Kundenrezensionen

9
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2010
Die CD beginnt fantastisch mit dem schleppenden Pressure, was für ein vielschichtiger Sound ! Das ist weit weg vom klassischen Progrock oder sogar Progmetal, sondern atmet die Energie aus Pink Floyd, Pineapple Thief und Porcupine Tree. Die weiteren Songs können den Spannungsbogen mühelos halten. Athmosphäre und Songwriting sind ganz hervorragend, die Melodien gehen ins Ohr ohne auch nur annähernd flach zu sein. Hinten raus sind die Kompositionen nicht mehr ganz so zwingend, wenn gleich der Titelsong noch mal ein Highlight ist. Unter Kopfhörer entwickelt sich die ganze Bandbreite zu einem abslouten Hörgenuss. test of time bestanden. Im Vergleich zu Judgement eine Weiterentwicklung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Oktober 2008
das heisst nicht, dass es nicht auch ein sehr gutes Album sein kann. Ich habe nur ein etwas zwiespältiges Verhältnis zu diesem sehr melodischen, traurigen Werk. Ich möchte nicht auf einzelne Songs eingehen, die Atmosphäre ist bei Anathema sowieso immer im Gesamten zu sehen und nicht auf einzelne Teile beschränkt. Nur soviel möchte ich sagen, dass ich das Ende überragend finde. Aber Kritik (zumindest negative) ist im Prinzip unangebracht, das wäre Heulen auf extrem hohen Niveau.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Februar 2013
Dieses Abum ist wirklcih eines der herausragendsten der Band. Unterschiedliche Tracks, viel Könne, und schon nach dem ersten Track "Pressure" ist man hin und weg. Wer Anathema mag, wird A Fine Day To Exit lieben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Mai 2013
Anathema ist eine der wenigen Gruppen die im Stil der alten Pink Floyd weitermachten, ohne sich dabei dort anzulehnen oder gar kopieren, sondern ihren eigenen Sound gefunden haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2009
Bis vor wenigen Wochen war mir diese Band völlig unbekannt. Durch Zufall hörte ich einzelne Titel von Anathema bei Bekannten und war von der Musik gleich völlig eingenommen. Die Musik ist sehr abwechslungsreich, aber immer stimmungsvoll und sehr gefühlsbetont. Da mich inhaltsstarke Texte und melancholische Melodien sehr anziehen, habe ich mit Anathema nunmehr eine Band gefunden, die mit ihrer Musik beides excellent miteinander zu verbinden versteht. Egal ob schnelle oder langsame Stücke; auf dieser CD findet sich eigentlich kein schwacher Titel. Wer sich auf die Musik von Anathema einlässt, kann eigentlich nicht verstehen, warum diese Band in Deutschland nach wie vor eigentlich nur in Insiderkreisen bekannt ist. Ich jedenfalls kann für diese, aber auch andere Anathema-CD's eine uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2008
Bei diesem Werk zeigen Vincent und co. wie sie es beherrschen eine atmosphärische Dichte zu erzeugen die sich durch das ganze Album zieht. Vom verweifelten "Leave no Trace" zum treibenden "Panic" nimmt diese Platte den Hörer auf eine träumerische Reise mit. Zugegeben, ich brauchte auch einige Anlaufzeit, seitdem ich mich aber in das Album eingehört habe zähle ich es zu meinen All-Time Favoriten für ruhige Stunden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juni 2006
das Album sollte von jedem für sich selbst entdeckt werden. zumindest Reinhören lohnt sich. ein heißer Tip für alle Freunde von ruhigeren aber dennoch anspruchsvollen Klängen. Mir persönlich gefällt das Album mittlerweile sehr gut, es braucht aber eine gewisse Anlaufzeit um mit dem dargebotenen Material warm zu werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2012
Über Anathema muss man(n), so glaub ich, nicht mehr viel schreiben was ihre Musik angeht. Nur soviel, der Stilwechsel vom Death Metal zum Post Metal tat der Band mehr als gut! Konnte man es schon auf "Eternity" spüren das sich ein Wandel andeutet, ist er auf "A Fine Day to Exit" vollzogen. Ruhigere melodramatischere Musikelemente, gepaart mit der typischen Stimme, aber ruhigeren und aufgeräumten Gesang ist diese CD wirklich ein Genuss. Ich persönlich bin nicht traurig das Anathema diesen Schritt gemacht haben. Die neueren CD's beweisen es ja, denn Anathema werden von CD zu CD immer besser, ist ja auch selten. Kauftipp!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. April 2015
Nicht schlecht aber hat keine Musikstucke an bord die mir seht gut gefallen.
Anathema experimitiert mit jeweils andere musikarten.
Fur fans ein must
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Judgement
Judgement von Anathema (Audio CD - 2006)

A Natural Disaster
A Natural Disaster von Anathema (Audio CD - 2006)

Weather Systems
Weather Systems von Anathema (Audio CD - 2012)