EUR 19,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,84
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik
In den Einkaufswagen
EUR 26,73
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: thebookcommunity
In den Einkaufswagen
EUR 30,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • First & Last & Always
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

First & Last & Always Import


Preis: EUR 19,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 19,95 9 gebraucht ab EUR 3,98

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 19,95 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Wird oft zusammen gekauft

First & Last & Always + Floodland + Vision Thing
Preis für alle drei: EUR 40,93

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. März 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Elektra / Wea
  • ASIN: B000002H2J
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 365.640 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Black Planet
2. Walk Away
3. No Time To Cry
4. A Rock And A Hard Place
5. Marian (Version)
6. First And Last And Always
7. Possession
8. Nine While Nine
9. Logic
10. Some Kind Of Stranger

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von :sIAMESE.tWIN: am 11. Dezember 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorab:

5 Sterne für eines der besten Alben aller Zeiten.

5 Sterne für die Bonusstücke auf dieser CD.

2 Sterne für den neuen remasterten Sound.

Dies ist jetzt die 3. Variante, die ich von F+L+A besitze (LP,CD von 1985 und jetzt die remasterte Version) Ich muß den vorherigen Kritikern recht geben: Der neue Sound klingt zu clean. Es fehlt einfach der dumpfe und düstere Sound, den das Album immer ausgemacht hat.

Auch ich werde weiterhin lieber die CD von 1985 auflegen.

Wer allerdings Wert auf die Bonusstücke legt ist meiner Meinung nach gut beraten. Ca. 32 Minuten Bonusmaterial sind gemessen am Output, den die Sisters leider nur produziert haben, ja relativ viel. Selbst mit remastertem Sound bleibt die CD allerdings noch um Längen besser als der Schrott der heutzutage veröffentlicht wird. Wie schon in der vorherigen Rezension erwähnt sind die Bonusstücke tatsächlich lauter abgemischt als die restlichen Titel.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von peterlustiger am 8. Dezember 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... ich weiss nicht, was ich davon halten soll. Remastered Edition klingt immer wie eine altbeliebte LPCD in besserer, noch nie dagewesener Klangqualität zu erhalten. Aber ist das wirklich immer so?

Meiner Meinung nach verliert dieses von mir echt geliebte Album an Dunkelheit. Weniger Bass und teilweise einfach nur blechern leider. Erfreulich nur, dass das Rauschen weg ist. Aber ich muss gestehen, ich bleibe lieber bei meiner alten CD Version, die mich besser in die Sisters Welt eintauchen lässt (ich habe beide Versionen parallel gehört bzw. verglichen).

Toll sind die Extra Tracks und bringen damit diese Remastered Album Version auf 3 Sterne

Man hätte sicherlich mehr daraus machen können ...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NoNameNeeded am 17. März 2007
Format: Audio CD
Dieses "remasterte" Album ist desaströs.

Ich habe es genau mit der CD-Version verglichen die 1992 digital remastered wurde.

Bereits auf dem alten remasterten Album sind die tieferen Frequenzen (Baßbereich) nicht sehr stark vertreten.

Nun sollte man annehmen daß bei dieser neuen remasterten Version solche Fehler vielleicht nicht mehr gemacht werden.

Weit gefehlt!

Hier ist der Baßbereich NOCH magerer, dafür hat man aber ein paar schneidende Höhen mit reingedreht. Hallo?

Auch ist die alte CD ziemlich leise. Die neue ist aber um keinen Deut lauter.

Das alleine wäre ja nicht so schlimm (obwohl es bei einer remasterten Version ja fast zum "guten Ton" gehört daß auch die Lautstärke etwas angehoben wird - gerade wenn das Original so leise ist), wenn dann allerdings die Bonus-Tracks um einiges lauter sind dann fällt das schon sehr negativ ins Gewicht.

Beim Mastering (und dementsprechend natürlich auch beim Remastering) geht es ja gerade darum dem Album ein homogenes Gesamtbild zu verleihen.

Absolute Grundvoraussetzung dafür ist natürlich daß die Songs alle ungefähr gleich laut sind.

Es würde mich echt mal interessieren was dieser Mastering-"Engineer" hauptberuflich macht, mit Musik hat es wohl nichts zu tun.

Einen Stern gibt's aber für F&L&A (das Lied) denn das unterscheidet sich wirklich in positiver Weise von der alten CD-Version (abgesehen von den o.g. Mängeln), die Drums sind präsenter und auch das Arrangement ist nicht ganz dasselbe.

Den zweiten Stern gibt's für die Bonus-Tracks die ganz ok sind (obwohl auch hier kaum Bässe aber dafür schneidende Höhen zu bemängeln sind).
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von derruckersfelder TOP 500 REZENSENT am 16. Dezember 2013
Format: Audio CD
Über das erste Album der Sisters von 1985 braucht man nicht viel zu sagen. Dieses Album dürfte auch für Fans von The Mission interessant sein, da deren spätere Mitglieder Wayne Hussey und Bassist Craig Adams der Musik deutlich ihren Stempel aufgefdrückt haben. Außerdem saß hier der langjährige The Cure Produzent Dave Allen an den Reglern. Zu diesem Zeitpunkt waren die Sisters noch eine echte Band, nur ohne Drummer.
Vom Klang war First And Last And Always noch nie ein Meisterwerk. Es klang schon immer dumpf und hatte wenig Dynamik. Das liegt zum Großteil auch an der monotonen und billig klingenden Drummachine die wie Mono und im Hintergrund abgemischt wurde.

Zur Neuveröffentlichung:
Im Booklet der CD wird etwas von einem Remaster des bisher unveröffentlichten Originalmix des Albums von 1985 geschrieben. Aber was einem dann zu Ohren kommt, ist eine absolute Frechheit. Es ist das mit großem Abstand schlechteste Remaster das ich bisher gehört habe. Obwohl unter Remastering heutzutage vielfach fälschlicherweise nur noch Lautstärkenanhebung und Dynamikkompression verstanden wird, ist bei dieser CD eher das Gegenteil der Fall. Ich dachte zunächst die Tieftöner meiner Boxen wären kaputt. So wenig Bass habe ich selten auf einer CD gehört. Dann ist das eigentliche Album auch noch ziemlich leise gemastert. Das Album wurde schon 1992 für CD remastert. Dort haben die Songs deutlich mehr Bass, Volumen, Dynamik und klingen weniger schrill als auf dieser neuen Version. Teilweise unterscheiden sich auch etwas die Songlängen beider CDs. Ich habe mal beide CDs gleichzeitig laufen lassen und dann hin und her geschaltet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen