Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

My Favorite Christmas Carols


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Robin Gibb-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Robin Gibb

Fotos

Abbildung von Robin Gibb
Besuchen Sie den Robin Gibb-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (24. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel Recor (Edel)
  • ASIN: B000JUB9AG
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.452 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Mother Of Love
2. In The Bleak Midwinter
3. Oh Come All Ye Faithful
4. Silent Night
5. God Rest Ye Merry Gentlemen
6. Good King Wenceslas
7. Away In A Manger
8. Once In Royal David`s City
9. I Saw Three Ships
10. Hark The Herald Angels Sing
11. The First Noël
12. Come Some Christmas Eve Or Hallowe`en
13. Ellan Vannin
14. Medley
15. Incl. video bonus "A personal Christmas moment with Robin Gibb"

Produktbeschreibungen

Robin Gibb singt "My Favourite Christmas Carols". Selten klang die frohe Botschaft so unverbraucht wie auf diesem Weihnachtsalbum, das von einem ganz besonderen Stück eröffnet wird. Stilistisch knüpft Robin Gibb im Albumauftakt mit "Mother Of Love" an die Anfänge seiner Solo-Karriere neben den Bee Gees an. Schon 1969 gelang ihm mit "Saved By The Bell" eine No.1-Single in England, im Jahr darauf folgte sein Solo-Debütalbum "Robin's Reign". Spätestens seit 1983 ist Robin Gibb auch in Deutschland als Solo-Künstler etabliert. Da sang er seine "Juliet" aus dem Album "How Old Are You?" an die Spitze der Charts, mit dieser ätherisch-fragilen Stimme, die wohl noch unter tausenden unverwechselbar bliebe. Zuletzt hatte sich Robin Gibb 2003 mit dem souligen Album "Magnet" in den hiesigen Charts zurückgemeldet sowie zwei Jahre später mit einer Live-CD/DVD, die auf seiner großen Orchester-Tournee in Bonn mitgeschnitten wurde.

Robin Gibb, der inzwischen u.a. auch als Juror in der BBC Talent-Show "Fame Academy" in Erscheinung trat, lebt mit seiner Frau, der irischen Künstlerin und Autorin Dwina Murphy-Gibb, auf der Insel Man, wo er auch geboren wurde. Ein guter Zweck oder ein interessantes Projekt sind ihm als Autor, Produzent oder Sänger stets willkommen. Zuletzt wirkte er bei der Tsunami-Benefiz-Single "Grief Never Grows Old" mit, auch "First Of May" von G4 und Liz McClarnon's "Woman In Love" trugen seine Handschrift. So wie jetzt auch "My Favourite Christmas Carols". Der Weihnachtsreigen schöpft mit Stücken wie "In The Bleak Mid Winter", "Silent Night" und "I Saw Thre Ships" ganz aus dem traditionellen Kanon - bis auf den Anfang: "Mother Of Love" hat Robin Gibb für alle Mütter geschrieben, die da umsorgen und trösten, wo es sonst eher trostlos zugeht. Schöner kann die Weihnachtsbotschaft nicht klingen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin S am 30. November 2006
Format: Audio CD
Traditionelle Christmas Carols aus England und Weihnachtslieder, die auch bei uns bekannt sind: das hat Robin Gibb uns zu Weihnachten beschert. Mit herrlich klarer Stimme und teils sehr festlichen, teils zurückhaltenden Arrangements der wunderschönen Melodien zaubert er gefühl- und ehrfurchtsvoll eine besinnliche Weihnachtsstimmung herbei. Auch der neu geschriebene Song "Mother of Love" und die Hymne "Ellan Vannin" sind musikalische Highlights, die gut zu diesem festlichen Konzept passen. Als Bonus noch ein bisher unveröffentlichter Song aus dem Jahr 1968 und ein Video, das Einblicke in die Entstehung des Albums gewährt: alles in allem eine sehr lohnende Anschaffung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von someone_somewhere am 25. November 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album ist ganz sicher das schönste Weihnachtsalbum, welches ich je gehört habe – und ich habe schon viele gehört.....

Zum einen ist das sicher Robins wunderschönen, einzigartigen Stimme zu verdanken, zum anderen aber auch der Tatsache, dass es sich hier um anspruchsvollere Weihnachtsstücke handelt, die nicht dem üblichen Kitsch entsprechen und auch nicht schon in zig Versionen runtergedudelt wurden. Sehr positiv ist auch, dass die Songs und Robins Stimme im Vordergrund stehen und nicht in irgendeinem übertrieben, bombastischen Arrangement untergehen !

Besondere Highlights sind ohne Zweifel Robins eigenes Werk „Mother of love“ sowie seine Version von „Noel“ und das großartige „Ellan Vannin“. Aber auch der Rest ist ein Traum.

Volle Punktzahl also, auch für das ebenfalls enthaltene, toll gemachte Video.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von herta bernhardt am 22. November 2006
Format: Audio CD
weit entfernt von "rock-/pop-christmas"-veröffentlichungen und ebensoweit entfernt von den ewig klingelnden "jingle bells" ist mit "my favourite carols" von robin gibb ein besinnliches, schönes album gelungen, das mit den üblichen "weihnachtseffekten" sparsam umgeht und wesentlich von der stimme getragen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin A Hogan am 29. Oktober 2006
Format: Audio CD
Don't expect silly Santa Claus or Rudolph tunes here. Robin Gibb has taken some of Christmas' most revered Holiday songs and showcased them with his unique, melancholy voice. An added additon is his new song, "Mother Of Love", a tearjerker if ever there was one. Although some of these classics could have used more orchestration, backing vocals and less techno-beat, Robin still manages to provide the Christmas atmosphere of holy reverence. This disc includes an additional "Robin Welcome".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Biermann am 1. Dezember 2006
Format: Audio CD
Ein unbedingt empfehlenswertes Album für alle, die einmal etwas anderes als die alle Jahre wieder ertönenden Stücke genießen möchten. Zehn traditionelle englische Weihnachtslieder, von Robin Gibbs einzigartiger Stimme aktuell, jedoch ohne jegliche modische Effekthascherei interpretiert, entführen den Hörer aus allgegenwärtigem Vorweihnachtstrubel in eine Oase besinnlicher Vorfreude. Die instrumentelle Begleitung wird dabei in ihrer teils einfühlsamen Zurückhaltung, teils stimmungsvollen Festlichkeit den verschiedenen Aspekten dieser besonderen Zeit des Jahres voll gerecht.

Das den Carols vorangestellte 'Mother of Love' - kein Weihnachtslied, sondern eine aktuelle Eigenkomposition - mag auf den ersten Blick leicht deplaziert wirken. Mit seinem Hinweis auf die unter Kriegsgeschehen leidenden, unserer Hilfe bedürftigen Kinder dieser Welt steht es aber in unmittelbarem Zusammenhang mit dem im Sinne der gleichen Thematik neugestalteten Refrain von 'The First Noel'. Robin Gibb bringt hier ein Herzensanliegen zum Ausdruck, das dem eigentlichen Sinn des Weihnachtsfests allemal besser entspricht als jegliches 'Jingle Bells' - Geklirre.

Fünf Weihnachtssterne für ein rundum gelungenes Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bolteandrea am 30. November 2006
Format: Audio CD
Die Christmas Carols ist nich nur für etwas für Bee Gees oder Robin Gibb- Fans, sondern auch für alle, die Weihnachten und einfach gute Musik mögen. Empfehlenswert !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WolfsBurger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Grundsätzlich bin ich bekennender BEE GEES Fan und höre auch sehr gerne Robin Gibb. Aber hier werden viele schöne Weihnachtslieder einfach "zerjammert" und zersungen. Das ist wirklich nicht die Plattform für Robin. Nicht mein Geschmack.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden