In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Financial Fiasco auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Financial Fiasco: How America's Infatuation With Homeownership and Easy Money Created the Financial Crisis [Kindle Edition]

Johan Norberg
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,84 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,84  
Taschenbuch EUR 7,40  

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Now newly expanded, with a with a new chapter on the spreading global economic crisis, Financial Fiasco guides readers through a world of irresponsible behavior by consumers, decisionmakers in companies, government agencies, and political institutions.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Johan Norberg is a senior fellow at the Cato Institute and the author of In Defense of Global Capitalism.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 483 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Cato Institute; Auflage: Newly Expanded (20. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B008D30LCI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #403.608 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nicht zu wenig sondern falsche Regulierung 11. August 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dies ist die ausführlichste und schlüssigste mir bekannte Darstellung der Ursachen und Folgen der Finanzkrise.
Statt eines bequemen Sündenbocks zeigt der Autor ein komplexes Geflecht von Ursachen im US Finanzmarkt:
- Niedrige Zinsen durch eine Geldschwemme, die gespeist wurde von der Federal Reserve und ausländischem Kapital (vor allem aus China)
- Regulatorisch positivere Bewertung von Banken je höher ihr Anteil von Hypotheken an Schuldner mit niedrigem Einkommen ist
- Ermöglichung der Weitergabe (Verbriefung) von Risiken an halbstaatliche Finanzinstitute (Fannie Mae, Freddie Mac)
- Regulatorische Aufwertung der Bewertungen von verbrieften Krediten durch Ratingagenturen
- Lemmingverhalten von Konsumenten, Banken, Ratingagenturen und Politik nach Start des Booms
Der Autor stellt die verschiedenen einzelnen Ursachen im Detail mit ihren gut gemeinten Begründungen und den unbedachten Folgen sehr plastisch dar. Statt komplexer ökonomischer Modelle verwendet er passende und anschauliche Beispiele, so dass die Schlussfolgerungen auch für Laien gut verständlich und nachvollziehbar sind.
Ebenso detailliert werden die Hilfsmassnahmen nach Platzen der Blase dargestellt und gezeigt, wie sie teilweise kontraproduktiv gewirkt haben.
Im Schlusskapitel der Neuauflage von 2012 geht der Autor auch auf die aktuelle Eurokrise ein, für die er ähnliche Ursachen sieht:
Auch hier wurden Kreditrisiken zunächst durch ein allgemein niedriges Zinsniveau verdeckt. Außerdem bewertete die Bankenaufsicht alle Euro-Staatsanleihen als risikolos, so dass die Kreditgeber sie ebenso behandelten, bis das Gegenteil plötzlich offensichtlich wurde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Staatsversagen 30. Oktober 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch bietet eine marktwirtschaftliche Sicht auf Ursachen und Bekämpfung der aktuellen Finanzkrise. Neben der üblichen Gier (nach Anerkennung, Boni, Wählerstimmen, Spenden, Macht) handelt es sich vorrangig um Staatsversagen.

Vor der Krise wurde Folgendes falsch gemacht:

- Die amerikanischen Buchhaltungsrichtlinien führten während des Aufschwungs zu einer illusorischen Verstärkung der Gewinne.
- Asiatische Staaten (insbesondere China) schickten ihre Ersparnisse in die USA.
- Durch die Eigenkapitalrichtlinien (Basel) wurden die Banken veranlasst, Risiken aus ihren Bilanzen zu entfernen und in ein System von Schattenbanken auszulagern.
- Die staatlichen Hypothekenfinanzierer (Freddie Mac usw.) wurden vor Jahrzehnten privatisiert, um den Staatshaushalt zu entlasten; sie erhielten aber staatliche Garantien und waren angehalten, kreditunwürdigen Personen zu Hypotheken zu verhelfen
- Das Gesetz CRA, welches kreditunwürdigen Personen (insbesondere ethnischen Minderheiten) zu Hypotheken verhelfen sollte, wurde verschärft und auf die davon nicht betroffenen Finanzinstitute moralischer Druck ausgeübt
- Die Regierung verpflichtete die Finanzinstitute, die Bewertungen der Ratingagenturen zu berücksichtigen; diese wurden dafür vom Verkäufer der Papiere bezahlt und gerieten somit in einen Interessenkonflikt.
- Der Chef der amerikanischen Zentralbank, Alan Greenspan, riet den Betroffenen, ihre Hypotheken in solche mit variablen Zinsen umzuwandeln.
- Die amerikanische Zentralbank hielt die Zinsen zu lange auf einem zu niedrigen Niveau; die dann doch erfolgende Anhebung der Zinsen führte zur Zahlungsunfähigkeit bei Hypotheken mit variablen Zinsen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen  4 Rezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The best explanation of the global financial crisis 22. Mai 2013
Von Robert Arias - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Of all the books I've read about the financial crisis, this is by far the best. Clearly written and exhaustively researched, it tells us how we screwed up, and, unless we do things differently, how the next crisis will be worse. To quote the book,

"All the salvage operations and bailouts that have been implemented this time will make the problem seven times worse next time, completely regardless of the effect that they may have had in the short term to prevent free fall."

Or to put it simply, "Capitalism without bankruptcy is like Christianity without hell-- it loses its ability to motivate humans through their prudence and fears."
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Far Better Read Than "The Majority Opinion of The Financial Crisis Inquiry Commission" 12. Januar 2014
Von William T. George - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
This book should be required reading for college economics classes and all business majors.

I've read several books discussing bubbles and crashes. This book is the best survey of the breadth of the ingredients in "the witches brew" of causes of the mid-2000 real estate bubble, mortgage bubble and the financial and economic meltdown that followed these bubbles' collapse.

In the early stages of his historical survey Johan Norberg ties some factual causes into the development of these bubbles which many writers seemingly have not recognized (or mentioned). And, in the book, Norberg supplies detail substantiating Federal Reserve Chairman, Alan Greenspan's role in providing fuel for serial domestic mini-bubbles which preceded the global financial crisis.

Throughout the book Norberg includes quotes from scholarly economists (of all persuasions) which provide insights into the causes of the crisis, and he provides one of the most cogent explanations of the importance of Joseph Shumpeter's Theory of Creative Destruction, I've ever read. The second edition of this title provides insight into the causes and challenges of the crises in the European Union. I found this additional information very interesting.

This book will probably not be read by many people who consider themselves (modern) Keynesians, that's unfortunate because Norberg includes several interesting quotes and insights into Keynes' beliefs about economic stimulus.
5.0 von 5 Sternen Learn more about Free Market Economics and the Rule of Unintended Consequences 23. Juli 2014
Von H. Stock - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
It has taken me quite a while to finish this book, but that is only because I have read it mostly on my iphone kindle reader when I had spare time, which wasn't much. But this book is good! It explains what happened during the 2007 - 2011 period in a clear, concise, and cogent manner. Most regulators and politicians do not seem to understand free market economics very well. As a result they take actions that often have negative unintended consequences. They seem to be blind to the principles of cause and effect and so instead of undoing the wrong things that they have done, they pass new laws and issue new regulations that compound the problems that they created themselves even more.

If they would let the free market work we would be in infinitely better shape today then what we are. If you want to understand the free market and how our law makers ignored it and what the consequences were, then this is one book that you should read. It is only by understanding the mistakes that were made and by understanding how some regulations actually contribute to the fragility of the entire system, that we can make better decisions that will truly prevent these kinds of massive financial disasters in the future.
5.0 von 5 Sternen The full story 2. März 2014
Von Jim - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
This is an in depth look at all of the reasons for the housing meltdown without the political rhetoric. It also illustrates how short sighted government regulations are.
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden