Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Finyl Vinyl ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Finyl Vinyl
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Finyl Vinyl Original Recording Remastered, Doppel-CD

5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 11,15 3 gebraucht ab EUR 15,73

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Finyl Vinyl + Difficult To Cure (Rmst) + Down To Earth (Rmst)
Preis für alle drei: EUR 38,56

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. Mai 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B00000J2SS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.987 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title (Hörprobe)
1
30
6:06
2
30
5:43
3
30
4:21
4
30
4:57
5
30
3:13
6
30
4:16
7
30
8:08
8
30
3:47
9
30
4:51
Disk 2
1
30
11:13
Nur Album
2
30
4:28
3
30
4:27
4
30
8:16
5
30
7:07
6
30
5:12

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marabu am 13. Mai 2003
Format: Audio CD
Bei vielen Fans ist "Finyl Vinyl" nicht unbedingt beliebt. Teilweise ist das verständlich, enthält das Album doch qualitativ sehr unterschiedliche Live-Versionen aller Rainbow-Besetzungen, gemixt mit z.T. gewöhnungsbedürftigen Single-B-Seiten. Doch eigentlich ist genau dieser Mix der Grund warum man dem Album eine Chance geben sollte: Hier findet der Rainbow-Fan alles was nach der (sowieso obligatorischen) Anschaffung der sieben Studio- und zwei Livealben noch fehlt. Und "Finyl Vinyl" lohnt sich:
Mit "Weiss Heim" und "Jealous Lover" sind zwei B-Seiten vertreten, die mit zum Besten gehören was unter dem "Rainbow" - Banner veröffentlicht wurde. Absolut unverständlich warum es diese Songs nicht auf ein Album geschafft haben! Die B-Seite "Bad Girl" kann allerdings qualitativ nicht mithalten. Kein Wunder, stammt sie doch aus der "Down To Earth" - Phase, dem sicherlich moderatesten aller "Rainbow" - Alben.
Die Live-Aufnahmen bestehen im Wesentlichen aus qualitativ durchweg hochwertigem Material der Joe Lynn Turner-Ära. Sehr zu empfehlen! Auf's Album auch geschafft hat es ein Live-Stück mit Graham Bonnet, nämlich "Since You've Been Gone". Dies zeigt Bonnet's großartige Livequalitäten, ein Wahnsinnssänger!
Ein Wahnsinnssänger ist bekanntermaßen auch Ronnie James Dio. Der einzig wahre Sangesgott ist auf "Finyl Vinyl" mit "Long Live Rock'n'Roll" und "Man On The Silver Mountain" verewigt. Beide Aufnahmen sind von seiner letzten Tour mit "Rainbow" von 1978. Von dieser Tour gibt es nur wenige Livedokumente, daher auch für Sammler interessant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 25. August 2010
Format: Audio CD
...ist diese Live compilaton Platte von 1986 über das Wirken und Werk von Blackmore's diversen Regebogen-Inkarnationen.

Die ersten 7 tracks sind der Joe Lynn Turner Phase gewidmet, den man hier lobend erwähnen muss, da er Live wesentlich bissiger und rauer klingt als auf den Studioaufnahmen. Die Studio B-Seite zu ,Can't Happen Here' - ,Jealous Lover' ist hier ebenfalls enthalten und die zählt qualitativ durchaus zum oberen Drittel der Rainbow songs. Blackmore ist auf den Live tracks in absoluter Höchstform, denn schon bei ,Spotlight Kid' bleibt einem teilweise die Spucke weg; mit welcher Lässigkeit er hier die schnellen parts raushaut! Er war nicht immer gut, aber wenn er gut war, war er großartig, wie man hier leicht nachprüfen kann.

Ein wenig unbefriedigt ist man dann von ,Since You Been Gone' - dem Rainbow Hit schlechthin - in dieser Live Version. Die Gitarre und die Band spielen ja durchaus gut, aber Bonnet's Gesang lässt hier schwer zu wünschen übrig. Die Studio Aufnahme ,Bad Girl' (B-Seite von ,Since') gelingt ihm dann zwar besser, ist dafür aber kompositorisch jetzt nicht so der Bringer.

Die 11Minuten+ Live Version von ,Difficult To Cure' (Beethoven's Neunter) entschädigt dann aber mehr als, für die beiden vorangegangenen songs; E-Gitarren Kunst vom Feinsten und nochmal eine Klasse über der Studio Version.

,Stone Cold' - eine typische ,US market crack' Nummer - wirkt arrangementmäßig live ein wenig löchrig, aber Turner tut sein Bestes um die Nummer zu retten. Auch ,Power' ist typischer früh-80er Hardrock für den US Markt, funktioniert aber besser.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time am 15. Oktober 2010
Format: Audio CD
1986 erschien "Finyl Vinyl" und stellt sowas wie das Vermächtnis von Ritchie Blackmore`s Rainbow dar. Produziert wurde die damals DoLP hauptsächlich von Roger Glover, der ja bereits für alle Alben ab "Down To Earth" (1979) verantworlich zeichnete. Nur die Stücke `Man on the silver mountain` und `Long live rock `n` roll` wurden von Martin Birch produziert. Bei `Man on the silver mountain` assistierten ihm (Martin Birch) die Herren Dio und Blackmore.
Wir hören auf "Finyl Vinyl" hauptsächlich Live Aufnahmen fast sämtlicher Rainbow Besetzungen der Jahre 1978 bis 1984.

Los geht es mit `Spotlight kid`, `I surrender` und `Miss Mistreated`, welche 1984 in Tokyo von der "Bent Out Of Shape" Besetzung eingespielt wurden. Hier auf der CD finden wir noch zusätzlich `Street of dreams`, vom gleichen Konzert, welches auf der DoLP fehlte. Dann folgt mit `Jealous lover` ein guter Studio Song von Joe Lynn Turner gesungen. Dann kommen weitere Live Aufnahmen der Songs `Can`t happen here` und `Tearin` out my heart` (auch von Turner gesungen) und `Since you been gone` von Graham Bonnet gesungen. Zum Abschluß der ersten CD dann ein weiterer Studio Songs namens `Bad girl` (gesungen auch von Bonnet).

Die 2. CD startet mit dem highlight `Difficult to cure`. Ritchie lieferte sich 1984 in Tokyo ein Duell mit einem ganzen Orchester, sehr geil. Dann kommen weitere Live Aufnahmen der Stücke `Stone cold`, `Power` (Gesang wieder Turner) und eben die Klassiker `Man on the silver mountain` und `Long live rock `n` roll`, natürlich von Dio gesungen. Der Abschluß bildet `Weissheim`, ein schönes Studio Instrumental.

Der Sound der CDs ist durchweg gut. Roger hat gute Arbeit geleistet.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen