In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Fettnäpfchenführer Vietnam auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Fettnäpfchenführer Vietnam: Wo der Büffel zwischen den Zeilen grast [Kindle Edition]

David Frogier de Ponlevoy , Anemi Wick
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe EUR 11,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wissen Sie, wieso man in Vietnam Geld verbrennt? Weshalb Sie hier geradeheraus auf Ihre Körperfülle angesprochen werden, ansonsten jedoch meist um den heißen Brei herumgeredet wird? Warum Sie keiner versteht, wenn Sie versuchen, Vietnamesisch zu sprechen, es aber sehr gut sein kann, dass der Taxifahrer plötzlich auf Deutsch antwortet? Wissen Sie, warum selbst in der Oper Mobiltelefone klingeln? Wie Blutpudding schmeckt und wie mam tom riecht? Und wie es Ihnen gelingt, durch den vietnamesischen Verkehr hindurch lebend auf die andere Straßenseite zu kommen?
In diesem Buch begleiten Sie Nina, die in Hanoi für eine deutsche Entwicklungsorganisation arbeitet, und Florian, der Vietnam als Tourist besucht, durch das Labyrinth des vietnamesischen (Großstadt-)Dschungels. Dabei führen wir Sie vorbei an den häufigsten Fettnäpfchen, Irrtümern und Missverständnissen und entdecken bemerkenswerte Besonderheiten.
Werden Sie in unserem Crash-Kurs zum Lächel-Profi und lernen Sie, wo man "Em oi!" brüllt und wann man "Oi gioi oi!" stöhnt. Kommen Sie mit auf eine Reise durch das Wunderland der winzigen Plastikstühle, komplizierten Anredepronomen, des proaktiv-fröhlichen Hupens und trickreichen Feilschens.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Schweizerin Anemi Wick ist seit mehr als vier Jahren in Südostasien unterwegs - als Journalistin, Kolumnistin, Multimedia-Produzentin, Medien- und Kommunikationsberaterin, Zeichnerin, Reisende, Studentin, (Ego-Shooter-Computerspiel-)Übersetzerin, Expertin für alles Mögliche, und, wenn's sein muss, manchmal auch als Englischlehrerin. Ihre Heimat verlassen hatte sie jedoch schon früher: Vor gut zehn Jahren kam sie als Austauschstudentin nach Berlin, wo sie dann hängen blieb und bis Anfang 2009 als freie Journalistin arbeitete, unter anderem für die "Berliner Morgenpost". Sie studierte Soziologie und Publizistik- und Medienwissenschaften in Zürich und Berlin und ist Absolventin der Schweizer Journalistenschule MAZ und des Diplomstudiengangs "Multimedia Journalism" am Konrad Adenauer Asian Center for Journalism in Manila. David Frogier de Ponlevoy ist in Worms aufgewachsen und hat in Marburg, Paris und Freiburg Geschichte und Politik studiert. Sein Volontariat machte er bei der Tageszeitung "Heilbronner Stimme". Von da aus war es semantisch gesehen nur ein kleiner Sprung zum vietnamesischen Staatsradio "Stimme Vietnams", für das er fünf Jahre lang Journalisten in Hanoi ausgebildet hat. Er folgte damit den Spuren seines Urgroßvaters, der 1886 nach Vietnam ausgewandert war und eine Vietnamesin geheiratet hatte. Derzeit arbeitet er in Vietnam als freier Journalist und Journalistentrainer sowie als Reiseführer für "Hanoi Kultour". In seiner Freizeit spielt er auf Hanoier Bühnen Theater.

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interkultureller Dialog auf unterhaltsame Weise 3. November 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Lächeln in Vietnam muss nicht immer Zustimmung oder Ausdruck von Fröhlichkeit bedeuten. Es kann 'Entschuldigung' bedeuten oder ,ich weiß nicht' oder sogar ,Widerspruch'. Wenn wir mit Menschen aus anderen Kulturen zusammenarbeiten oder zusammenleben wollen, müssen wir verstehen, dass unsere verbalen und nonverbalen Verhaltensweisen in der anderen Kultur nicht gelten oder sogar das Gegenteil bedeuten.

Der Fettnäpfchenführer Vietnam" behandelt zirka 40 Alltags-Situationen, Ereignisse oder auch Feste, die Menschen aus Europa kennen sollten, wenn sie nach Vietnam fahren. Die Autoren beschreiben, wie sich Vietnamesen in diesen Situationen verhalten und wie ,man' als Europäer darauf reagieren sollte, um nicht anzuecken oder ins ,Fettnäpfchen' zu tappen.
Anemi Wick und Frogier de Ponlevoy machen dies auf unterhaltsame und wirklich leicht verständliche Art. Es gibt keinen erhobenen Zeigefinger und keine Schwarz-Weiß-Malerei, sondern einfach Erklärungen zu typisch vietnamesischen Verhaltensweisen im Alltag.
Positiv sind auch die Einschübe mit Fakten zur Geschichte Vietnams, zu Landschaften oder zu Festen.

Obwohl ich nicht alle Kapitelchen gelesen habe: das Büchlein macht einen soliden und kompetenten Eindruck und liest sich obendrein noch ganz kurzweilig. Interkultureller Dialog kann also auch ganz unterhaltsam beschrieben werden.

Und zum Schluss bemerkt: Wer hier in Deutschland mit Vietnamesen zu tun hat, dem sein das Büchlein ebenfalls wärmstens empfohlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Ein kleines, handliches Büchlein, dass in jedes Handgepäck eines Vietnam-Reisenden gehört - sei es für den 2-Wochen-Urlaub oder den lang, längeren, dauerhaften Aufenthalt. Zahlreiche Alltagsituationen, mit denen sich wahrscheinlich jeder Tay (Westler) in Vietnam konfrontiert sieht, mit viel Sprachwitz und einem liebevollen Blick auf die Vietnamesische Mentalität und ihre Eigenheiten beschrieben, werden ergänzt durch Hintergrundinformationen, die man nicht in jedem Reiseführer findet. Und definitiv aus dem Leben gegriffen. Ich hatte einige Déjà-vue- und "Haha, genau so"-Momente und habe noch einiges Neues erfahren (6 Monate Vietnam sind einfach zu kurz, um alle (vermeintlichen) Absurditäten erlebt zu haben oder Hintergründe zu durchschauen).

Und endlich habe ich die Komplexität der vietnamesischen Anrede durchschaut... glaube ich. Und da man sich das kaum merken kann, sollte das Buch ständig dabei sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsames interkulturelles Büchlein 12. November 2013
Von Mekong
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist eine sehr schöne Art, um die vietnamesische Kultur besser kennen zu lernen. Auf unterhaltsame Art werden viele kulturelle Eigenheiten beschrieben, in die man als Besucher kommen kann.

Sehr zu empfehlen für Vietnamreisende und auch, wenn man dort wohnt. Nach vielen Jahren vor Ort konnte ich noch immer sehr viel über Vietnam lernen. Und das auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Absolute Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must read 11. November 2013
Von SH
Format:Gebundene Ausgabe
Ein Must-Read für alle die längere Zeit in Vietnam verbringen wollen. Ich habe mehrere Jahre in Saigon gewohnt und hatte duzende „ja genau“ Erlebnisse aber auch viele „ahas“. Super recherchiert und witzig geschrieben, bekommt der tägliche Wahnsinn eine ganz persönliche Note. Für Vietnam Reisende eine amüsante Ferienlektüre, besser als jeder Reiseführer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Spätestens bei Ankunft in Hanois Altstadt im Norden Vietnams sollte man die ersten Kapitel gelesen haben, um die vielen Eindrücke einordnen zu können; und viel wichtiger, nicht von den Motorrädern überfahren zu werden, die überall zu sein scheinen. Wichtiger Tipp also: das Buch ins Handgepäck packen oder noch besser schon in Vorbereitung auf den Urlaub oder den längeren Aufenthalt in Vietnam lesen.
Anemi Wick und David Frogier de Ponlevoy zeigen uns nicht nur was es mit dem Mondkalender auf sich hat, sondern wappnen uns auch für unangenehme Fragen zur Figur, zum Gewicht, den vielen Pickeln im Gesicht und warum man denn noch nicht verheiratet sei - und das alles auf humorvolle Weise. Ach so und dann sind da noch die Tischsitten, auch beim Essen am Strassenrand. Geniessen Sie die kurzen Geschichten, die Ihnen das wahre Gesicht dieses wundervollen Landes näher bringen und erkunden Sie dann selbst. Ich habe selbst einige Jahre in Vietnams Hauptstadt verbracht und wünschte, dass ich schon damals auf den Fettnäpfchenführer hätte zurück greifen können. Damit wären mir sicherlich einige peinlich Momente erspart geblieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein äusserest gelungenes Werk über die Alltagskultur in Vietnam: humorvoll, lehrreich, nicht moralisierend und nicht zu lange. In den verschiedenen Episoden des Buches sah ich mich sofort zurückversetzt in die oft skurrilen, unverständlichen, freudigen und rat- und sprachlosen Situationen während meines Arbeitseinsatzes in Vietnam. Die erwähnten Episoden sind lebendig geschildert, alltagsnah und immer von beiden Seiten (vietnamesische und ausländische) beschrieben und analysiert. Insbesondere die Szenen mit dem Reiswein-Kampfsaufen mit der Distriktregierung oder der kommunistischen Partei in der vietnamesischen Provinz (zwecks networking) und die Unmöglichkeit, dieser zu entrinnen, brachten mir mein Vietnam-Jahr sofort wieder näher. Eine empfohlene Lektüre vor allem für diejenigen, die sich etwas länger in Vietnam aufzuhalten gedenken. Ich warte nun mal auf den Band 2! :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen HIlfreich!
War für meinen Arbeitsaufenthalt in Vietnam sehr hilfreich. Schön wäre, wenn noch ein paar Kapitel über den Arbeitsalltag (Büro...) enthalten wären.
Vor 2 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Informativ, kurzweilig, amüsant
In Vorbereitung auf unsere vielwöchige Südostasienreise sind wir neben anderer Lektüre auch auf dieses Buch (als Kindle-Edition) gestoßen, das ich innerhalb... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von gittaahh veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen sollte jeder Reisende nach Vietnam besitzen
Interessantes und lustig geschriebenes
Buch war ein Geschenk. Beschenkter hat sich gefreut. Pünktlich angekommen. Wie immer voll und ganz zufrieden.
Vor 3 Monaten von MPM veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hat auf ganzer Linie überzeugt
Ich habe dieses Büchlein einem Kollegen geschenkt, der sich eine Auszeit genommen hat und ein paar Wochen in den Vietnam reisen wollte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Brevis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tatsächlich hilfreich
Haben es Freunden geschenkt, die zur Hochzeitsreise für 3 Wochen ins ferne Vietnam gereist sind und nach Aussage von Ihnen hat Ihnen der Fettnäpfchenguide viele Probleme... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Eric Shufflewood veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nette Lektüre für einen ersten Einstieg
Ich habe das Lesen dieses Buches genossen. Die einzelnen Abschnitte mit den teilweise amüsanten Geschichten machen es einem leicht "dabeizubleiben" und man kann es... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Tine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich hilfreicher "etwas anderer" Reiseführer
In diesem Reiseführer geht es primär um das Verhalten und "Rituale" der Vietnamesen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von christian schwab veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und informativ! Hat mir gut gefallen.
Das Buch habe ich auf dem Flug nach Vietnam gelesen und es hat mich mit Hintergrundinformationen über das Leben in Vietnam humorvoll begleitet.
Vor 7 Monaten von Barbara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der etwas andere Reiseführer
Der etwas andere Reiseführer.
Man bekommt hier keine Fakten zu Reisen, wie in üblichen Reiseführern. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von DK veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll zum Lesen und hilfreich für's Verständnis
Ich habe das Buch erst entdeckt, nachdem ich schon zwei Mal in Vietnam war und habe es gelesen, bevor ich das dritte Mal gefahren bin. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Kullerauge veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden