Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Fear Is on Our Side ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Fear Is on Our Side
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fear Is on Our Side

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
13 neu ab EUR 11,56 5 gebraucht ab EUR 2,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (10. März 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Secretly Canad (Cargo Records)
  • ASIN: B000E6GBZS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 217.685 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Aus Austin kommen normalerweise Songwriter mit Präriestaub in den Haaren. Chosen Darkness hingegen scheinen eher mit dem Fabrikstaub Manchesters aus den späten 80ern bepudert zu sein. Ihre düstere Gitarrenwucht (Produzent: Mininstrys Paul Barker) hat etwas Gotisches; zugleich pflegen sie eine pathetische, keyboard-, bass- und streichergepushte Melancholie, die sich bisweilen zu Klangsturmwolken aufschichtet ("If it was me"). Im Zentrum steht Texter und Sänger Christian Goyer, dessen klirrend kompakten Gitarrenechos durch die Soundkathedrale des Albums geistern wie Suchstrahler durch nächtliche Wälder. Noch prägender aber sind die Basslinien von Edward Roberts. Ihre metallisch schimmernde Schwärze verpasst "Fear is on your Side" den Grundton. Eine vor düsterer Energie glühende Band zwischen Indie und Gotik, Angst und Wut, Euphorie und Trauer. Eine Band, wie sie die Gitarrenmusik von Zeit zu Zeit braucht, um sicher durchs dunkle Tal in die Zukunft geleitet zu werden. Live dürfte das Ganze zum kultischen Erlebnis werden. (mw)

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J.Lu am 8. Oktober 2006
Format: Audio CD
Ach ja, schon wieder so eine neue Band, die an die alten Tugenden des 80-er Waves anknüpfen will. Als wenn wir davon nicht schon mehr als genug hätten...müsste man eigentlich meinen.
Doch halt, bevor ich hier tatsächlich so ignorant abwertend klinge, es gibt ja schließlich auch äußerst positive und erfolgreiche Versuche einer modernen Adaption, siehe "Interpol". Während man bei "Interpol" aber ganz klar "Joy Division" als geistigen Urspung erkennt, grübelt man bei der hier besprochenen Band mit dem (vorsichtig ausgedrückt) merkwürdigen Namen "I Love You But I've Chosen Darkness" etwas länger über die musikalischen Einflüsse.

Die Band nimmt sich nämlich auch dem Sound der Bands aus der unmittelbaren Wave-Vergangenheit an, allerdings versteht sie es gleichzeitig ebenso gut, die im Moment sehr modernen, auf die 90-er zurückzuführenden Indie-Wurzeln in die Songs einzuweben. Besonders der Gesang erinnert gar nicht so sehr an alte Wave-Helden, wie es bei "Interpol" oder "Bloc Party" der Fall ist, deren Gesang ganz klar und unmittelbar im Vordergrund steht, sondern wirkt durch den sehr zurückhaltenden, ja fast schon nebensächlich wirkenden Gebrauch gegenüber anderen Bands erfrischend modern.

Der übergreifende Sound der Band mutet beim ersten Hören vom Grundton her ziemlich düster an.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norman Fleischer VINE-PRODUKTTESTER am 4. November 2006
Format: Audio CD
Ja, was soll ich da noch sagen. Rezensent "J.Lu" hat bereits alles richtig erwähnt. Aber falls ihr da draußen noch ne zweite Gutachtermeinung einfordert... hier kommt sie: Dieses Album ist ganz, ganz groß! Allein der Bandname ist einer des besten und treffensten in der jüngeren Musikgeschichte. "...Chosen Darkness" entscheiden sich gegen die Liebe und für die Dunkelheit und wir folgen ihnen auf diesem Pfad ins Dunkle und lassen uns von diesen faszinierenden, stimmungsvollen, teils morbiden, teils melancholischen aber auch kraftvollen Songs packen, die ganz in der Tradition britischer New-Wave-Bands á la Joy Division oder Echo and The Bunnymen stehen. "Fear is on our Side" ist purer Retro-Musik, garniert mit hallenden 80er Drums, düsteren Synthie-Einspritzern, markanten Gitarren und druckvollen Bassläufen.

Dazu kommen diese unglaublich packenden Songs, mal druckvoll wie "According to Plan", "Lights" oder "At Last is all", mal hymnisch wie bei "We choose Faces" oder einfach nur traurig, wie bei dem unglaublich packenden "Long Walk". Dazwischen finden sich immer wieder unglaublich atmosphärische Interludes.

I Love You But I've Chosen Darkness machen alles richtig. Das ist natürlich keine neue Musik, aber die Intensität, die sie mitbringen kann bewusst als "zeitlos" bezeichnet werden. Die Musik ist es sowieso. Düster und faszinierend.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chefmaus 68 am 1. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich nachts irgendwo im Industriegebiet in einer stillgelegten Fabrikhalle. Blaues Dämmerlicht beleuchtet spärlich die nackten Betonwände und eine Bühne, auf der fünf introvertierte Männer in Schwarz stehen, die Instrumente in der Hand, ihre Blicke gesenkt.

Der stampfende Bass und scheppernde Drums geben den Takt vor. Aus scheinbar unendlichen Fernen perlen einzelne Gitarrentöne dazu, brechen sich an den kahlen Wänden, erklingen von überhall und nirgends, verlieren sich in abgrundtiefem Hall. Dann eine leicht angezerrte Rhythmusgitarre, sperrige Riffs, die sich ineinander verkanten. Dazu kommt jetzt ein unterkühlter Gesang; irgendwo schwebt die Stimme im Raum, wie in Trance. SHOEGAZE ist angesagt! Die Band spielt; ob sie wissen, dass ihnen jemand zuhört? Aber sie sind weit, weit weg, irgendwo in ihrer eigenen Welt - einer ebenso dunklen wie schönen Welt.

Man kann sich der Faszination dieser bittersüßen Musik einfach nicht entziehen. Irgendwo zwischen INTERPOL, THE DEPARTURE und U2 wallen, kratzen und locken diese melancholischen Klänge. Für 50 Minuten werden wir entführt in eine geisterhaft Welt des zelebrierten Selbstmitleids. Wir geraten in den Sog, verlieren uns in der musikalischen Dämmerung und werden schließlich wieder aus dem Dunkel zurückgestoßen. Der Schweiß auf unserer Stirn ist gekühlt, die Seele gesammelt, und wir treten aus der schattigen Fabrikhalle wieder hinaus in den beginnenden Tag. Zurück bleibt eine wohlige Gänsehaut.

Das hier ist dunkelschöne Musik und wirklich zu empfehlen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden