Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,93

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Feuer der Lust [Taschenbuch]

Sharon Page , Ira Severin
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

Oktober 2010
Die junge Grace Hamilton ist verzweifelt. Kaum hat ihr skrupelloser Verlobter Lord Wesley ihr die Unschuld geraubt, will er von seinem Eheversprechen nichts mehr wissen. In ihrer Verzweiflung gibt Grace sich dem verwegenen Piraten Devlin Sharpe hin. Noch ein letztes Mal im Leben will sie heimlich die Freuden körperlicher Liebe genießen, denn eine Heirat scheint für sie nach dieser Schmach endgültig ausgeschlossen. Doch es bleibt nicht bei einem kurzen erotischen Intermezzo. Devlin ist ein exzellenter Liebhaber, immer mehr genießt Grace ihre frivolen Spiele, gibt sich immer gewagteren erotischen Ausschweifungen in seinen Armen hin. Bis sie sich eingestehen muss: Devlin hat nicht nur ihren Körper, sondern auch ihr Herz erobert. Doch mehr als eine geheime Affäre mit einem Gesetzlosen wie ihm würde auch Grace zu einer Ausgestoßenen machen …

Wird oft zusammen gekauft

Feuer der Lust + Samtschwarz + Blutrot - die Farbe der Lust
Preis für alle drei: EUR 24,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899417801
  • ISBN-13: 978-3899417807
  • Originaltitel: Hot Silk
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.526 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sharon Page hat Produktdesign an der Universität studiert und viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Aber ihre große Liebe galt immer der Literatur. Mittlerweile hat sie nur noch einen Halbtagsjob und widmet den Rest der Zeit dem Schreiben ihrer preisgekrönten erotischen Romane. Sharon Page ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Von vielen Leserinnen bereits sehnsüchtig erwartet, ist er nun endlich da, der dritte Teil des Erotik-Epos um die Schwestern Hamilton. Während in den ersten beiden Ausgaben Der Reiz des Verbotenen und Samtschwarzdie amourösen Abenteuer von Maryanne und Venetia in aller Ausführlichkeit ausgebreitet wurden, widmet sich Feuer der Lust nun den ausschweifenden Eskapaden von Grace, der dritten im Schwesternbunde.

Praktischerweise lässt sich der Band ohne weitere Vorkenntnisse des bisherigen Geschehens lesen. Ort der Handlung ist das London des frühen 19. Jahrhunderts. Wie ihre beiden Schwestern strebt Grace nach einer vorteilhaften Ehe und scheint in Lord Wesley auch fündig geworden zu sein. Doch nach einem heftigen erotischen Zwischenspiel macht der Adlige klar, dass sie ihm lediglich als Mätresse dienen könne. Entehrt und verzweifelt stürzt sich Grace daraufhin in ein Verhältnis mit dem charismatischen Piraten Devlin Sharpe. Der war eigentlich nur als schneller Trost gedacht, doch dessen kenntnisreiche Künste auf dem Gebiet der weiblichen sexuellen Befriedigung beeindrucken Grace zutiefst. Eigentlich ist klar, dass sie sich diese nicht standesgemäße Beziehung keinesfalls leisten kann, aber sie scheint dem heißblütigen Gesetzlosen mit Haut und Haar verfallen zu sein …

Die preisgekrönte US-Bestsellerautorin Sharon Page ist dafür bekannt, in ihren erotischen Werken nicht einmal den Hauch eines Blattes vor den Mund zu nehmen. Sie bleibt sich auch in ihrem neuen Werk treu, und der Titel hält, was er verspricht: Das Feuer der Lust will gar nicht mehr verlöschen. Die Hauptfiguren hangeln sich von einem sexuellen Höhepunkt zum nächsten, und es könnte leicht der Eindruck entstehen, dass die Zeitgenossen der damaligen Epoche nichts anderes im Sinn hatten als Sex, Sex und nochmals Sex. In Verbindung mit Pages deftig-detailreicher Ausdrucksweise kann diese hohe Frequenz an heißen Szenen für zartere Naturen möglicherweise zu viel des Guten sein. Hardcore-Erotik-Fans hingegen werden ihre helle Freude an diesem Roman haben. – Harald Stegberger

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sharon Page hat Produktdesign an der Universität studiert und viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Aber ihre große Liebe galt immer der Literatur. Mittlerweile hat sie nur noch einen Halbtagsjob und widmet den Rest der Zeit dem Schreiben ihrer preisgekrönten erotischen Romane. Sharon Page ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Feuer der Lust 19. August 2011
Von Ka "Happy-End-Buecher.de" TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Feuer der Lust" ist der dritte Teil um die Rodesson-Töchter.

Grace ist die jüngste der drei Töchter des erotischen Aktmalers Rodesson. Stetig hat sie versucht, ihre natürliche Sinnlichkeit zu unterdrücken, aus Angst, in die zügellosen Fusstapfen ihres Vaters zu treten. In ihrem achtzehnten Lebensjahr nimmt sie sich vor - ihre Schwestern Maryanne und Venetia, sowie ihre Mutter - durch eine günstige Heirat finanziell abzusichern, denn Grace ist eine Schönheit. Prompt fällt sie auf das Eheversprechen des Wüstlings Lord Wesley herein und gibt sich ihm - bei einem geheimen Stelldichein - hin.

Grausam wird sie aus ihren Heiratsträumen herausgerissen, als sie nach dem Sex feststellen muss, dass sie nur das Opfer einer schlechten Wette war. Tief gedemütigt und verwirrt, stürzt sie sich in die Arme von Devlin Sharpe, den Halbbruder Lord Wesleys, einen Straßenräuber und ehemaligen Piraten. Und ganz anders als in den Armen des Fieslings Wesley, fühlt sie sich bei Devlin rundum zufrieden, geborgen und voller Ekstase. Doch dass das keine Zukunft haben kann, ist ihr klar. So trennen sich ihre Wege ...

... nur um nach zwei Jahren erneut aufeinander zu prallen. Devlin hat in all der Zeit Grace nicht vergessen können. Auch diverse sexuelle Abenteuer konnten sein Verlangen nach ihr nicht auslöschen. Im Gegenzug hat Grace sehr sittsam gelebt. Ihre Schwestern haben zwischenzeitlich, sehr glücklich, geheiratet. Nur sie nicht. Sie kann einem möglichen Ehemann kaum zumuten, dass sie nicht mehr jungfräulich ist. Das wäre zu skandalös.

Devlin plant, Grace zu entführen - um mit ihr der Leidenschaft zu frönen, die er mit Grace geteilt hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja-ein bisschen zu viel Rosa 2. März 2011
Von C. Wolf
Format:Taschenbuch
Ich hatte mir dieses Buch gekauft, da ich bereits "Samtschwarz" von Sharon Page verschlungen habe und regelrecht begeistert war. Sowohl von den erotischen Szenen, als auch vom Plot. Weil ich Page' Schreibstil sehr genossen hab und die erotische Vielfalt mich sehr angesprochen hat, habe ich mir nach langem Hin und Her also auch dieses Buch von ihr gegönnt. Jedoch wurde aus dem Buch etwas ganz anderes, als ich erwartet oder gehofft hatte.
Viel zu viel Liebessülze die in "Samtschwarz" zwar auch primär war, aber noch lange nicht so rosa und zückersüß. Einfach eine Schokotorte mit einer fetten Glasur und dreistöckig mir Schokocreme dazwischen, einfach zu viel des guten.
Die erotischen Szenen, waren wenig originell. Widerholungen und unkreative Ideen machten das Buch schnell langweilig und langatmig. Die seltenen Anflüge von Grace' Stolz sind einfach viel zu selten und wenn sie sich selbst als wild und ruchlos bezeichnet, dann ist das falsche Selbsteinschätzung. Ich habe es trotzdem zu Ende gelesen, ein zweites Mal würde ich es nicht lesen. "Samtschwarz" war um Längen besser.
Eher etwas für rosa verliebte.
Drei Sterne, weil verliebt auch mal sein muss und ein bisschen Erotik ja schon dabei ist.
Trotzdem eher nicht zu empfehlen für Leser von "Samtschwarz".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Feuer der Lust 14. September 2010
Von Theresa1
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich war sehr gespannt auf den neuen Roman von Sharon Page, aber diesen Kauf hätte ich mir sparen können.
Insgesamt eine sehr langweilige Geschichte, mit den immer gleichen Sätzen und Wiederholungen. Die erotischen Szenen sind mit
wenig Raffinesse und Phantasie beschrieben. Also, der ganze Roman wirkt auf mich sehr lust-und lieblos. Kann ich leider nicht
empfehlen, schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nachdem ihre beiden Schwestern Maryanne und Venetia bereits glücklich verheiratet sind, ist nur noch die Dritte im Bunde der Hamilton Schwestern zu haben.
Da Grace eine gefeierte Schönheit ist, hofft sie darauf, in London eine gute Ehe eingehen zu können obwohl ihr familiärer Hintergrund ein wenig pikant ist.
Grace entstammt der Verbindung zwischen dem Aktmaler Rodesson und einer adligen Mutter. Da beide sich jedoch nie vermählten gelten Maryanne, Venetia und Grace in der Gesellschaft als nicht standesgemäß.
Dennoch macht ihr der attraktive Bruder ihrer besten Freundin Prudence, Lord Wesley den Hof und bittet sie sogar, als sie sich unter vier Augen in einem abgelegenen Raum zu einem erotischen Intermezzo verabreden, um ihre Hand.
Überglücklich nimmt Grace an und gibt sich, da sie Lord Wesley Vertrauen schenkt, hin.

Doch kaum hat Grace ihre Unschuld verloren, lässt Lord Wesley sie kalt wissen, dass er keineswegs eine Ehe mit ihr in Betracht ziehen würde, stattdessen würde er sie als seine neue Mätresse begehren.
Voller Scham und Hoffnungslosigkeit, schließlich hat ihre Leichtfertigkeit dazu geführt, dass sie nun entehrt ist, flüchtet Grace, wird aber von einem gut aussehenden Fremden zurückgehalten, der sich als Devlin Sharpe entpuppt. Devlin ist der Halbbruder Lord Wesleys und entstammt wie Grace auch einer unehelichen Verbindung.

Zwischen beiden herrscht sogleich eine starke Anziehungskraft. Grace spürt, dass der Wegelagerer und Pirat Devlin im Grunde seines Herzens ein ehrlicher Mensch ist und schenkt ihm Vertrauen. Um ihre Entjungferung mit dem treulosen Lord Wesley vergessen zu können, schläft sie schließlich mit Devlin.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen