Filou: Ein Kater sucht das Glück - Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 6,78
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Filou: Ein Kater sucht das Glück - Roman Gebundene Ausgabe – 15. November 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99 EUR 0,79
4 neu ab EUR 3,99 12 gebraucht ab EUR 0,79
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Page & Turner; Auflage: Erstausgabe (15. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442203708
  • ISBN-13: 978-3442203703
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 274.474 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sophie Winter ist das Pseudonym einer Krimischriftstellerin - und eine Figur in deren jüngstem Roman "Schrei nach Stille".
Sophie Winter kennt sich mit Katzen aus - und mit einem kleinen Dorf in Südfrankreich, dort schreibt sie ihre Romane am liebsten, umgeben von duftendem Lavendel und Rosen. An einem "schönen Ort", und der heißt überall in Frankreich Beaulieu...
Filous Geschichte, an der so vieles wahr ist, erfährt demnächst eine Fortsetzung!

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"ein süßer roter Kater (...) berührend!" (Echt spitze! 1/11)

"Einfach süß!" (Bild der Frau)

"Süßer Schmöker für kalte Wintertage" (LEA, 2/11)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sophie Winter ist eine deutsche Schriftstellerin, die mit drei Katzen in Südfrankreich lebt. Unter einem anderen Pseudonym schreibt sie erfolgreich Kriminalromane.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Bluhm am 20. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt einen neuen Star am Katzenbuchhimmel. Filou heißt der kleine südfranzösische Straßenkater, den man mit wachsender Spannung lachend und weinend auf seinem beschwer...lichen Weg zum Glück begleitet und sofort ins Herz schließt. Vieles in dem Buch ist (wie im richtigen Leben) auf den zweiten Blick anders als auf den ersten. Filou wird einem so vertraut, dass man denkt, eine Biografie statt einen Roman gelesen zu haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von goethe am 28. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte beginnt mit einem Traum - alle lieben den hübschen, kleinen Kater, der wie ein Sonnenkönig durch die Straßen des südfranzösischen (fiktiven?) Städtchens Beaulieu streift. Doch das Erwachen kommt schnell. Straßenkatzen haben es nicht leicht. Von den Menschen als lästiges Übel betrachtet, von ihresgleichen gejagt, vertrieben, grausamen Revierkämpfen augesetzt. Filou hat nicht viel Zeit, erwachsen zu werden. Seine Kindheit verbringt er als Waise, früh dazu verdammt, nicht nur sich, sondern auch das Stiefmuttermonster Lucrezia zu ernähren. Der Ausflug in die Welt der Menschen stellt ihn vor die vielleicht größte Herausforderung: Ein warmes Plätzchen am Kamin in sicherer Hätschelhaltung, oder doch das Leben auf der Straße? Wie Filou sich entscheidet, wird an dieser Stelle nicht verraten. Es ist eine kleine Parabel und ein Hohelied auf die, die sich durchschlagen müssen, ohne auszuteilen. Die dünnhäutig sind und trotzdem kein dickes Fell wollen, das sie unempfindlich macht für die Nöte ihrer Nächsten. Eine Geschichte vom Erwachsenwerden, das in dieser Welt mehr bedeutet als Beute zu schlagen. "Filou" ist eine Kamingeschichte, die man bei knisterndem Feuer liest und bei der man sich freut, im Warmen sitzen zu dürfen, denn Sophie Winter beschreibt die Lebens- und Gefühlswelt dieser Straßenkatzen so einfühlsam, als wäre sie selbst mit vier Pfoten auf Wanderschaft gewesen. Und so ist Filou kein Gesellen-, sondern ein kleines Meisterstück im rätselhaften Dschungel der Katzenliteratur, das mit meisterhafter Sprache und liebevollem Einfühlungsvermögen den Leser durch die Seiten huschen und ihn sich wünschen lässt, es gäbe bald, ganz bald eine Fortsetzung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Jogrim am 22. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk' sogar für Männer!
Ein kleiner roter Kater will nicht erwachsen werden. Und warum? Weil er weiß, dass die mächtige Katermafia von Beaulieu keine jüngere Konkurrenz um die Miezen duldet, die natürlich die wahren Herrscherinnen im Dorf sind.

Filou lebt ständig zwischen Angst und Kampfgeist. Aber er beißt sich durch, fällt kluge Entscheidungen, kämpft gegen die böse Welt und siegt. Dieser kleine Rotfuchs ist ein würdiger Vertreter seiner Zunft.

Eine Geschichte, die immer mal wieder das Wasser in die Augen treibt - mitfühlend, herzergreifend - und die dennoch völlig kitschfrei geschrieben ist.

Dieses Buch ist einmalig, ich kann es nur weiterempfehlen. Man lebt und leidet mit ' und ist zum Schluß zu Tränen gerührt, als sich herausschält: Alles wird gut! Wär ja auch noch schöner.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Hagemann am 20. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Nicht nur, aber ganz besonders, wer Katzen liebt, wer Frankreich liebt, der wird an diesem Buch große Freude haben. Äußerst liebevoll zeichnet Sophie Winter das Leben der französischen Straßenkatzen nach, mit den Freuden des Frühlings und Sommers, aber auch aller Unbill, die ein harter Winter mit sich bringt. Der tägliche Kampf um Nahrung und Wärme, um die Vorherrschaft im Revier, die der heranwachsende rote Filou gegen vier schwarze Rüpel bestehen muss, zieht so in den Bann, daß man sich dabei wähnt, eingreifen möchte. Aber gute Menschen und ein philosophierender Mops stehen Filou zur Seite - und am Ende auch noch eine Glückskatze.
Es ist eine wunderschöne Lektüre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uli 1962 am 28. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Vor langer Zeit sagte mir mal ein weiser italienischer Conte: Die Katze ist das einzige Tier, das es geschafft hat, den Menschen zu domestizieren.

Wenn man dies weiß, wird man die treffend geschriebene Geschichte von Sophie Winter (wer ist das eigentlich...) lieben: die Eigenwilligkeit von Katzen ist treffend beschrieben, das Ganze in südfranzösischem Flair, ein perfektes Buch um deutscher November und Dezemberkälte zu entfliehen.

Kaufempfehlung !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von monsterkater am 8. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Habe dieses Buch von meiner Frau geschenkt bekommen, da "mein" Kater auch Filou heißt. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen, es war einfach klasse. Für alle Katzenliebhaber nur zu empfehlen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stecknadel am 3. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Also ich muss ehrlich gestehen - das war ein "Einbandkauf", der hat mich so angelacht, dass ich das Buch einfach mitgenommen hab und was soll ich sagen... es war ein absoluter Glücksgriff.
Das Buch habe ich förmlich verschlungen. Die Geschichte ist mit so viel Herz geschrieben, man kann richtig mitfühlen mit dem kleinen Waisenkater Filou, der oftmals ausgenutzt sein junges Leben gegen so viele Wiedrigkeiten verteidigen muss. Er hat es wirklich nicht leicht und ich musste mir einige Tränchen von den Wangen wischen, bevor das ganze sein Happy End nimmt - wobei das ja eigentlich offen bleibt! ;)
Das Buch habe ich direkt nochmal an Weihnachten verschenkt - natürlich nicht mein Exemplar - es hat mich so begeistert, dass ich es nur weiterempfehlen kann. Einfach schön! =)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen