In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Feennacht auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Feennacht
 
 

Feennacht [Kindle Edition]

Nina Hansemann
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 14,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Schlafen, trainieren, Kreaturen töten - Leilas Leben ist perfekt. Bis zu dem Tag, an dem sich die Fee Vanora aus ihrem Kristallkäfig und somit aus dem ihr auferlegten Bann befreit. Auf Rache sinnend, wird Vanora zu einer Bedrohung für die Welt der Menschen. Der Einzige, der Leila im Kampf gegen Venora helfen kann, ist ausgerechnet ebenfalls vom Volk der Feen. Der unwiderstehliche Luthias. Ihm hat Leila ihre seltenen Niederlagen zu verdanken. Luthias lässt keine Gelegenheit aus, Frauen zu erobern, und lebt auch sonst die hinterlistige Art seines Volkes mit Genuss aus. Obwohl sich Leila nicht in die Schlange seiner Verehrerinnen einreihen will, und ihm keinesfalls zu trauen ist, fällt es ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme zu entziehen. Nicht ahnend, dass Luthias in der Tat seine eigenen Pläne verfolgt, lässt sie immer mehr Nähe zu ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 605 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Sieben Verlag (1. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007XCYPFY
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #54.133 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz nett für zwischendurch 7. Oktober 2012
Von Sunny Dee TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
3,9 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Leila wächst unter Männern in der Bruderschaft auf. Diese Gemeinschaft schützt die Menschenwelt vor magischen Wesen. Eines Tages trifft sie während der Jagd auf ein Fee namens Luthias und verliert zum ersten Mal einen Kampf. Langsam lernt Leila durch ihn nun mehr über die magischen Wesen und merkt, dass es nicht nur Gut und Böse gibt, sondern auch noch vieles was dazwischen liegt. Was sie allerdings weiß, ist dass man sich vor Feen in Acht nehmen muss, da sie verdammt gern spielen und es mit der Wahrheit nicht so haben. Als ihr Leben in Gefahr gerät, muss Luthias beweisen ob sie nur ein Spiel für ihn ist oder mehr.

*Aufmachung/Qualität*
Es ist das erste Buch, dass ich vom SiebenVerlag lese. Die recht kleine Schrift und die vollgepackten Seiten waren Anfangs etwas abschreckend und man hatte das Gefühl man kommt nicht voran, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran und das Buch liegt aufgrund seiner Größe besser in der Hand als ein normales Taschenbuch.

*Meinung:*
Erst einmal muss ich sagen, dass ich lieber Urban-Fantasy als High-Fantasy lese. Diese Geschichte ist eigentlich Urban, aber liest sich eher wie High-Fantasy, da fast die komplette Handlung unter magischen Wesen spielt. Rein Genre-technisch war es nicht ideal für mich, aber es konnte mich trotzdem gut unterhalten.

Die Grundgeschichte ist nicht außergewöhnlich, aber interessant. Es gibt die magische Welt und die menschliche Welt die durch Portale getrennt sind. Diese Portale sollten nicht überschritten werden. Durch bestimmte Umstände gelangen magische Wesen allerdings durchaus in die menschliche Welt und dann kommen die Hüter ins Spiel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht meins 12. August 2012
Format:Taschenbuch
Inhalt:
Schlafen, trainieren, Kreaturen töten – Leilas Leben ist perfekt. Bis zu dem Tag, an dem sich die Fee Vanora aus ihrem Kristallkäfig und somit aus dem ihr auferlegten Bann befreit.

Auf Rache sinnend, wird Vanora zu einer Bedrohung für die Welt der Menschen. Der Einzige, der Leila im Kampf gegen Venora helfen kann, ist ausgerechnet ebenfalls vom Volk der Feen. Der unwiderstehliche Luthias. Ihm hat Leila ihre seltenen Niederlagen zu verdanken. Luthias lässt keine Gelegenheit aus, Frauen zu erobern, und lebt auch sonst die hinterlistige Art seines Volkes mit Genuss aus.

Obwohl sich Leila nicht in die Schlange seiner Verehrerinnen einreihen will, und ihm keinesfalls zu trauen ist, fällt es ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme zu entziehen. Nicht ahnend, dass Luthias in der Tat seine eigenen Pläne verfolgt, lässt sie immer mehr Nähe zu ... (bookshouse.de)

Meine Meinung:
Gleich am Anfang: Das Buch war einfach nicht meins.

Zuerst, zu den Charakteren. Leila ist eine starke, emanzipierte Frau, die mir am Anfang noch sehr sympathisch war, doch ab der Hälfte des Buches, hat sie mich ein wenig an einen trotzigen Teenager erinnert. Denn egal was ihr vorgeschlagen wurde, sie ist immer dagegen.
Bei Luthias war es ähnlich. Erst war ich von seinem Charakter begeistert und dann war er ein wenig, ich nenne es mal: langweilig. Mir fehlten einfach die Ecken und Kanten.
Dann waren da noch ein paar andere Charakteren, die irgendwie sehr unscheinbar waren.

Was mir auch gefehlt hat, waren genauere Beschreibungen von Orten, Gebäuden usw. Ich konnte einfach nicht meiner Fantasie freien Lauf lassen.

Dennoch war die Beziehung zwischen den beiden sehr schön beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Inhalt

Leila hat Jahrelang bei der Bruderschaft gelebt, bis ein Schicksalsschlag dem je ein Ende setzte.
Fünf Jahre ist es her. Seitdem ist sie ihr eigener Partner, sie känpft und lebt allein, denn so hält sie es für sich am besten.
Nie wieder wird sie Gefühle in jemanden investieren und diesen verlieren.
Die Geschöpfe des übersinnlichen müssen daran glauben. Ob Werwolf, Vampir, sie tötet alle Wesen, die nciht in ihre Welt, die Welt der Menschen gehören.
Leila trainiert täglich, um ihre Fähigkeiten im Kampf zu perfektionieren.
..........schneller, stärker, härter, besser.......
Aber plötzlich steht sie dem Grauen erneut gegenüber....die Vergangenheit droht sie shcneller, als erwartet einzuhohlen und ihren Tot vorrauszusetzen.
Der einzige der ihr jetzt noch helfen könnte, wäre der gutaussehende und überaus attraktive Luthias. Alles in Leila sträubt sich dagegen, aber ihre Zeit läuft bereits ab.
Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre damalige Demütigung herunter zu schlucken und den Frauen umworbenen Elfen aufzusuchen.
Luthias verkörpert alles, was Leila verachtet, allein die Tatsache, das er dem Elfenvolk angehört, sagt alles über seine Person aus.
Luthias ist arrogant, selbstsicher, verlogene und intrigant....aber vorallem ist er hinterlistig und tut nichts, ohne sich daraus einen Vorteil zu vershaffen.
Als Leila einen unmoralischen Pakt mit ihm schließt, ahnt sie noch nicht, das er seine ganz eigennützigen Ziele verfolgt......

Meine Meinung

Die Leidenschaft in diesemBuch kommt nicht zu kurz, aber die Handlung an sich,war etwas fade.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Hat Potenzial
Handlung:
Leila hat als ehemalige Angehörige der Wächter nur eines im Sinn: Kreaturen aus einer anderen Welt aufzuspüren und diese zu töten, um die... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Papyrus veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein gutes Debüt
Meine Meinung:
Das Cover spricht mich schon sehr an. Die Farben verschwimmen ineinander, der abgebildete, nackte Männerkörper sieht wahrlich ganz ansehnlich aus,... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Nana von den Lesekatzen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Geschichte, die doch in Erinnerung bleibt
Meinung:

Die Protagonistin Leila wächst in der Bruderschaft auf, diese die Menschheit vor magischen Kreaturen wie Hexen, Werwölfen, Vampiren und auch Feen... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von clarodeluna veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erwartungen deutlich übertroffen
Ich will nicht lügen - ich hätte dieses Buch niemals gekauft, hätte ich es nciht in einer Gratis-Aktion bekommen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Rebekka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen genial und fantastisch!!
bin begeistert. nachdem ich die ganzen rezensionen gelesen hatte, war ich mir nicht so sicher, ob mir das buch gefallen würde. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von loewe85 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Feen, Hexen, Vampire, Druiden..alles dabei..
Das Leben der in einem Kloster aufgewachsenen Wächterin Leila könnte in ihren Augen nicht besser sein: sie ist ihr eigener Herr, sie tötet sie bösen... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Aki veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine schöne Liebesgeschichte
"Feennacht" ist ein fantastisch magischer Roman.
Erzählt wird die Geschichte von der Jägerin Leila und der Fee Luthias. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Weltenträumer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen auf jeden Fall eine Überraschung
Leila wurde von Tagus, einem Kämpfer der Bruderschaft großgezogen. Ihr Leben bestand bis vor 5 Jahren nur aus dem Training für die Bruderschaft. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Astrid "Letannas Bücherblog" veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mal was ganz Neues!
Zum Buch:
Leila lebt nur noch für eines, das Töten von magischen Kreaturen, beladen von Schuldgefühlen, ist es schon fast wie eine Sucht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juni 2012 von Ka-Sas Buchfinder
4.0 von 5 Sternen 4,5 Punkte für "FeenNacht"
Leila wurde als Baby einst von Tagus, einem Hüter, vor einem Tor zur "anderen, magischen Seite" entdeckt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juni 2012 von Ka "Happy-End-Buecher.de"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden