Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Firmenhure ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Cover anders. Täglicher Versand aus Deutschland als Büchersendung im Luftpolsterumschlag! Versanddauer 3-7 Tage.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Firmenhure Taschenbuch – 3. August 2009

3.5 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 4,37
39 neu ab EUR 12,95 9 gebraucht ab EUR 4,37

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Firmenhure
  • +
  • Die Rückkehr der Firmenhure
  • +
  • Die Demütigung der Firmenhure
Gesamtpreis: EUR 38,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Autor:
Über Robin G. Nightingale ist kaum etwas bekannt. Es sind 3 Bücher erschienen, alle Erotik. Was man sagen kann ist dass es sich wohl um einen deutschsprachrigen Autor/in handelt da keine Copyrights für ausländische Werke vermerkt sind. Thema der Bücher sind klare Spiele von Dominanz und Unterwerfung, was zudem den Hauptpersonen nicht immer freiwillig wiederfährt, wobei viel wert auf die psychologische Seite gelegt wird.

Inhalt:
Karen Weißgerber ist das was man eine Karrierefrau nennt. Sie ist in jungen Jahren bereits im Management meiner internationalen Firma tätig, ihr Freund ist viel unterwegs da er ein absoluter Spezialist in der IT Branche ist. In ihrem Leben dreht sich eigentlich alles um die Karriere. Als ihr Unregelmäßigkeiten in einigen Zahlen auffallen, begibt sie sich auf der Suche nach Antworten zu Armin Hagen und Diana Birkenau, 2 ihrer Mitarbeiter die eine gewisse Abneigung gegenüber Karen hegen. Was nach einem normalen Versehen aussieht, entpuppt sich schnell als pure Absicht, denn anstatt eine Erklärung zu finden wird Karen mit den Videoaufnahmen konfrontiert die sie zusammen mit einer anderen Frau beim Sex zeigen...und nicht irgendeiner Frau sondern einer Stripperin. Nun erklärt sich ihr immerhin auch der teilweise Filmriß vom letzten Abend!

Die Forderung ist einfach, Karen muss nicht nur die falschen Zahlen abwinken sondern auch weitere Gefälligkeiten für die Beiden erledigen oder die Aufnahmen werden in der Firma publik. Was natürlich dem Image von Karen einen deftigen Knacks geben würde. Also stimmt sie widerwillig zu.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit sicherheit polarisierend.
Ja, das Buch beschreibt einen sehr kriminellen Roman, mit zerstörerischen Qualen.
Die Stärke, die die Hauptdarstellerin (das Opfer) haben müsste ist schon zu bestaunen, bei all den Demütigungen, die sie zu überstehen hat.
Aber hier steckt der Schlüssel dazu, dass dieses Buch so fantastisch macht.
Eine spannende Story. Sehr fantasiereiche, tolle und stilistisch gut aufbauende Ideen eine Dame vorzuführen...
Wer dominant/devote Phantasien kennt (vor allem bei den gedanklichen Opfern, die in Wahrheit natürlich keine echten Opfer werden wollen)
Wer also dieses wehrlose, bestimmt und an Grenzen gebracht werden liebt.... der wird dieses Buch lieben. Es sei denn man ist bei solchen Sachen sehr schmerzfixiert. Das Buch legt keinen großen Wert auf körperliche Züchtigung.
Es ist das Kopfkino, das hier so erstaunlich gemein agieren kann.

Natürlich ist die Handlung in der Praxis nicht wünschenswert.
Ebenso wenig wie sonstige wirklich kriminellen Handlungen.
Warum aber liest man Krimis ?
Um sich Anleitungen zur Verbrechensdurchfürung zu holen ?
Natürlich (hoffentlich) nicht.
Also bitte damit nicht so hart bei den Kritiken ins Gericht gehen.
Als Rollenspiel ist dieses Buch schon sehr extrem, spannend, ideenreich -und ja -auch erotisch.
Vielleicht eher für Männer, denn meine Frau bezeichnete diese Fantasie als "eher krank".
(Ich glaube, wir müssen noch mal reden. *g.)

Aber es gab dann auch Ideen, dessen erotischer Wirkung sie sich bei einer gedanklich eher praktikablen Umsetzung nicht entziehen konnte.

Lediglich als Ende hätte ich mir gewünscht, dass man 2 Ideen zur Lösung vorschlägt.
Ein Happy-End und ein "schlimmes" Ende hätte dem Buch die Krone geben können.
Die Story gab bis kurz vor Schluss beides her.
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ehrlich gesagt habe ich mir von diesem Buch mehr versprochen, zumal etliche Rezensionen ja sehr positiv waren. Endlich mal ein Erotik-Roman, der eine ordentlichen Handlung hat! Dachte ich.

Nun, die Idee dieser Handlung wäre grundsätzlich gar nicht so schlecht. Allerdings ist vieles doch sehr konstruiert und ziemlich unglaubwürdig. Keine Frau, die es in eine Position wie die Hauptdarstellerin geschafft hat, würde sich im wirklichen Leben so naiv auf diese Erpressung einlassen. Ihr wäre von Anfang an klar, dass sie, hätte sie erst einmal angefangen, nie wieder da heraus kommen würde. Doch gesetzt den Fall sie würde sich tatsächlich darauf einlassen, spätestens bei der zweiten Stufe der Erpressung würde sie ihren Freund oder einen Privatdetektiv einschalten um aus der Misere wieder herauszukommen. Die ganze Entwicklung ist doch reichlich naiv, wie ich finde. Als Krimi daher ziemlich platt.

Was die erotische Seite des Buches betrifft, nun, es mag Menschen geben, die daran Spaß haben andere systematisch zu vernichten, denn um nichts anderes geht es dabei. Hier wird ein Mensch nach allen Regeln der Kunst fertig gemacht, persönlich wie beruflich und gesellschaftlich. Das hat aber nichts mehr mit Erotik zu tun. Das ist krimineller Sadismus, der zum einen nicht unbedingt verherrlicht werden sollte und außerdem in der erotischen Literatur meiner Ansicht nach schon gar nichts zu suchen hat. Auch sado-masochistische Spiele, Dominanz wie Unterwerfung, können Spaß machen und Lust hervorrufen, für alle Beteiligten. Die hier geschilderten Ereignisse erfüllen diesen Zweck wohl kaum, es sei denn, wie oben erwähnt, für mehr oder weniger kriminelle Sadisten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden