Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,85 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,75
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: music_wasmyfirstlove
In den Einkaufswagen
EUR 12,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: EbyReo Handel (Widerrufsbelehrung unter Verkäufer-Hilfe)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Finsterworld [Blu-ray]


Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
61 neu ab EUR 8,99 3 gebraucht ab EUR 6,96
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

Finsterworld [Blu-ray] + Inside Llewyn Davis [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 23,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Corinna Harfouch, Bernhard Schütz, Michael Maertens
  • Regisseur(e): Frauke Finsterwalder
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 11. April 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00F2TITMK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.504 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Finsterworld spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund und dorthin geht die Reise.  Regisseurin Frauke Finsterwalder zeigt in Finsterworld ein Universum von schlafwandlerischer Schönheit, gleichsam verzaubernd und entzaubernd, mit einer nachhaltigen poetischen Wucht. Liebevoll, absurd und zerstörerisch zeichnet sie ihre Helden in diesem idyllesabotierenden Heimatfilm. Das ist ganz sicher kein Realismus. Und wenn es nicht so grausam wäre, dann wäre es furchtbar komisch.  

Das Drehbuch entstand gemeinsam mit Bestsellerautor Christian Kracht (Faserland, Imperium). Mit Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Carla Juri, Michael Maertens uva.     

Eine böse Satire, die sich durch deutsche Komplexe bohrt. Das Drehbuch entstand gemeinsam mit Bestsellerautor Christian Kracht (Faserland). U.a. mit Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Carla Juri, Michael Maertens.  

"Finsterworld" ist eine "böse Satire, die sich in episodischem Wahnsinn durch deutsche Komplexe bohrt." (Süddeutsche Zeitung)
„Finsterworld ist aufgeladen mit grandiosen, provokanten Sätzen, die man so im Kino selten hört.“ (BR KinoKino)
„In "Finsterworld" schimmert ein böser, dunkler Witz durch viele Szenen. Dieser Film wagt etwas, erklärt nichts zu Tode, lässt Rätsel stehen, am Schönen klebt stets das Hässliche.“ (ARD Mittagsmagazin)
"Finsterwalder gelingt das Gleiten zwischen Fiktion und Metakommentar subtil und verführerisch leicht. Ein rätselhafter Filmspaß, wie man ihn selten im deutschen Kino zu sehen bekommt." (Spiegel Online)

Finsterworld
Finsterworld
Finsterworld

VideoMarkt

Fußpfleger Claude kümmert sich rührend um Frau Sandberg, die in einem Altenwohnsitz lebt und von ihrer Familie alleingelassen wird. Ihr Sohn ist ständig mit seiner Frau geschäftlich unterwegs. Der Enkel ist ein Schönling und Snob. Claude wird im Auto telefonierend von Polizist Tom angehalten. Der belässt es ob einiger Geschenke bei einer Verwarnung. Die Pflegeprodukte schenkt er seiner Freundin, einer Dokumentarfilmerin, die seine Freundlichkeit kaum beachtet. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RUMBURAK am 14. Mai 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was ist" Finsterworld" ?
Ebenso könnte man einen David Lynch befragen wo denn nun das klar zu erkennende Motiv seiner besten Werke liegt.
Beantworten kann ich ihnen die Frage nicht.
Nur so viel: dieser Film gehört zum verschrobensten, schwärzesten, gehaltvollsten und zugleich tiefgründigsten, was seit langem über Deutschlands Leinwände flimmerte und ist ein wahres Freudenfest für Cineasten.
Freilich ist der Humor vergiftet und eigentlich schwer genießbar, ähnlich einer besonderen Plätzchen -Backzubereitung die im Film dargereicht wird.
" Finsterworld" ist alles und nichts, ist melancholisch, entsetzlich, gnadenlos pessimistisch, skurril, unendlich liebevoll und von allem dann auch das komplette Gegenteil.
Der Widerspruch in sich, so phantastisch und meisterhaft zu einem Cocktail zusammengebraut, der nach einer Minute höchsten humoristischen Genußes gleich danach wieder so bitter schmeckt wie eine nur oberflächlich noch verführerische Frucht.
Denn unter der glänzenden Schale gärt das ekelhafte zersetzte ,faulende Fruchtfleisch.
Fünf Geschichten aus Deutschland im Jahre 2014.
Getaucht in schönstes Sonnenlicht, malerische Wiesen und darunter.... Schwärende eiternde Wunden und Traumata.
Denk ich an Deutschland in der Nacht.... der Abgrund!
Fünf Geschichten die sich , und da kann selbst ein Film wie " Babel" nur sporadisch mithalten, in hochkomplexer, atemberaubender Weise erst nacheinander als einzelne Storyfäden entwirren, mehr und mehr letztendlich wieder zusammenführen und wie ein schillerndes Mosaik, dem Zuschauer ein so selten glückselig machendes Gefühl vermitteln: Dieser Film ist einzigartig.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wer auch immer am 9. Juli 2014
Format: Blu-ray
Dieser Film ist, um es gleich vorwegzunehmen, (auch) ein Heidenspaß - und sehr viel weniger finster, als sein Titel es vermuten läßt! Ganz im Gegenteil ist sein Blick auf diese Stellvertreter Deutschlands, in denen sich jeder von uns (wenn er ehrlich ist) ein kleines bißchen wiedererkennen kann, ein sehr berührender und liebevoller.

Das überrascht umso mehr, als sich eigentlich nur sehr weniger Sympathen unter diesem (mit -natürlich deutschen, und erstklassigen!- Schauspielern besetzten) Ensemble finden lassen. Denn neben den bizarren Charakteren (die einem aber, wie Claude und Tom, seltsamerweise am meisten ans Herz wachsen!) sind auch Egoisten, Nörgler, Hasser und sogar Zyniker gut vertreten. Und trotzdem gelingt Autor und Regisseurin das Kunststück, daß wir selbst all denen mit größtem Vergnügen bei ihrer Moral- und Deutschlandzertrümmerung zusehen.

Aber: gibt es jenseits dieser Gesellschaftskritik noch so etwas wie eine Moral dieser Geschichte? Ich denke: ja. Die will ich nicht verraten, das soll jeder für sich herausfinden. Aber daß die Vernichtung anderer und die Rolle, die die Deutschen hier "im Großen" gespielt haben, thematisiert wird, ist meiner Meinung nach kein Zufall - vielleicht gibt es diese Vernichtung und die Motive dazu im sehr viel kleineren Rahmen ja immer noch?

Klar ist jedenfalls eins: am Ende dieses Tages in der Finsterworld sind die Unschuldigsten (die Sensiblen und die Moralisten) auf der Strecke geblieben. Und dass und wie uns das gezeigt wird, ist eine der großartigsten Leistungen des deutschen Films der letzten Jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MK am 26. April 2014
Format: DVD
Man könnte meinen, die Sicht der Regisseurin Frauke Finsterwalder und des Drehbuchautors Christian Kracht auf Deutschland und seine Bewohner sei übertrieben bitter und böse. Aber während der Betrachtung des Films und danach brachen sich bei mir das Gefühl und die Erkenntnis Bahn, dass diese mitunter absurde Draufsicht genau beobachtet und realistisch, nur etwas verrückt, im Sinne von besonders akzentuiert oder perspektivisch verschoben, ist.

Die Musik, die den Film einrahmt, hat mir sehr gefallen, ebenfalls die mystischen Natureinstellungen.

"Finsterworld" empfehle ich allen, die aufmerksam, mit Fantasie und kritisch-distanziert durchs Leben gehen, wärmstens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joroka TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. August 2014
Format: DVD
Der Besuch einer Klasse von Jugendlichen in Schuluniform im KZ mit über-ambitioniertem Lehrer; die Hackordnung zwischen den jungen Menschen; ein Einsiedler mit zahmen Rabenvogel; ein Plätzchen-backender Fußpfleger mit speziellen Vorlieben; ein Polizist in Ganzkörper-Pelz, deren Freundin eine dröge Real-Doku dreht und die beständig aneinander vorbei reden; ein aufeinander eingespieltes High-Class-Ehepaar im Hotel, was später im aufgemotzten Mietwagen einen vermeintlich spannenden jungen Mann mitnimmt.....

Allesamt schräge Charakteren, die in verschiedenen Film-Schnipsel porträtiert werden, welche sich im Lauf der Zeit zu einem Ganzen zusammenzufügen versuchen, ohne jedoch alle Verbindungen preis zu geben. Im Film geht es vor allem auch um unterschiedliche Fetische und deren Ausleben. Ein wenig kommt er wie ein Kaleidoskop möglichst skurriler Figuren daher. An Dramatik fehlt es auch nicht zum Ende hin. Trotzdem wirkt das Gesamtkonstrukt auf mich ein wenig holprig.

Die Schauspieler machen durch die Bank weg ihre Sache gut. Die Einstellungen sind auf ihre Art 'minimalistisch' gehalten. Einen Ortsbezug gibt es eher nicht.

Extras: Interviews mit 6 der Darstellern (zwischen 1-4 Minuten), Making of: Szenen vom Dreh, Regisseurin kommt zu Wort, Darsteller auch, der betriebene Aufwand wird klarer (ca. 17 Minuten)
'deleted scenes' - recht umfangreich und durchaus sehenswert (ca. 22 Minuten),
Trailer/Vorschauen.

Fazit: Viele Fragen bleiben offen; Vergleiche mit David Lynch hinken; ein Stück 'Seele' fehlt für mich zum 'Meisterwerk'.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden