Final Fantasy VII: Advent... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Final Fantasy VII: Advent Children (Steelbook) (Limited Edition) [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Final Fantasy VII: Advent Children (Steelbook) (Limited Edition) [2 DVDs]


Preis: EUR 39,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauft von MK-Entertainment und Versand durch Amazon in Frustfreier Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 13,44 22 gebraucht ab EUR 3,81
Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet.

Amazon Instant Video

Final Fantasy VII: Advent Children sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Final Fantasy VII: Advent Children (Steelbook) (Limited Edition) [2 DVDs] + Final Fantasy - Die Mächte in Dir + Resident Evil: Degeneration
Preis für alle drei: EUR 53,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ayumi Ito, Yoshinori Kitase, Kazushige Nojima, Takahiro Sakurai, Miyuu Tsuzuhara
  • Regisseur(e): Nomura Tetsuya
  • Komponist: Nobuo Uematsu
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2006
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (183 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000JUB3KM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.283 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In der Fortsetzung der auf dem erfolgreichen PlayStation-Spiel "Final Fantasy VII" basierenden Geschichte erinnern die Ruinen von Midgar nun schon seit zwei Jahren an die Opfer, die der Frieden gekostet hat. Doch es dauert nicht lange, bis die Welt vor einer neuen Bedrohung steht: Eine geheimnisvolle Krankheit breitet sich rapide aus. Alte Feinde regen sich wieder.
Und Cloud, der sein Leben als Held hinter sich gelassen hatte, um sich in die Einsamkeit zurückzuziehen, muss noch einmal zum Kampf antreten...

VideoMarkt

Die Erde der Zukunft wird beherrscht und ausgebeutet vom Industriekonzern Shinra und dessen Söldnern. Zuletzt sind auch Shinra mächtige Gegner erwachsen, sowohl in Form rühriger Revolutionäre als auch in Gestalt des über wundersame Kräfte verfügenden Ex-Söldners Sephiroth. Seit letzterer von Widerstandskämpfer Cloud zur Strecke gebracht wurde, herrscht so etwas wie Waffenruhe vor dem Sturm, die nun gestört wird, als ein Rebell namens Kadaj die Widerauferstehung des Sephiroth betreibt.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nick Harris am 2. Februar 2007
Format: DVD
"To those who loved this world... and knew friendly company therein: This Reunion is for you."

Mit diesen Worten beginnt wohl eines der am sehnlichsten gewünschten Sequels der Videospielgeschichte - wenn auch in Film-Form! Und damit wird von den Produzenten auch mal gleich zu Beginn klargestellt: dies ist kein Film für jeden; es ist vielmehr ein "Dankeschön" der Macher von Final Fantasy VII an die Fans dieses Spiels und der gesamten Serie, die besonders diesem Titel über viele Jahre hinweg die Treue gehalten haben und ihn zu einem Kult-Spiel sonder gleichen gemacht haben - kaum jemals zuvor und danach hat ein Japano-RPG dermaßen die Massen begeistern können mit einer packenden Story, liebenswerten Charakteren und einer (für die Zeit) revolutionären Präsentation; und nicht zuletzt hat FFVII den Weg für Konsolen-RPGs nach USA und Europa geöffnet. Und mit "Advent Children" gibt es nun eben, beinahe 10 Jahre nach der Veröffentlichung des Originals, eine wie ich meine sehr gelungene Fortsetzung!

Natürlich darf man AC jetzt keineswegs als Stand-Alone-Film sehen, und ihn an "herkömmlichen" Filmen messen; ohne das nötige Vorwissen aus dem Spiel selbst und auch ohne einer gewissen Affinität zum Anime wird man als durchschnittlicher (westlicher) Seher dem Film nur wenig abgewinnen können; zu undurchsichtig wäre die Story, die Charaktere und deren Verhältnis zueinander - im Film selber wird kaum jemand vorgestellt, sofern man also nicht vom Spiel her weiß, wer denn nur wer ist und warum der oder diejenige das tut, was sie tut, wird man aus dem Film kaum schlau.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diomedes am 28. Juni 2006
Format: UMD Universal Media Disc
Vorbemerkung:

Ich habe die japanische Fassung mit englischem Untertitel gesehen. Daher sind manche Dinge wohl eher zu bemängeln, als bei einer englischen oder deutschen Synchronisation. In solchen Fällen wird dies jedoch extra von mir erwähnt.

Advent Children ist die filmische Fortsetzung des Rollenspiel- Meisterwerks, und spielt zwei Jahre nach Ende der Handlung des Spieles.

In dem Film werden die Folgen des ersten Teils beschrieben, wie sich die Welt veränderte, und was aus den Helden geworden ist. In der einstigen Metropole Midgar herrscht eine bedrückende Stimmung, vor allem Aufgrund der weit verbreiteten Krankheit Geostigma, die durch den Planeten kommen soll, und den Körper innerlich zerfrisst.

Cloud nagt noch immer an seinen seelischen Wunden, die er seit Aeris Tod hat, während sich Tifa um Barrets Tochter Marlene kümmert, und kranken Kindern hilft.

In diese nicht gerade heitere Stimmung mischt sich ein Trio ein, das ungewisse düstere Ziele hat, und offenbar eine Verbindung zu Sephirot, und dessen Mutter Jenova hat. Durch ihre brutale und gewissenlose Vorgehensweise ist Cloud gezwungen, erneut den Kampf aufzunehmen.

Das ist in etwa die Story des Films, die im Verlauf noch einige Wendungen erfährt und so manche Überraschung bereithällt, und eine gewisse Atmosphäre schafft.

Zwar kann man nicht erwarten, dass die Geschichte ebenso atemberaubend und tiefgehend ist, wie die des Spieles, jedoch ist sie eine gute Ergänzung, und sollte auch eher als eine solche betrachtet werden.

Zum Film selbst:

Optisch ist diesem Film nichts anzukreiden. Die Bilder sind flüssig und schön anzusehen, und alles wurde sehr genau animiert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SM am 22. Juli 2007
Format: DVD
Ich bin eigentlich kein Final Fantasy-Fan. Genau genommen bin ich nicht einmal ein Freund des RPG-Genre. 1997 allerdings erschien Final Fantasy VII, ein RPG, das sich stilistisch nicht als solches präsentierte. Es bot eine leicht wirre, aber unterhaltsame Storyline und sorgte so für viele Stunden Spielspass. Obwohl 2001 der erste Final Fantasy-Kinofilm neue Maßstäbe in Sachen Computeranimation gesetzt hatte, brach er mit der Geschichte der Reihe, weshalb dessen Konzept von vielen Fans massiv kritisiert wurde. Advent Children soll diesen Fehler korrigieren und schließt an das Ende des bisher erfolgreichsten Teils der Saga an. Ob das so gut war, ist eine andere Frage.

Was dem Kenner des ersten FF-Filmes gleich zu Beginn auffällt ist, dass in Sachen Computeranimation noch gehörig eins drauf gesetzt wurde. Figuren und Umgebungen werden in nie gesehener Schönheit gezeigt und äußerst detailliert in Szene gesetzt. Auch die leicht säuselnde, düstere Musikuntermalung passt großteils zu den ihr zugeordneten Szenen und verstärkt den Effekt der Bilder auf den Zuschauer. Nein, die Technik ist beileibe nicht das Problem von Advent Children - sondern die Geschichte.

Es wird spätestens nach den ersten 10 Minuten deutlich, dass sich Advent Children primär an Fans und Kenner von Final Fantasy VII richtet. Zwar wird zu Beginn kurz auf die Geschehnisse des Spiels eingegangen, allerdings dermaßen oberflächlich und nichts sagend, dass Neulinge davon vielmehr verwirrt werden. Es wäre effektiver gewesen, die Konfrontation von Avalance und Shinra und, später, Sephiroths Werdegang und Absichten in Wort und Bild genauer darzulegen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
warum 130€?? 0 12.08.2011
Sprachausgabe 9 12.09.2010
Complete oder nicht... 2 22.04.2010
FF 13 Demo dabei? 1 10.12.2009
Kauftipp: Play.com Blu ray aktion 0 12.11.2009
Alle 5 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen