2 neu ab EUR 120,00
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,12 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Feynman-Vorlesungen über Physik. 3 Bände im Schuber. Taschenbuch – 1. Oktober 2007

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 120,00
2 neu ab EUR 120,00

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag; Auflage: 2 (1. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3486584448
  • ISBN-13: 978-3486584448
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 14,9 x 25,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.389.213 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Diese Bücher sind der Beweis wie viel Energie Richard Feynman in die Arbeit steckte. [...] Es ist keine Buchbesprechung geworden, es ist eine Buchempfehlung: für viele interessante Stunden mit der Physik á la Feynman." (spektrumdirekt. Die Wissenschaftszeitung im Internet, 11. Januar 2008) "Über Richard Feynmans legendäre Vorlesungen über Physik muss man eigentlich keine Worte mehr verlieren, denn sie gehören sicherlich zu den Klassikern unter den Physik-Lehrbüchern." (Physik Journal, Dezember 2007) "Die legendären Feynman-Vorlesungen bilden eine in sich geschlossene Abhandlung und decken in drei Bänden alle Gebiete der Physik ab." (Chemie in unserer Zeit, Februar 2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Richard P. Feynman gilt als einer der großen Physiker des 20. Jahrhunderts, der wesentliche Beiträge zum Verständnis der Quantenfeldtheorien geliefert hat. Zusammen mit Shinichiro Tomonaga und Julian Schwinger erhielt er 1965 den Nobelpreis für seine Arbeit zur Quantenelektrodynamik (QED). Seine anschauliche Darstellung quantenfeldtheoretischer elementarer Wechselwirkungen durch Feynman-Diagramme ist heute ein De-facto-Standard. Berühmt ist er auch für seine unkonventionelle Art, die interessanten, aber teilweise unanschaulichen Gesetzmäßigkeiten der Quantenphysik dem Laien und Studenten nahe zu bringen und verständlich zu machen.

Robert B. Leighton (1919-1997) forschte und lehrte am California Institute of Technology, USA ("Caltech"). Er war Mitglied der "National Academy of Science" (NAS) und gewann 1988 die James-Craig-Watson-Medaille.

Prof. Dr. Matthew Sands forschte und lehrte bis zu seiner Emeritierung 1994 an der University of California Santa Cruz. 1998 bekam er von der American Physical Society (APS) den Wilson-Preis verliehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas am 1. September 2009
Format: Taschenbuch
In den anderen Rezensionen wurde schon genug über den Inhalt gesagt,
Die Feynman Lectures sind ein Klassiker.
Leider sind in den Werken zuviele Fehler als man in dieser Preisklasse erwarten dürfte.
Beinah alle Schaubilder und Wertetabellen passen nicht zum Text!
An vielen Stellen erkennt man nur beim Überfliegen die Fehler, meistens ein fehlender Index
oder die Zahlen im Text sind durchgehend anders als im Schaubild.
Das Werk ist natürlich trotzdem problemlos zu verwenden, aber es ist einfach ärgerlich
Fehler in dieser Dichte in einem solchen Werk finden zu müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jay-be am 20. August 2008
Format: Taschenbuch
Das Werk selbst hat 5 Sterne verdient, Feynman bringt den Spass an der Physik echt gut rüber.
Herbe Kritik hat der Verlag verdient - ich hab noch kein Buch gelesen das so mit Fehlern glänzt. Schludrigkeit die jeder Beschreibung spottet!
5 Sterne für Feynman, -0 für den Verlag!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. am 4. April 2011
Format: Taschenbuch
Ich habe die berühmten Feynman-Vorlesungen gekauft, gelesen und für ein Bisschen weniger Geld weiterveräußert.

Die Feynman-Vorlesungen an der Uni sind nun schon eine Weile her, der didaktische Stil ist vor dem Hauptstudium und entsprechenden Vorkenntnissen einfach zu wild. Da folgen Teilchenphysik auf Hebelgesetze und dann wieder Strahlung und im nächsten Kapitel wieder was neues, was Herrn Feynman eben gerade so in den Sinn kam. Wer die Vorkenntnisse nicht hat, hatte eben Pech, so war das früher.
Man sollte also eher von einem gesammelten Durcheinander von interessanten Einzelthemen sprechen und nicht von DEM BUCH, was jeder gelesen haben sollte.

Leider für das viele Geld ein Fehlkauf, obwohl das Werk von meinen Kommilitonen bestaunt und ich beideidet wurde. Da kann man sich lieber einen Demtröder oder Nolting kaufen, das bringt auch was fürs Studium. Und es ist noch Geld für dein einen oder anderen Kaffee übrig in der Bibliothek.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen