Fissler 105100062 Finecut... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 24,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Get-it-quick
In den Einkaufswagen
EUR 29,95
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Elektronik-Versand
In den Einkaufswagen
EUR 31,49
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: ABC-Schnäppchenmarkt GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fissler 105100062 Finecut Gemüse-/Obst-Zerkleinerer

von Fissler
| 17 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 39,00
Preis: EUR 25,22 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 13,78 (35%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 24,90
  • Zerkleinern von Obst, Gemüse und Kräutern
  • Trockenschleudern von frischen Kräutern
  • Mixen und Rühren von Suppen und Soßen
  • Frischhalten
  • Fassungsvermögen von 0,9 Liter

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 14 x 13 cm ; 490 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 780 g
  • Modellnummer: 01 051 00 062
  • ASIN: B001GU1F34
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (855 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen


Fissler finecut Gemüse-/ Obst-/ Kräuterschneider

Das Multitalent
Fissler finecut Gemüse-/ Obst-/ Kräuterschneider - Die Revolution in der Küche.

Die Revolution in der Küche: Nie mehr tränende Augen beim Zwiebelschneiden, kein umständliches Trockentupfen von Kräutern, schnell und einfach zerkleinern, mixen und trockenschleudern – und das alles ohne Strom! Im Gegensatz zu anderen Küchengeräten wird das Schnittgut nicht zerquetscht sondern durch die beiden sehr scharfen, beweglichen Klingen aus gehärtetem Spezialstahl wie von Profihand sauber und gleichmäßig geschnitten.

Klein und scharf! Der finecut, das Multitalent von Fissler, zerkleinert Obst, Gemüse und Kräuter, mixt/mischt Suppen und Saucen und kann zum Trockenschleudern von frischen Kräutern verwendet werden. Das alles ohne Strom und mit umfangreichem Zubehör. Bis auf den Aufbewahrungsdeckel und den Deckel mit dem Zugmechanismus sind alle Teile spühlmaschinengeeignet.


Der Alleskönner
Zerkleinern, Trockenschleudern, Mixen und Aufbewahren.

Der finecut schneidet zerkleinert im Handumdrehen Gemüse, wie z.B. Zwiebel oder Karotten, aber auch Obst und frische Kräuter. Des Weiteren können Sie mit diesem Produkt frische Kräuter trockenschleudern, Suppen und Soßen mischen/mixen und die zerkleinerten Speisen frischhalten.



Die Küchenrevolution
Einfach innovativ.

Das Schneidsystem des Fissler finecut Küchenhelfers funktioniert ohne Strom und ist extrem leicht zu bedienen. Sie müssen nur mehrmals am Zugmechanismus ziehen und nach wenigen Sekunden ist alles perfekt geschnitten.


Leichter geht's nicht.

Nach 5 bis 20 Zugbewegungen erhalten Sie entsprechend dem gewünschten Feinheitsgrad perfekte Schnittresultate.



Einfach praktisch
Ruckzuck sauber.

Den Aufbewahrungsdeckel und den Deckel mit dem Zugmechanismus einfach feucht abwischen - und alle anderen Teile ab in die Spülmaschine.


Zubehör inklusive.

Das praktische Zubehör macht den Fissler finecut zu einem echten Allroundtalent: Schleuderkörbchen, Mixer-Einsatz, Spachtel und Frischhaltedeckel.



Viele Vorteile

Die Fakten in Stichpunkten
  • Zerkleinern von Obst, Gemüse und Kräutern
  • Trockenschleudern von frischen Kräutern
  • Mixen und Rühren von Suppen, Soßen und Dip´s
  • Frischhaltefunktion
  • Fassungsvermögen von 0,9 Liter
  • 2 Jahre Garantie

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

169 von 178 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris Brause am 6. Juni 2009
ich habe mindestens 1 Jahr die verschiedensten "Zerkleinerer" ausprobiert und konnte mich nie für den Kauf entscheiden, weil immer irgendetwas nicht stimmig war - Säubern zu aufwendig, Klingen die nicht durch das Schnittgut glitten sondern darin stecken blieben, ungleichmäßiges Schnittgut usw.
Mit meinem Fissler Finecut bin ich nun allerdings eines Besseren belehrt, es gibt ihn, den funktionierenden, leicht zu säubernden Zerkleinerer!
Egal was ich dem tollen Ding schon zugemutet habe, alles ließ sich mühelos auf die Größe bringen die ich wollte.
Paprika, Möhren, Zwiebeln, Äpfel, egal. Nach dem Prinzip einer Salatschleuder gleiten die wirklich saumäßig scharfen Klingen durch alles hindurch, und ich kann den Feinheitsgrad selbst bestimmen.
Gut, es entstehen keine hübschen Würfel - die schafft man nur mit dem Messer, aber das war und ist mir nicht wichtig gewesen.
Das Schnittgut wird in jedem Fall gleichmäßig. Die Mengen, die ich auf einmal produzieren kann reichen für einen 4 köpfigen Haushalt.
Das Säubern ist denkbar einfach - abspülen bzw. abwischen und gut.
Bei mir ist der Finecut täglich im Einsatz und ich kann ihn nur uneingeschränkt empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
133 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje Dunkel am 9. November 2008
Ich habe dieses Produkt beim Stöbern in einem Haushaltswarengeschäft entdeckt und war zunächst sehr skeptisch. Manuelle Bedingung? Ist da eine Mühle (wie z.B in Verbindung mit einem Pürierstab) nicht besser? Nachdem ich es allerdings zuhause ausprobiert hatte, war ich absolut überzeugt. Das Set beinhaltet eine Art "kleiner Schaber", der das Schnittgut vom Boden anhebt, so daß dieses immer wieder von den Messern erfaßt wird und nicht unter diesen liegen bleibt. In Sekundenschnelle ist alles geschnitten. Weinen bei den Zwiebeln oder Schürfverletzungen beim Raspeln gehören der Vergangenheit an. Und das tolle daran: kurz unter warmen Wasser abgespült ist es in ruckzuck wieder sauber. Aufwändiges Spülen entfällt. Für mich ist dieses Gerät ein MUSS für jeden, der desöfteren Dinge zerkleinern muss!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von einfach Kurt am 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Vor etwa einem halben Jahr gekauft ist der Fissler Finecut aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Angeschafft habe ich mir das Teil ursprünglich nur, weil ich endlich einen guten Ersatz für meinen alten Zwiebelhacker finden wollte.

Der Finecut war dann aber so einfach zu bedienen und funktionierte so gut, dass ich nach und nach mehr Obst und Gemüse darin zerkleinert habe. Nach einer regelmäßigen Anwendung, etwa zwei bis drei Mal pro Woche, sind die Messer noch scharf genug und auch sonst haben sich noch keine Abnutzungserscheinungen oder Defekte gezeigt.

Vom Fissler Finecut bin ich also nach wie vor sehr überzeugt und hätte ich die Wahl, dann würde ich ihn wieder kaufen.

Ich gebe dem Gerät aber nur 4 von 5 Sterne, weil die originalen Ersatz/Verbrauchsteile von Fissler recht teuer sind. Ein neuer Schneidrotor (mit neuen scharfen Messern) kostet 16 Euro, der Deckel (mit dem Zugmechanismus) sogar 26,50 Euro. Bei einem Neupreis von nur noch rund 25 Euro ist beides viel zu teuer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
215 von 235 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franz Buchinger am 29. März 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Fissler Finecut aufgrund der vielen positiven Rezensionen hier zugelegt und war das erste Monat sehr zufrieden. Der Finecut zerkleinert täglich mein Müsliobst (Apfel/Birne/Banane) sowie gelegentlich Zwiebel zum Anbraten sowie Suppengemüse. Er überzeugt durch seine schnelle Einsatzbereitschaft und die rasche Reinigung. Die Schnittleistung war anfangs hervorragend (vermutlich entstanden die meisten Jubel-Rezensionen in diesem Zeitraum), nahm aber nach einem Monat merklich ab.

Hartes Gemüse war kaum zu schneiden, weiches Gemüse wurde eher zermatscht als zerschnitten. Leider ist es fast unmöglich, die dünnen, elastischen Schneidblätter zu schärfen. Ich konnte nach einigen Schärf-Versuchen die Schneidleistung verbessern, von seiner Anfangsform ist der Finecut aber doch deutlich entfernt.

Es wäre wünschenswert, wenn Fissler die Wartbarkeit der Messer verbessern würde.
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gelegenheitskäufer am 9. August 2010
Ich habe mir, bevor ich mich zum Kauf entschlossen habe, zunächst die negativen Bewertungen angesehen, um festzustellen, ob etwas bemängelt wird, was mich definitiv vom Kauf abhalten würde. Ich habe nichts gefunden. Zu den negativen Bemerkungen: Der "Auftriebsflügel" am Messer lässt sich aufgrund von zwei unterschiedlichen Aussparungen nur auf eine Art und Weise montieren. Wenn man das Schneidwerk auf den Kopf stellt, kann man diesen mit etwas Druck ganz leicht montieren. Da der Flügel an keinem anderen Teil montiert werden muss, lasse ich ihn einfach dran und stelle das Schneidwerk nach der Reinigung ohne Schutzkappe in den Behälter. So ist für den nächten Gebrauch schon alles fertig. Natürlich muss man mit den scharfen Messern vorsichtig sein!
Klar war mir auch, dass man keine "halben Schweine" darin zerkleinern kann, sondern der Finecut für den normalen Haushalt konzipiert wurde. Für große Mengen benötigt man eben auch große Maschinen. Ohne Mühe lässt sich im Finecut z.B. eine Wurzel(ca. 3 cm-Stücke) oder geviertelte Zwiebel in einer Portion hacken. Wichtig: Den Zugmechnismus nicht zu zaghaft betätigen, sondern gleich beim ersten Zug kräftig und nicht ganz bis zum Anschlag ziehen, so als wolle man einen Motor anwerfen. Durch die Geschwindigkeit und entsprechend häufigte Betätigung des Zugmechanismus wird selbst eine geringe Zwiegelmenge fast zu Mus. Von Tupper gibt es einen Zerkleinerer, der das gleiche Prinzip verwendet. Den kannte ich bereits von einer Freundin. Der Finecut ist mindestens genau so gut (es gibt auch Ersatzteile) und bei Amazon nur halb so teuer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen