• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Fifty Shades of Grey - Ge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Goldmann Verlag, Taschenbuch, 2012 - Guter bis sehr guter Zustand, keine Lesespur am Rücken, Schnitt teils nachgedunkelt (s. Bilder), keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Band 2 - Roman Taschenbuch – 3. September 2012

4.2 von 5 Sternen 2,731 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 1,17
75 neu ab EUR 12,99 82 gebraucht ab EUR 1,17 2 Sammlerstück ab EUR 10,95

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Band 2 - Roman
  • +
  • Befreite Lust (Shades of Grey, Band 3)
  • +
  • Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines Fernsehsenders in London. Heute gilt sie laut "Time Magazine" als eine der einflussreichsten Menschen der Welt. Grund dafür ist der bahnbrechende Erfolg ihrer "Shades of Grey"-Trilogie. Begonnen hat das Phänomen "Shades of Grey" als Fanfiction im Internet, dann wurde der erste Teil der Trilogie in einem australischen Print-on-Demand-Verlag veröffentlicht. Vor allem in den USA sorgte "Shades of Grey" für eine riesige Aufmerksamkeit und wurde binnen kürzester Zeit zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 40 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London. Nähere Informationen zur Autorin und ihren Romanen finden Sie unter www.eljamesauthor.com.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nachdem sie 25 Jahre für das Fernsehen gearbeitet hat, beschloss E L James, Geschichten zu schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten. Das Ergebnis war die mittlerweile weltberühmte „Fifty Shades of Grey“-Trilogie, die sich global mehr als 125 Millionen Mal verkaufte und in 52 Sprachen übersetzt wurde. Der erste Band, „Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen“, stand 147 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Und die Verfilmung von Band 1, die im Februar 2015 in die Kinos kam, brach weltweit alle Rekorde. E L James lebt in Westlondon mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Drehbuchautor Niall Leonard, und ihren beiden Söhnen.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich habe noch nie eine Rezension abgegeben aber das Buch nötigt mich dazu. Eigentlich wurde alles Grottenschlechte schon erwähnt aber ich muss es loswerden, sonst platze ich. Das Buch ist eine Sammlung aus Eyes wide shut, Pretty Woman und Twilight. Völlig an den Haaren herbeigezogen. Mit 21 noch Jungfrau, ungeküsst, entjungfert von einem 26-Jährigen, der in der Stunde 100.000 Dollar verdient, alles um sie herum kauft und nur auf sie gewartet hat (ja nee is klar) nach einer Woche Arbeit in die Chefetage befördert, mit Waffen bedroht, verwamst worden, würde jede Frau an ihrer Stelle erstmal die Notbremse ziehen. Aber nein, Ana bekommt allein beim Anblick von Spargel multiple Orgasmen. Das allein zeigt schon, wie dämlich die Story ist. Ana geht einem gehörig auf die Nerven mit ihrem Lippengekaue, mangelndem Selbstbewusstsein, innerer Göttin, Unterbewusstsein, postkoitalen Haaren (was für ein Schwachsinn!!), zusammenziehenden Muskeln im Unterleib, runzelnden Stirnen, grenzenloser Naivität und Dummheit. Liebt er mich? Ich liebe ihn. Ich will ihn. Er will mich. Ich habe Macht über ihn. Er über mich. Habe ich Macht über ihn? Gehört dieser wunderschöne Mann mir? Ich gehöre ihm. Er gehört mir. Ach nein, das hatten wir ja schon. Das ist für die Autorin aber kein Grund, es nicht gebetsmühlenartig immer wieder zu erwähnen. Absolut unkreativ, phantasielos, schlichtweg schlechter Schreibstil. Leider habe ich Geld dafür bezahlt und ich wünsche mir zum ersten Mal eine Geld-zurück-Garantie. Bestsellerlisten sind eben SELLER-Listen. Um Qualität geht's da nicht. Leider habe ich mit dem Kauf zum Erfolg beigetragen. Schande über mich.
89 Kommentare 880 von 997 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Aus heutiger Sicht erscheint mir mein früheres Leben wie eine Welt in tristem Schwarz-Weiß, so wie Josés Fotos, während sie heute in satten, bunten Farben leuchtet. Es ist, als strebte ich einem hellen, strahlenden Licht entgegen - Christians. Als wäre ich immer noch Ikarus, der der Sonne gefährlich nahe kommt. Ich schnaube. Mit Christian fliegen - wer könnte schon einem Mann widerstehen, der fliegen kann?
[aus "Shades of Grey: Gefährliche Liebe" // E.L. James // S. 390]

Erster Satz:
Er ist zurück.

Inhalt:
Nach der Trennung von Christian Grey sind die Tage für Anastasia Steele kaum auszuhalten. Überwältigt von ihrer Trauer willigt sie ein, sich noch einmal mit Christian zu treffen, was in einer erneuten Affäre endet, die mit jedem Tag tiefer, aber auch gefährlicher wird. Mit jedem Treffen erforscht Ana ihre Grenzen und lernt Christian und seine Vergangenheit immer besser kennen bis diese sie einholt und eine große Gefahr für beide wird. Außerdem müssen beide lernen mit den Bedürfnissen des anderen umzugehen und bald muss Ana die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, die sie ebenso sehr verunsichert, wie fasziniert...

Schreibstil:
E.L. James scheint ihre Leser wie eh und je als sehr unaufmerksam zu erachten oder sie glaubt, wir sind hochgradig verblödet. Wie auch schon im Vorgänger häufen sich die Wiederholungen und Schwächen zu einem unüberwindbaren Berg, den man kaum übersehen kann. So ist man schnell ernüchtert und geradezu genervt von den sich ständig gleichenden Sätzen, was ich auch nach einiger Zeit einfach nicht ignorieren konnte.
Lesen Sie weiter... ›
53 Kommentare 332 von 378 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nachdem mich meine Freundin in die Verfilmung des ersten Bandes mitgenommen hat - ich war ob der kruden Story bereits fassungslos - hat sie mir den zweiten Band geliehen, damit ich lesen kann, dass die Bücher so viel besser sind.

Was soll ich sagen: Der Film erweist dem zugrunde liegenden Buch eigentlich eine Gnade, da er nicht die ständigen, absolut hirnlosen Gedankengänge und Selbstgespräche der Protagonistin wiedergibt. Der Film zeigt nur eine absolut konstruierte Story mit schönen Menschen in schöner Umgebung, die selten dämliche Gespräche auf dem Niveau von RTL4 Nachmittagsprogrammen führen. Letztlich nur eine Cinderella-Geschichte, die mit detaillierten Beschreibungen gefühlter hundert Akte auf 400 Seiten erotisch aufgepeppt wurde. Das erotische Tuning soll wohl den fehlenden Spannungsbogen und das Sprachniveau von Groschenromane ausgleichen. Dass dieses Buch von so vielen Frauen gekauft und gelesen wurde sowie teilweise noch eine gute Presse bekommen hat, macht mich fassungslos.
Kommentar 8 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da schreibt eine Frau eine kleine, sexy Geschichte, und am Ende stürzt sich weltweit die ganze Journaille drauf. Ja, an den 'Shades' Büchern scheiden sich die Geister. Und auch auf die Gefahr hin, für meine Rezi abgewatscht zu werden, kann ich die negativen Kritiken nicht so ganz nachvollziehen. Deshalb möchte ich hier mal eine Lanze für das Buch/Bücher brechen.

Story:
Fünf Tage sind es her, sein Ana Christian als Perversling bezeichnet, und anschließend schweren Herzens aus seinem Apartment geflohen ist. Sie ist am Boden zerstört und funktioniert nur noch. Auch ihr neuer Job kann sie von ihrem unerträglichen Liebeskummer nicht ablenken. Ihre Gedanken kreisen allein um diesen charmanten, sexy Mistkerl, der ihr dermaßen den Kopf verdreht hat, dass sie weder Essen noch Schlafen kann. Um Ana umzustimmen, packt Christian die erste Gelegenheit beim Schopf, und versucht sie wieder für sich zu gewinnen. Und schon bald verfällt sie ihrem faszinierenden Mr. Grey erneut, und aus ihrer anfänglichen Affäre wird mehr. Ana bemerkt, dass sich bei dem sonst so verschlossen Mann, eine Wandlung vollzogen hat. Durch ihren Zuspruch und Liebe, versucht Christian langsam, seine inneren Dämonen zu bezwingen und die Vergangenheit aufzuarbeiten. Doch wird es ihm wirklich gelingen, oder verfällt er schon bei der sich ersten bietenden Gelegenheit, in alte, gewohnte Muster zurück?? Zudem lauert Lieblingsfeindin Mr. Robinson, mit Argusaugen darauf, dass Christian am Ende doch wieder in ihre Arme sinkt. Und eine verrückte Stalkerin, macht beiden das Leben auch nicht leichter...

Fazit:
Nach dem Cliffhanger im ersten Roman, fand ich ~Shades of Grey- Gefährliche Liebe~ absolut nicht langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
35 Kommentare 157 von 187 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: romane kostenlos