Fitnessbikes

Fitnessbike

Kurzbeschreibung

Grundsätzlich lassen sich Fitnessbikes in zwei Kategorien unterteilen: Heimtrainer und Bike-Ergometer. Die einfachen Heimtrainer dienen primär der allgemeinen Mobilisierung von Muskulatur und Kreislauf. Daher eignen sich hervorragend zur Wiederaufnahme des Training nach einer längeren Pause.

Die Klasse der Bike-Ergometer hingegen spricht besonders diejenigen an, die eine echte Alternative zum Radfahren in der Natur suchen. Speziell erwähnt seien hierbei die sogenannten Indoor-Cycling-Geräte, die aufgrund ihres Aufbaus vor allem von Leistungssportlern benutzt und geschätzt werden.

Darüber hinaus unterscheidet man zwischen einem klassischen Fitness- und einem Recumber-Bike. Während man bei Ersterem fahrradtypisch aufrecht im Sattel sitzt, ermöglichen die Recumber-Bikes eine halbliegende Position.

Aufgrund dessen eignen sich diese Geräte besonders für Personen, die im Alltag einer stehenden Arbeit nachgehen oder sich viel einseitig belasten.

Mehr erfahren