Feuerwellen: Erotischer Roman (feelings emotional eBooks) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,48
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Feuerwellen: Ein erotischer Roman Taschenbuch – 1. März 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,47
11 gebraucht ab EUR 0,47
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426505363
  • ISBN-13: 978-3426505366
  • Originaltitel: Feuerwellen
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 2,4 x 18,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 440.931 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Fiona Mitchell studierte Kommunikationsdesign, bevor sie ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte. Die begeisterte Wahlhamburgerin arbeitet als freie Reisejournalistin und lässt sich für ihre Bücher vom Rhythmus der Metropolen inspirieren. "Feuerwellen" ist ihr erster erotischer Roman.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fiona Mitchell studierte Kommunikationsdesign, bevor sie ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckte. Die begeisterte Wahlhamburgerin arbeitet als freie Reisejournalistin und lässt sich für ihre Bücher vom Rhythmus der Metropolen inspirieren. »Feuerwellen« ist ihr erster erotischer Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ekajata am 25. August 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein sehr erotischer Roman ohne Tabus. Prickelnde Erotik in einer durchaus nachvollziehbaren Rahmenhandlung. Ein paar Dominanzspiele in wunderbarer Form, nicht zuviel aber auch nicht zu wenig und vor allem ohne Schmerzen und Gewalt anzuwenden. Man genießt die gut geschilderten Szenen wie ein Voyeur und ohne Gewissensbisse. Ein Buch mit in diesem Genre ungewohnt hohem Niveau, ausdruckstark mit genau der richtigen Würze von Ordinärität ohne billig, vulgär oder abartig zu werden. Guter Stil, schöne Sprache. Nach einigen sehr enttäuschenden Büchern in der letzten Zeit (ich lese viel und gerne) habe ich es richtig genossen einen erotischen Roman ohne Peitsche oder sonstigen Folterinstrumenten zu lesen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ernestine Baumann am 16. Mai 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diesmal stimmt die Ankündigung "Erotischer Roman" in jeder Hinsicht. Eine fantasievolle Geschichte die trotzdem sehr realistisch wirkt. Das heißt die Gefühle der Galeristin Phoebe zwischen heißer Liebe zu dem Künstler Dariusz und ihrem zum Teil erzwungenen,aber trotzdem prickelnden Sex mit ihren Konkurenten, sind nachvollziehbar. Ein hervorragender Stil macht das Buch zu einem sehr angenehmen Leseerlebnis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katharina Hummert am 2. März 2010
Format: Taschenbuch
Sich in der eigenen Lust verlieren, den Orgasmus wie eine Feuerwelle spüren... Die Sinnlichkeit, mit der sich die Galeristin Phoebe wieder und wieder ihren Gespielen hingibt, hat mich ganz schön "angemacht" und ich habe das Buch kaum aus der Hand gelegt. Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte am 18. Februar 2011
Format: Taschenbuch
Ich kann den kritischen Rezensionen zu diesem Buch nur zustimmen. Auf dem erotischen Sektor gibt es wirklich um Längen Besseres als diese plumpe Aneinanderreihung von Sex- Szenen, in denen es Jede mit Jedem treibt. Keine Spur von Romantik oder Gefühl, die mir bei anderen erotischen Romanen so gut gefiel und für mich zwingend ist. Mittlerweile sollte jedem klar sein- auch den Autoren dieses Genres- dass das Eine das Andere mitnichten ausschließt! Auch die Rahmenhandlung hat mich nicht wirklich gefesselt und die handelnden Personen wirkten so kalt und künstlich, dass ich keine Minute mit ihnen warm geworden bin.
Ich habe das Buch zu Ende gelesen, weil ich dachte, es käme noch was, was mir vielleicht doch gefallen würde. Leider war dem nicht so. Das war mein erstes und letztes Buch dieser Autorin, so viel ist sicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathatina am 25. September 2010
Format: Taschenbuch
Dies ist ein außergewöhnlicher Roman, geschrieben von einer begabten Frau für Frauen....

Die Hauptfiguren finden sich in einer Dreiecks-Sex-Beziehung zueinander wieder, die die berufliche Zusammenarbeit nicht unbedingt leichter macht für Phoebe. Die Story an sich ist dann doch eher schnell erzählt: Phoebe, Tochter eines reichen Vaters, versucht sich als Galeristin, widmet sich "ihrem" Künstler, dem begnadeten Dariuz. Natürlich lieben sich die beiden und haben ständig und überall Sex, was sehr anschaulich und intim beschrieben wird. Für sie gibt es zwei berufliche Widersacher, Falk, ein anderer Kunsthändler und Leon, Assistent ihres Vaters, die ihr beide den Job streitig machen wollen. Natürlich hat sie mit beiden eine Affäre, und ja mit beiden hat sie überaus interesanten und lebendigen Sex. Trotz allem gibt es eine Wendung, mit der man am Ende nicht rechnet und das macht die Geschichte schön.

Dieses Buch liest sich einfach und schnell, was für zwischendurch. In einer Reihe zu nennen mit "Zuckermond".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen