Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Fischer Kompakt: Chaos Taschenbuch – 26. Mai 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (26. Mai 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359615569X
  • ISBN-13: 978-3596155699
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 883.323 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bruno Eckhardt ist Professor für Theoretische Physik an der Universität Marburg. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet; u.a. ist er Gottfried Wilhelm-Leibniz-Preisträger 2002.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eckhart Derschmidt am 18. September 2006
Format: Taschenbuch
Dieses Buch fasst die Chaostheorie zwar auf knapp 100 Seiten zusammen, es ist aber nur verständlich, wenn man ausreichend mathematische und physikalische Grundkenntnisse mitbringt (Abiturwissen wird wahrscheinlich nicht ausreichen). Für Laien ist "Das Chaos und seine Ordnung" (dtv) von Stefan Greschik empfehlenswerter, weil der es schafft, einem die Materie ohne massive Rückgriffe auf Formeln und Fachterminologien näherzubringen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas P. Rauch am 14. April 2008
Format: Taschenbuch
Die "Fischer kompakt"-Reihe füllt in Deutschland eine Lücke - die zwischen den allgemeinverständlichen, aber meist oberflächlichen und gelegentlich bis zur Falschheit vereinfachenden populärwissenschaftlichen Schmökern, und den Fachbüchern. Die wiederum sind zwar tiefschürfend, aber oft ohne einschlägiges Grundstudium kaum zu bewältigen - und für einen Überblick zu umfassend. Die "kompakt"-Reihe wendet sich an Menschen mit guter naturwissenschaftlicher Allgemein- wie Ausbildung, und entsprechend stößt man auch auf anspruchsvollere Begriffe, Argumentationen und Formeln.

Chaotische Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass minimale Änderungen im Anfangszustand zu großen Änderungen im Ergebnis führen können. Ein Beispiel dafür ist das Wetter: Vorhersagen über einige Stunden oder auch Tage sind mittels einiger einfacher Regeln ganz gut möglich, wenn man das momentane Wetter kennt. Auf ein oder zwei Wochen genau wird es aber sehr aufwendig, weil schon wenige Grad Unterschied in einer Region Auswirkungen auf Windgeschwindkeiten, damit Niederschlagsverteilung und so weiter weit über die Region haben können: Minimale Ursachen, große Folgen. Selbst wenn die zugrundeliegenden Regeln und Gesetzmäßigkeiten einfach und deterministisch sind, gehen Rechen- und Messaufwand so schnell über jedes handhabbare Maß, dass über mehr als 2 Wochen Wetterberichte praktisch unmöglich sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von doc am 2. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Eigentlich hätte ich durch die anderen Rezensionen gewarnt sein sollen, daher war der Kauf dieses Buches auch ein Fehlkauf.
Der Autor ist zweifelsohne sehr kompetent, aber es werden die wesentlichen Elemente der Chaostheorie in einer solchen Knappheit "herunter geleiert", dass es wirklich keinen Spaß macht, dieses Buch zu lesen.
Auch ist es ohne tiefere Kenntnis der Materie m.E. nach kaum möglich, großen Gewinn daraus zu ziehen. Die Darstellung, die keinerlei Anstalten macht, Interesse für das Thema zu wecken, mag der knappen Form dieser Buchreihe geschuldet sein, aber der Autor gibt sich m.E. nach wirklich keine Mühe, verständlich zu sein.
Inhaltlich werden die auf dem Buchdeckel aufgelisteten Themen abgearbeitet, daher müssen diese hier nicht mehr wiederholt werden.

Daher wenn überhaupt nur für Fachleute geeignet, die sich nochmals einen knappen Überblick über die Chaostheorie machen wollen, aber keineswegs für Anfänger, die sich einlesen möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "aon912724300" am 13. September 2004
Format: Taschenbuch
Als interessierter Nichtwissenschaftler erwarb ich o.a. Buch und erwartete mir ein angenehm zu lesendes Buch, in dem die Chaostheorie anschaulich dargestellt wird. Leider ist dieses Buch wohl nur für mathematisch Interessierte geschrieben - es sind wohl Abbildungen, Skizzen vorhanden - aber ich vermisse doch den Stil, mit dem man Interessierte mit einem an und für sich hochinteressantem und aktuellen Thema fesseln und begeistern kann. Meiner Meinung nach wird auf den 127 Seiten wohl alles Grundsätzliche erklärt, doch richtig überzeugen konnte mich leider das Buch nicht. Daher nur für mathematisch Interessierte, Experten aus diesem Fachgebiet -
aber nicht das richtige für Laien...!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Da am 19. August 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Okay... Fuer alle die sich für das Thema Chaos interessieren und einen Normale Bildung besitzen.... FINGER WEG VON DIESEM BUCH....

WARUM ?

Der Schriftsteller versucht anhand eines Pendels und mit Theoretischen Mathematischen FACHWISSEN das Chaos zu erklären... hinzu kommt noch das er andauernd Fremdworte benutzt die kein Schwein kennt, ich moechte ein Buch lesen und nicht Das Hauptbuch, ein Fremdwörterbuch und die Macht des Googeln....

Also Jeder der kein Dr. Titel oder Professor in Mathematik ist/hat... Finger weg....

Da empfehle ich das Buch "Das Chaos und seine Ordnung" von Stefan Greschik
Das Buch ist super zu lesen und das was der Eine mit Komplexer Mathematik versucht zu erklären, macht Stefan Greschik an hand von Altagsmodellen deutlich... Klar braucht man auch ein wenig Verständnis für das Thema, aber lange noch nicht von komplexer Mathematik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen