Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen17
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:11,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Dezember 2014
Ein tolles Buch mit tiefer Sachkenntnis der chinesischen Kultur, Geschichte, Denkweise, Sitten und Alltagsleben der Pekinger. In amüsanter, charmanter Weise werden die Erlebnisse von Peter erzählt, der ein halbjähriges Studium mit Praktikum in Peking absolviert und was ihm während dieser Zeit so alles widerfährt......Vieles habe ich selbst so dort erlebt, wie in dem Buch geschildert wird. Man wird von der Autorin an die Hand genommen und mit fremden Sitten und Gebräuchen auf eine amüsante Art vertraut gemacht, die mehrfach ein Schmunzeln oder Lachen in das Gesicht zaubern. Sei es die chinesischen Tischmanieren, die Kontrastprogramm zu unseren sind. Eine Taxifahrt durch das endlose Peking ohne Verständigungsmöglichkeiten. Der Straßenverkehr im Allgemeinen und nicht nur zur rush hour - oder der Ort der Harmonie, die 5 Sterne Toilette auf dem Platz des himmlischen Friedens, welche sich in grasser Weise zu den Toiletten in Restaurants oder den Hutongs unterscheidet, um nur einige Beispiele herauszugreifen. Alles hatte einen sehr großen Wiedererkennungswert für mich. Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und mich dabei köstlich amüsiert. Auch wenn China seit der Olympiade 2008 einen großen Fortschritt gemacht hat und eine gewisse Öffnung und Anpassung an den Westen erfolgte, sind die Kernaussagen des Buches immer noch aktuell. Meine uneingeschränkte Empfehlung sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen. Von daher uneingeschränkt 5 Sterne.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Der Titel "Fettnäpfchenführer" ist irreführend. Es handelt sich um eine Geschichte. Diese ist zwar entsprechend unterteilt aber eben nur eine Erzählung, kein Führer. Viele Dinge habe ich mit Chinesen besprochen und der Stand des Buches ist anscheinend schon länger nicht mehr aktuell. Es werden viele Begebenheiten beschrieben, die zu Lachern führen und die vielleicht vor 20 Jahren mal so gewesen sind. Mit der aktuellen Situation in China hat das nicht mehr viel zu tun. Daher leider nicht wirklich zu gebrauchen, auch wenn es ganz nett geschrieben ist.
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Ein sehr nettes Buch, kurzweilig geschrieben und oft lustig. Ich hatte es vor meinem ersten China-Aufenthalt gelesen und fand es recht hilfreich, obwohl ich dann nicht alles genau so angetroffen habe. China entwickelt sich halt rasend schnell und besonders in den größeren Städten halten mehr und mehr westliche Sitten Einzug. So hat mich z.B. mein damals zukünftiger Schwiegervater beim ersten Treffen mit einem kräftigen Handschlag begrüßt! Man sollte also nicht alles ganz wörtlich nehmen, was man liest. Abseits der großen Städte geht es aber durchaus noch traditioneller zu.
Auf jeden Fall ist dieses Buch geeignet, einen vorm "Tritt ins Fettnäpfchen" zu bewahren.
Angelegt ist das Ganze nicht als Ratgeber, sondern als recht lustige Geschichte, nicht ausschließlich für China-Reisende, sondern für jeden, der sich für China und die dortigen Sitten und Gebräuche interessiert.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Ich hatte mir den Fettnäpfchenführer China vor meinem Praktikumsaufenthalt gekauft und konnte kaum glauben, wie viel davon tatsächlich zutraf! Vor allem die Geschäftsgebahren mit Trinken und Essen erschienen mir fast wie aus dem Buch kopiert. Ich wurde als "Langnase" überall mit hin genommen, obwohl meine Verantwortlichkeiten in dem Unternehmen bei Null lagen. Es war einfach der Ausländer der zählte. Das kommt auch in dem "Wink mit dem Hühnerfuß", herrlich beschrieben, immer wieder vor. Da ich nicht in den Metropolen Shanghai oder Peking war, kann es natürlich gut sein, dass es dort anders zugeht. Westlicher. Aber für mich war dieses Buch wie ein "Massanzug". Nicht nur in und mit meiner Firma, auch in vielen anderen Bereichen. Ich empfehle jedem, dieses Buch zu lesen und darüber hinaus auch mal die "comfort zone" zu verlassen und aufs Land zu gehen. Viel schief gehen kann nicht, wenn man das Buch aufmerksam gelesen hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Bevor wir das erste Mal nach China reisten, erwarben wir dieses Buch.Anja Obst beschreibt sowohl lehrreich als auch mit einem Augenzwinkern die Tücken des Alltages, die einem dort widerfahren können.Eine niedliche Geschichte bildet den Rahmen.Auf diesem Wege lernten wir auch sogleich die Autorin kennen, die zu dem Zeitpunkt noch in China lebte.Sie stand uns aufgeschlossen mit Rat und Tat zur Seite.Nur durch sie und ihr Buch gelangten wir sicher durch diese uns wirklich Fremde Kultur.Ein Dank gebührt Ihr nochmals auf diesem Wege! Wir hoffen nun auf eine Fortsetzung aus Spanien!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Auch für Menschen, die keine Tipps für geschäftliche Verhandlungen brauchen ein sehr informatives und spannendes Buch. Mit viel Humor schildert Anja Obst die Situation der Menschen in China, ihre Eigenschaften und Eigenheiten. Ihr langer Aufenthalt in China führt zu sehr intimer Kenntnis der Verhältnisse. Interessantes Buch für Chinakenner, Menschen, die vorhaben, China zu bereisen und alle, die sich gern mit einem guten Buch vergnügen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2015
Wer einen Einstieg für ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum sucht, wird hier fündig. Ist angenehm geschrieben. Wenn man schon mal dort war, wird man sich in einigen Situationen wiederfinden. Auch als Lektüre ohne Reiseplan geeignet (mein Buch hat später meine Mutter gelesen).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Meine Meinung:
Ich finde das Land China unheimlich interessant, einfach weil es so anders als Deutschland ist. Um mehr über das Land zu erfahren, um die Neugier zu stillen und um einen möglichen Urlaub zu planen habe ich dieses Buch entdeckt, dass kein normaler Reiseführer ist.
Das Buch ist auf geteilt in unterschiedliche Kapitel. Es gibt Kapitel, z.B. zu Namen in China, zum Taxi fahren, einkaufen, fahren mit öffentlichen Verkehrsmitel oder wie man auf chinesisch schimpft. Man bekommt also Informationen aus verschiedenen Bereichen, die man mehr und weniger benötigt.
Geschrieben ist das Buch nicht wie ein Reiseführer, sondern eher wie eine Geschichte. Dadurch lässt es sich sehr gut lesen. Außerdem ist es sehr humorvoll, was ich gar nicht erwartet habe.
Außerdem ist das Buch sehr informativ. Man bekommt einen guten Eindruck von China und lernt den ein oder anderen Trick.

Fazit:
"Fettnäpfchenführer China: Der Wink mit dem Hühnerfuß" ist ein sehr informatives und tolles Buch. Ich empfehle es allen, die gerne mehr über China erfahren wollen oder auch nach China reisen wollen. Eine klare Leseempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Dieses Buch greift typische Situationen in China auf, die jeder Zeit realistisch sind. Eine super Einführung, um sich vor dem einen oder anderen Faux-pas zu schützen. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Fettnäpfchen Führer :Super Reiseführer, auf unkonventionelle Art und Weise sehr informativ. Uneingeschränkt empfehlenswert für China - Interessierte. Handlich, gut zum zwischendurchlesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden