Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Fettnäpfchenführer Ägypten: Wie man das Land der Pharaonen verstehen lernt Gebundene Ausgabe – 1. März 2011

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,91
2 gebraucht ab EUR 15,91

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor


Über mich, oder: Wie man wird, wer man ist.

Als ich vier Jahr alt war, kam die große weite Welt zu mir nach Hause. Sie tat das in Form einer Bananenstaude, die meine Eltern von ihrer ersten großen Reise mitbrachten. Es war 1956 und sie waren als Passagiere mit einem Bananendampfer nach Nordafrika und zu den Kanarischen Inseln gefahren. Es dauerte nicht lange und die Kinder der Nachbarschaft standen auf unser Bodenleiter Schlange und jeder durfte sich eine Banane abschneiden. Natürlich kannten wir Bananen, aber diese waren ganz anders, klein, und unvergleichlich im Geschmack. Man schmeckte die Sonnenreife und das ferne, geheimnisvolle Land.

Mit meiner reise- und abenteuerlustigen Familie lernte ich tatsächlich bald halb Europa und den Nahen Osten kennen und erlebte, wie meine Eltern Freundschaften mit Menschen unterschiedlichster Nationalität schlossen und ich begann mich intensiv für fremde Kulturen zu interessieren. Dazu kam der Schüleraustausch mit Frankreich, die große Faszination meiner Schul- und Jugendjahre. Obendrein erlebte ich den Mai 1968 als Austauschschülerin in Paris.

Wenn man an der Unterelbe groß wird, ist das Segeln eigentlich ein logisches Hobby, ich wuchs auch damit auf, denn die ganze Familie segelte. Es blieb mein Leben lang spannend nachzuschauen, was hinter dem Horizont liegt. Da ist es nur logisch, dass die Segelei nicht nur auf die Unterelbe beschränkt war, sondern hinaus aufs Meer führte. Später wurde die Ostsee zum Traumrevier.

Nach dem Abitur studierte ich in Hamburg Politik und Islamwissenschaft. Später machte ich noch eine Ausbildung zur Optikermeisterin, um den Familienbetrieb weiterführen zu können.

Reisen blieb weiterhin meine Leidenschaft, jetzt kamen noch Trips nach Afrika, Nordamerika, Japan, Hongkong und Thailand hinzu.

Als sich Polen Mitte der 70er Jahre für Individualtouristen öffnete, tat sich wieder eine neue Welt auf, und ich machte mich auf den Weg nach Osten. Meine Leidenschaft für dieses Land begann mit dem ersten Besuch bei Angehörigen, von da an fuhr ich regelmäßig nach Polen, oft mehrmals im Jahr. Meiner Heirat mit einem Polen folgten bald erste Artikel über das Land.

Seit dem haben mich weder das Land Polen, noch das Reisen an sich und auch nicht das Schreiben wieder losgelassen, und ich bin nun schon seit über zehn Jahren hauptberuflich als freie Journalistin tätig. Mittlerweile habe ich auch drei Bücher zum Thema Polen verfasst, dazu kommt ein Reise- und Lesebuch über meine Heimatregion, die Unterelbe sowie ein Buch über Ägypten zum Thema interkulturelle Kompetenz.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Brigitte Jäger-Dabek, Jahrgang 1952, wuchs in Stade auf. Ihre Jugendjahre wurden geprägt durch den Schüleraustauch mit Frankreich und ihre reiselustigen Eltern, die ihr auf ausgedehnten Reisen das Interesse an fremden Ländern vermittelten. Eine besondere Faszination übte der Vordere Orient mit seiner Kultur, aber auch all seinen Problemen, auf sie aus. Sie studierte daher in ihrem ersten beruflichen Leben in Hamburg Politik und Islamwissenschaft, bevor sie sich aus familiären Gründen zu einem radikalen Wechsel entschloss und den Familien-Optikerbetrieb übernahm.
Dem Reisen blieb sie treu, nun auch mit dem eigenen Segelboot. Die erste Reise nach Polen veranlasste sie, aus dem unbekannten Osten zu berichten, und führte zu ihrem dritten Berufsleben, in dem sie als freiberufliche Autorin mit den Schwerpunkten Polen, Naher Osten, Islam und Integration tätig ist.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
ich bin seit 1985 schon viele male in ägypten gewesen (kairo, niltal, sinai, westliche wüste), mit eigenem fahrzeug oder mit dem flieger, jeweils zwischen 1 woche und etwa zwei monaten, immer als tourist.
ich denke schon etliche fettnäpfchen zu kennen, so reizte es mich, diese fettnäpfchen-sammlung zu lesen.
ich fand es spannend geschrieben, deutlich erkennbar die fehler, die gemacht werden können, die meisten waren mir so oder ähnlich bekannt.
am schluss war mir ein bischen viel zum thema islam geschrieben, dieses thema ist zwar in ägypten allgegenwärtig, aber doch mehr allgemein arabisch als speziell ägyptisch, zu typisch ägyptischen missverständnissen hätte ich vielleicht gerne noch etwas mehr gehabt.
für leute die das erste oder zweite mal und intensiver in ägypten einsteigen wollen, ist dieses buch ein must have und sehr hilfreich.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit hat der Fettnäpfchenführer sehr gut gefallen; ich fand die Beispiele an Hand der Familie, die berufsbedingt in Ägypten lebt, sehr anschaulich und aus dem täglichen Leben gegriffen; keine graue Theorie! Auch das Bild, dass die Ägypter von den Deutschen haben, wurde gut beschrieben; das war mir so noch nicht klar.

Insgesamt lohn sich der Kauf auf jeden Fall; ob man in den Bettenburgen soviel damit anfangen kann, sei allerdings dahingestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gute Insiderinformationen. Leider manchmal in den Kapiteln, was falsch gemacht wurde, langweiliger Schreibstil.Immer wieder die gleichen Formulierungen in dem SInne "Was war hier nun wieder falsch".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein unterhaltsames Buch mit guten Ratschlägen für interkulturelles Verständnis. Humorvoll geschrieben, ein praktischer Reiseführer, um die ägyptisch-islamische Gesellschaft besser zu verstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden