Magie und Kampf - 4,5 Sterne
Rashija ist eine außergewöhnliche Stadt. Zwar ist sie auf einem großen Felsen erbaut, dieser befindet sich jedoch nicht auf dem Erdboden, sondern er schwebt am... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Dana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tiefgründige Phantastik...
WARNUNG: DIESES BUCH KANN SÜCHTIG MACHEN!!! :)

Ich habe "Flügel aus Asche" jetzt zum dritten Mal gelesen, und ehrlich gesagt, ich kann so manchem/-r... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von advocatusFFM veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die fliegende Stadt
Der Fantasyroman "Flügel aus Asche" von Kaja Evert spielt zu einem großen Teil auf einer Fliegenden Stadt namens Rashija. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Schlumpfine veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mystisches Fantasy-Debüt
lügel aus Asche ist der Debütroman von Kaja Evert.Das Cover mit der blutroten Landschaft und den schwarzen Vögeln zeigt einem was einem in dem Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ingeborg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Flügel aus Asche
"Flügel aus Asche" ist das Debüt der Autorin Kaja Evert und ein großartiger High Fantasy-Roman. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von joshi_82 (Bücherzauber) veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolle High-Fantasy
Meine Meinung:
Das Cover ist traumhaft: kräftige Farben, aufklappbarer Einband, der allerdings beim Lesen etwas stört, aber ansonsten stimmig wirkt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Nana von den Lesekatzen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte
Story: Adeen arbeitet als Schreiber in der Stadt Rashija. Die Stadt fliegt über die Lande hinweg und landet nur wenige Male im Jahr. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Steffi veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden