In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Fettnäpfchenführer Frankreich - C'est la vie - aber wie? auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Fettnäpfchenführer Frankreich - C'est la vie - aber wie?
 
 

Fettnäpfchenführer Frankreich - C'est la vie - aber wie? [Kindle Edition]

Bettina Bouju , Johanna Links
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 10,95  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Voilà, la France: Ein Lebenskünstler mit Schnurrbart und Baskenmütze schlürft im Café seinen Pernod, bevor er mit einem Baguette unterm Arm mit seinem Malerfreund eine schwarze Zigarette raucht. Der Malerfreund porträtiert gerade eine hübsche blonde Touristin, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt, die Stadt nie wieder verlässt, um auf dem Montmartre Froschschenkel zu kochen.

Mal ehrlich: Was wissen wir eigentlich über Frankreich und die Franzosen? Wie ist französische Höflichkeit richtig zu verstehen? Warum ist eine Terrine keine Suppe und Bier zu Foie Gras kriminell? Und wie und wie oft küsst man sich eigentlich zur Begrüßung?

Paula, die als Austauschstudentin ein Jahr bei einer französischen Familie verbringt, muss erst in viele Fettnäpfchen treten, bevor sie so richtig ankommt. Und ihre Eltern Manfred und Eva sowie Bruder Anton, die in der Bretagne Urlaub machen, verstehen manchmal die Welt nicht mehr. Und dann ist da noch Katja, die mit einem Franzosen verheiratet ist, zwei Kinder hat, in Paris arbeitet und aus ihrem langen Erfahrungsschatz plaudert.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bettina Bouju schloss ihr Ethnologie-, Literatur- und Journalismusstudium in Hamburg mit einem Magister ab. Außerdem studierte sie Film an der HfbK (Hochschule für bildende Künste) Hamburg und ging nach ihrem Diplom 1999 mit einem DAAD Stipendium für ein Jahr an die Filmakademie in Bukarest, Rumänien. Seit 2001 ist sie freiberuflich als Regisseurin, Autorin und Produzentin tätig. Johanna Links hat an der Freien Universität Berlin den interdisziplinären Diplomstudiengang Frankreichstudien absolviert, ein Semester mit dem DAAD in Rennes/Frankreich verbracht und anschließend für den französischen Verlag Actes Sud in Arles gearbeitet. Nach Stationen bei den Ullstein-Taschenbuchverlagen und Hoffmann und Campe in Hamburg ist sie jetzt Lektorin im Berliner Sachbuchverlag Ch. Links. Nebenher betreut sie Übersetzungen aus dem Französischen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 598 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Conbook Verlag; Auflage: 1 (6. Oktober 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005WWC7CU
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #55.304 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und sehr lehrreich! 10. Mai 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Wer seinen nächsten Urlaub in Frankreich plant, sollte hier unbedingt mal reinschauen. Denn man glaubt es ja nicht, aber es scheint - immer noch? - so viele Fettnäpfchen zu geben, in die man treten kann. Bloß nicht mit dem Nachbar auf dem Campingplatz über Politik reden! Den Flirt des netten Typen gelassen sehen - er meint es nicht ernst! Und vor allem: mit der Apothekerin bitte nicht über Baby-Popel-Entferner streiten! Die sind nämlich heilig in Frankreich.

Ziemlich unterhaltsam geschrieben - und trotzdem eine Fundgrube an Infos. Hier lernt man, was man so alles falsch machen kann in Frankreich. Und natürlich im Umkehrschluss: wie wir Deutschen die französischen Nachbarn positiv überraschen können. Indem wir so einiges über deren Gewohnheiten wissen. Tolles Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lehrreich, pfiffig und tiefgründig 7. Dezember 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Der Fettnäpfchenführer Frankreich versteht sich als Ratgeber für Frankreichinteressierte und bietet eine große Bandbreite an Informationen über französische Mode, kulturelle Gewohnheiten unserer Nachbarn bis hin zu Tipps für das Überleben im Pariser Straßenverkehr. Auf pfiffige Art und Weise haben die Autorinnen einen Weg gefunden all diese Informationen in die Geschichte der Familie 'Fischer' einzubinden. Der Leser geht auf die Reise mit Paula Fischer -der Protagonistin des Buches- und gemeinsam wird allerlei Spannendes in Paulas Jahr als Au-Pair Mädchen in Paris erlebt. Paula steigt in viele Fettnäpfchen und lernt somit die französische Kultur intensiv und nicht nur von Ihrer besten Seite kennen.
Wir als Leser lernen unsere französische 'Nachbarn' jedenfalls auf vergnügliche Art und Weise viel besser kennen und verstehen. Es werden Brücken gebaut und Vergleiche angestellt die Anlass zum Schmunzeln und Nachdenken geben. Auch Seiten der Franzosen von denen sich Deutsche eine Scheibe abschneiden können, werden skizziert.
Ein rundum gelungenes Buch, treffend beschriebene Charaktere und Situationen wie sie das Leben schreibt! Ich kann es wirklich weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fettnäppchenführer 13. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Endlich mal ein Buch, das auf humorvolle Ebene beide Länder und Kulturen
auf die Schippe nimmt und nicht den "tollen Franzosen" huldigt. Ich fand es sehr angenehm,
dass ich merkte: Aha, mein Problem mit den Franzosen haben auch noch andere. Und
neben dem Aha-Effekt habe ich auch noch viel gelernt - und viel gelacht. Viel besser, als das
"Wie man sich in Frankreich nicht zum Horst macht", denn die Autorinnen sagen:
In Fettnäpfchen treten kann Spaß machen. Steh zu dir und deiner Art, die anderen sind auch nicht
besser. Also endlich mal keine Glorifizierung, sondern im Gegenteil: Ich hatte in Frankreich oft das
Gefühl, dass die Franzosen denken, was besseres zu sein und sich für meine Kultur null interessieren,
weil sie denken, sie sind der Nabel der Welt. Und wenn man verstehen will, was da für Vorurteile
und kulturelle Unterschiede aufeinander prasseln, dann ist dieses Buch wirklich hilfreich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deutsches Schulbuch 16. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Man muss schon sehr Deutsch sein, um diese Aneinanderreihung von Klischees und Belehrung gut zu finden. Alleine der Aufbau von klischeehafter Geschichte, Analyse Was ist schiefgelaufen, Belehrung Was können Sie besser machen, verleidet mir das Lesen, auch wenn hin und wieder gute Tipps gegeben werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Franzosen besser verstehen 6. Juni 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Als Französin habe ich auch selber erfahren wie die Deutschen sich über uns amüsieren.
Ein sehr lustiges Buch, die mann unbedingt braucht für eine Reise nach Frankreich, egal ob es für kurz oder lang, oder auch einfach, wenn mann die Franzosen besser verstehen will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es werden zwar alle Klischees bedient..... 9. Mai 2013
Von L.H.M.W.
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
......jedoch kann ich als häufig Frankreich-Reisende bestätigen, dass sie genau so, wie in diesem heiteren Buch beschrieben, zutreffen.
Dieses Buch ist sowohl für Leute, die häufig in Frankreich zu Gast sind, als auch für jene, die dieses wundervolle Land zum ersten Mal besuchen, empfehlenswert. Es wird liebevoll darauf hingewiesen, wie man kleinere und größere Fettnäpfchen vermeiden kann, nationale Eigenheiten werden humorvoll beschrieben und auf's Korn genommen.
Eine unterhaltsame Lektüre, die mit Herz und Hirn verfasst wurde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Très bien 16. April 2013
Von BeGe
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Für totale "Frankreich-Anfänger" ein sehr hilfreiches Buch. Selbst für Frankreich-Kenner ist es witzig zu lesen und man erwischt sich oft beim zustimmenden Nicken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klischees bis zum Abwinken 12. September 2011
Von Littleb
Format:Gebundene Ausgabe
Ich bin mit einem Franzosen zusammen. Und ja, es gibt Fettnäpfen durch die Kulturunterschiede. Aber dieses Buch hilft nicht, diese zum umgehen, sondern empfiehlt lediglich, dass "der Deutsche" doch bitte sein teutonisches Wesen, seine Direktheit und sonstige Werte anzulegen hat, wenn er die Grenze zu den Nachbarn im Westen übertritt. Ja, sicherlich, so kann es klappen. So eckt man nicht an und "der Franzose" fühlt sich bestärkt in seiner Haltung, dass seine Kultur die "bessere" sei. So funktioniert es nicht! So können sich Kulturen nicht austauschen.
Bei uns erfolgt ein reger Austausch darüber, wie es hüben oder drüben läuft, was das Besondere ist, worüber man sich aufregt, welche Werte wichtig sind. Und es profitieren alle davon.
Abgesehen davon, dass in diesem Buch das Französisch-sein extrem glorifiziert wird, ist es nicht schön zu lesen. Jedes Kapitel ist gleich aufgebaut, es macht sich eine langweilende Redundanz breit. Ich hatte ein (!!) Aha-Erlebnis, ansonsten musste ich über vieles den Kopf schütteln. Allein die Dramatik rund um die "Carte bleue" ist an den Haaren herbeigezogen: Die "schreckliche" EC-Karte wird mittlerweile nahezu überall (außer an den Tankautomaten) akzeptiert. Ich hatte zumindest noch nie Probleme. Und im Zweifel geht eine Kreditkarte immer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen sehr informativ und kurzweilig
Das Buch ist sehr kurzweilig und dennoch informativ geschrieben. Ich würde es jedem empfehlen, der nach Frankreich reist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Heike Jagodzinski veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Protest
Bücher und Tisch
Der Bewertung habe ich nichts hinzuzufügen Diese Artder Bewertung ist sehr aufwendig, Ich werde inzukünftig darauf verzichten.
Vor 8 Tagen von Karl Heinz Hecker veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Vielleicht amüsant, aber Tipps nutzlos
Die Texte sind einigermaßen amüsant (fremdschämen), aber wenn man kein völliger Tollpatsch ist, kann man aus dem Buch nichts Nennenswertes lernen. Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Mark veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tipps in Geschichten verpackt.
Ja, wer das Buch liest, erhält Einblicke in die französische Mentalität. Das ganze ist in kleinere Geschichten einer Austauschschülerin verpackt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Udo S. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fettnäpfchenführer Frankreich
Das Buch ist gut geschrieben, gibt den einen oder anderen Hinweis auf Etiketten-Unterschiede welche nützlich sein können. Ab und zu kommen wir Deutsche doch schlecht weg.
Vor 9 Monaten von Henning Link veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Anhäufung klischeehafter Plattitüden
Die im Buch dargestellte, deutsche Familie ist derart klischeehaft überzeichnet (Manni, der proletenhafte Biertrinker etc. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von qualikauf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unbedingt ins Reisegepäck
Der Fettnäpfchenführer ist eine unterhaltsame Hilfe für alle Frankreichreisenden. Verdeutlicht schnell die sogenannten Eigenheiten unserer Nachbarn und lenkt einen... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Karl Reiner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Amüsant - lesenswert!
Ich habe mich köstlich amüsiert, zumal mir ähnliches an der Mautstelle bei meinem ersten Frankreichbesuch passierte. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von 1stline veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr informativ
Wenn man einmal im Jahr in Frankreich Urlaub macht, hatte man viele Eigenheiten schon mitbekommen.
Trotzdem ist dieses Buch jedem zu empfehlen, vor allem jenen, die die... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Bibo61 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fettnäpfe
Das Buch ist sehr amüsant geschrieben. Viele Aspekte, die man sonst nicht beachtet, werden hier sehr lustig beschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von Manfred Bannach
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xb103d18c)