MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen139
4,4 von 5 Sternen
Preis:36,18 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2011
Es ist eine angenehm leichte Schere. Bis auf das Schneidwerk ist die Schere aus Kunststoff, was natürlich stark das Gewicht reduziert. Das Schneidwerk, also die Hauptsache an der Schere, ist wirklich superscharf. Alle Äste konnten butterweich durchgeschnitten werden. Das liegt natürlich auch an der Untersetzung des Schneidgetriebes. Genau daran sollte man aber denken, wenn man eine Schere mit Untersetzungsgetriebe kauft: Will man damit einen dickeren Ast rausschneiden, muss man die Griffe weit auf machen. Wenn der Ast tief im Gebüsch sitzt, hat man meist nicht den Platz für die Öffnungsweite der Griffe! Liegt nicht an der Schere, sondern an den physikalischen Gesetzen :-). Da machen sich dann natürlich die kurzen Griffe angenehm bemerkbar.

Fazit:
+ leicht, keine oder nur geringe Ermüdung beim Arbeiten
+ superscharf

Wer also nicht der muskelbepackte Gartenarbeiter ist, sollte sich diese Schere mal genauer anschauen.
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Die Fiskars Powergear 2 Astschere ist leicht und handlich, aber dennoch sehr kraftvoll.
Auch dicke Äste schneidet sie mit Leichtigkeit. Vorher hatte ich eine recht schwere Astschere vom Discounter - Kein Vergleich!

-- Update Sep 2014:

Zweiter Einsatz am Wochenende: Mit der Fiskars Astschere habe ich Ilex geschnitten - und plötzlich bricht die vordere Klinge mit einem lauten Knall ab!
Das Material ist offenbar nicht sehr beständig und hält nur geringer Belastung stand. Die Astschere ist zwar leicht und handlich, aber auch nur für weiche dünne Äste geeignet!

Reklamation über Amazon problemlos - Top!

Die Fiskars Astschere kann ich jedoch nicht empfehlen. Schade - da ich mit anderen Fiskars Gartenprodukten bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
Eine sehr leichte, handliche Astschere mit guter Schnittleistung. Beim ersten großen Garteneinsatz brach ein Scherenblatt bei normaler Verwendung.
Aber nach Reklamation wurde die Schere Problemlos getauscht.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2011
Habe die Astschere inzwischen intensiv getestet und damit quasi einen ganzen Baum und mehrere Büchse "zerlegt". Mein Fazit: Eine sehr gute Astschere, durch die eingebaute Übersetzung können selbst dicke Äste ohne Anstrengung/Kraftaufwand geschnitten werden. Die Astschere ist sehr leicht, was die Handhabung sehr einfach macht, und trotzdem äußerst robust. Außerdem hat sie ein sehr gutes Verhältnis zwischen eigener Größe und maximaler Schnittgröße (angegebene Aststärke max. 38 mm; schneidet aber auch darüber hinaus alles problemlos, was zwischen die Schere passt!).
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Die Schere ist sehr gut, leicht und handlich. War zuerst etwas erstaunt, wie leicht sie ist, da die Griffe aus Kunststoff (aber sehr stabil) sind, aber sie schneidet mühelos auch dicke harte Äste und hat selbst bei meinem Vater (welcher alter Gartenprofi ist) Begeisterung ausgelöst, so dass ich ihm auch gleich noche eine bestellt habe. Er sagte: so eine gute Astschere hätte er in den letzten 50 Jahren nicht in der Hand gehabt. Mehr muss ich wohl nicht sagen. Klare Kaufempfehlung.

Nachtrag: Nachdem ich die Schere nun etwa zwei Jahre intensiv (sehr grosser verwilderter Garten, eher schon ein Forst) einsetze zeigen sich Schwächen: Die Klinge und das Gegenstück neigen zum Brechen. Die Aeste waren nicht zu dick, eher Ermuedungsbrueche. Habe inzwischen die Dritte (!) Klinge, heute ist das Gegenstück gebrochen. Leider habe ich dafür weder bei Amazon noch bei FIskars ein Ersatzteil gefunden. Trotzdem habe ich die gleiche Schere wieder bestellt. Es gibt schlechtere. Schneiden tut sie super.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Diese Schere hat richtig viel Dampf und liegt aufgrund des geringen Gewichts gut in der Hand. Ich würde die Schere immer wieder kaufen (wie fast alles von Fiskars) und empfehle sie wärmstens weiter.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Die Fiskars-Astschere ist endlich mal ein vernünftiges Arbeitsgerät für unseren Garten. Sie ist sehr leicht,robust,gut zu handhaben und schneidet auch stärkere Äste ohne großen Kraftaufwand. Der erste Einsatz hat uns äußerst positiv überrascht. Sauberer, weicher Schnitt. Auf jeden Fall empfehlenswert.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2015
Habe die Schere deshalb bestellt, weil sie durchwegs gute Rezensionen hat. Für meine Zwecke ist die Bypass-Schere aber ungeeignet, zumal ich eine Astschere vorwiegend dazu benötige um dickere Äste aus Gartenhecken herauszuschneiden (bin in der Seniorenhilfe als Gartenarbeiter unterwegs und muss diesbezüglich vielfach aus den Hecken dicke Äste entfernen, um dann mit der Heckenschere einen schönen Schnitt machen zu können). Dazu benötigt man eine Astschere deren Griffe länger sind und nicht weit geöffnet werden müssen um einen Ast zum Schnitt fassen zu können. Zudem stört für diesen Zweck auch der "Schnabel" der Fiskars-Schneide, weil man mit diesem beim Hineinfahren in das Heckeninnere den gewünschten Ast meist nicht zu fassen bekommt, und gleichzeitig die Fiskars-Schere weit zu öffnen ist um überhaupt den gewünschten Ast "ergreifen" zu können. Verständlicherweise lässt sich im Heckendickicht die Schere nicht weit öffnen. Für all jene die eine Astschere als Assistenzwerkzeug für den Heckenschnitt benötigen, empfehle ich eine ganz "normale" Heckenschere mit langen Griffen und gerade verlaufenden Schneiden. Die Fiskars Bypass-Astschere ist sicherlich für jenen Einsatz gut, wenn ein Baum schon am Boden "liegt" und wenn man genug Platz hat die Griffe weit zu öffnen. Dann können dicke Äste durchtrennt werden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2011
Die Astschere ist extrem leicht aber dennoch kraftvoll einzusetzen. Zum Herausschneiden einzelner Äste sehr gut geeignet. Bei sehr dichtem Bewuchs stößt sie leider an ihre Grenzen, da der gebogene Scherenkopf platz braucht.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Diese Getriebe-Astschere schneidet Äste bis zur angegebenen Größe tatsächlich wie Butter. Das Auslichten des Baumes war ein Kinderspiel! Auch dickere Tannenzweige sind für die Astschere völlig problemlos. Achtung: dieses Modell ist für frisches Grün geeignet, für trockene Hölzer muss eine andere Fiskars-Astschere gewählt werden. Unschlagbar ist das leichte Gewicht. Ich kann diese Astschere jedem Gartenbesitzer uneingeschränkt empfehlen! Vor allem für Gärtnerinnen, die nicht gerade von Kraft strotzen, ist dieses Gerät ein "Muss".
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)