Feine Kost: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,46

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Feine Kost: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Feine Kost: Roman [Taschenbuch]

Kyung Ran Jo , Kyong-Hae Flügel
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

15. November 2010
Eine leidenschaftliche Köchin, eine betrogene Frau, ein teuflischer Plan

Liebe geht durch den Magen – wer wüsste das besser als die leidenschaftliche Köchin Yiwon. Doch seit Kurzem ist sie allein in ihrer Traumküche. Denn der einzige Mann, den sie je geliebt hat, ist anderweitig auf den Geschmack gekommen – ausgerechnet bei einer Schülerin aus Yiwons Kochkurs. Quälende Eifersucht beherrscht von da an Yiwons Denken und Fühlen. Bis ihre wachsenden Rachegelüste eines Tages in dem Plan münden, ein meisterhaftes, alles übertreffendes Menü zu kochen, mit dem sie ihren Geliebten wieder für sich gewinnen will – ein Menü nach einem teuflischen Rezept ...


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Sammlung Luchterhand (15. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3630621856
  • ISBN-13: 978-3630621852
  • Originaltitel: Hyeo
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 455.041 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dies ist nicht nur ein sehr kompetenter Roman über Essen und Trinken, übers Kochen und über Dinge, die wir essen. Atavistischer geht es kaum. Gleichzeitig ist dieser Fokus auch von höchster Zivilisation. Inszeniert als leichte Lektüre – was bekanntlich ästhetisch äußerst anspruchsvoll ist – setzt die Autorin am Ende noch eine tiefschwarze Pointe. Die ist noch atavistischer. Ein überraschender kleiner eleganter Roman." (Weltempfänger / Thomas Wörtche)

„Dass man in Zeiten nervtötender Kochshows, betulicher Kulinarikkrimis und tränentreibenden Vegetarierpamphleten sinnlich, frisch, derb und hot übers Essen schreiben kann beweist die Südkoreanerin Jo Kyung Ran mit "Feine Kost". (…) Macht selbst Tage nach der letzten Seite Hunger auf noch mehr Geschichten dieser großartigen Autorin.“ (1Live)

„Eine feine Erzählung, die nicht nur Kochbegeisterte lesen sollten“ (Deutsches Handwerksblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

JO KYUNG RAN wurde 1969 in Seoul geboren. In ihrer Heimat ist die südkoreanische Autorin ein Star; sie zählt zu den wichtigsten neuen literarischen Stimmen des Landes. Ihre Romane und Erzählungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, für »Feine Kost« erhielt sie 2008 den renommierten Donghin Prize. Der Roman wurde in zehn Länder verkauft.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Kochen und Lieben 22. November 2010
Von Silke Schröder, hallo-buch.de TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
In Jo Kyung Rans Roman "Feine Kost" geht es um die Leidenschaft des Liebens und des Kochens. Ihre Protagonistin Ji-won fühlt sich nach der traumatischen Trennung von ihrem Freund völlig alleingelassen. Selbst ihre Hündin Polly vernachlässigt sie immens; sie lebt nur noch für die Arbeit und verbringt Tag und Nacht im Restaurant. Doch dann gibt es neue Hoffnung, denn in dem nach Monaten gegliederten Kapiteln kommt nicht nur der Sommer immer näher, auch die Gefühlswelt Ji-wons nimmt wieder Konturen an. Mit sinnlichem Essen und besonderen Lebensmitteln will sie ihren Freund zurückgewinnen. In ihren überaus appetitanregenden Beschreibungen geht die Autorin nicht nur auf die sinnlich-erotische Komponente der Essenszubereitung ein, sie erzählt auch von der Bedeutung von Salz, vom erdig-köstlichen Empfinden einfacher Kost und von der engen Verbindung von Hunger und Begehren - Liebe geht bekanntlich durch den Magen. So ist "Feine Kost" nicht nur ein Buch über das Verlassenwerden und die Einsamkeit, es ist auch eine spannend-sensible Einführung in die Kunst des Kochens und unsere alltägliche Nahrung - auch wenn am Ende ein kulinarisches Horrorgericht wartet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar