earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
Fauré: Requiem op.... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Fauré: Requiem op. 48/Poulenc: Quatre motets pour un temps de pénitence
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fauré: Requiem op. 48/Poulenc: Quatre motets pour un temps de pénitence

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 9,98
EUR 3,25 EUR 3,30
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 3,25 3 gebraucht ab EUR 3,30

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Fauré: Requiem op. 48/Poulenc: Quatre motets pour un temps de pénitence
  • +
  • Brahms: Ein deutsches Requiem, op. 45
  • +
  • Mozart: Requiem KV 626
Gesamtpreis: EUR 27,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Münchener Kammerorchester
  • Dirigent: Peter Dijkstra
  • Komponist: Gabriel Fauré, Francis Poulenc
  • Audio CD (26. August 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B005CYLT1S
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.529 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. I. Introitus & Kyrie - Chor Des Bayerischen Rundfunks / Münchener Kammerorchester / Dijkstra, Peter
2. Ii. Offertorium
3. Iii. Sanctus
4. Iv. Pie Jesu
5. V. Agnus Dei
6. Vi. Libera Me
7. Vii. In Paradisum
8. I. Timor Et Tremor Venerunt Super Me - Chor Des Bayerischen Rundfunks / Dijkstra, Peter
9. Ii. Vinea Mea Electra
10. Iii. Tenebrae Factae Sunt
11. Iv. Tristis Est Anima Mea

Produktbeschreibungen

Das Fauré Requiem op. 48 wird oft auch das "Wiegenlied des Todes" genannt. Es gilt als die hoffnungsvollste und versöhnlichste der großen Totenmessen, in der der französische Komponist ein friedvolles Bild des Todes zeichnet.
Nach dem Echo Klassik 2009 beweist der BR-Chor mit dieser Aufnahme einmal mehr seine Klasse. Seine Interpretation der Fassung mit Kammerorchester erwies sich in Konzerten als "berückender musikalischer Trost".

Die vier Motetten zur Bußezeit sind eines von Poulencs ersten geistlichen Werken. Nach einem Schicksalsschlag entdeckte dieser sein Bedürfnis nach Spiritualität und eine tiefe Gottverbundenheit, die in diesen Motetten stark zu spüren sind.

Die CD wurde mit dem Echo Klassik 2012 als Chorwerk-Einspielung des Jahres ausgezeichnet.

"Dass die Münchener Aufnahme unter Peter Dijkstra am Ende noch stärker gefangen nimmt als die Järvis, liegt ein wenig auch daran, dass dort mit Sunhae Im eine Sopranistin das "Pie Jesu" singt, und dazu eine, die stimmliche Brillanz mit Expressivo zu verbinden weiß. Ein anderer Pluspunkt ist der Chor des Bayerischen Rundfunks, der in den Einzelstimmen besser besetzt ist und profilierter, ausdrucksstärker zu gestalten weiß…. […] Aber es ist mehr als das: Dijkstra, der die seltener zu hörende erste Fassung des Requiems gewählt hat, […] gibt der Linienführung noch mehr Gewicht, nimmt die Tempi noch etwas zügiger, so dass die Musik schlank und fast klassizistisch anmutet. Süßliches Sentiment hat bei Dijkstra keine Chance. Trotzdem hat das Requiem unter seinen Händen eine Ausstrahlung, der man sich fast nicht entziehen kann. Man höre nur die betörenden Nebenstimmen im "Pie Jesu", die das vertraute Stück geradezu in neuem Licht zeigen." Musik 5 von 5 Sterne. Klang 5 von 5 Sterne.
(Fono Forum)

"Die Chöre sind berückend schön und dann wieder farbig-kraftvoll bei der Sache." 4 von 5 Sterne.
(Rondo)

"Ein ebenso klangschön wie homogen agierender Chor […] Ein souveränes Münchner Kammerorchester, das dem Chor nicht die Show stiehlt und doch in den anspruchsvollen Solopassagen eine hohe Klangkultur beweist. Ein Dirigent, der die innere Ruhe dieses leisen, weil "Dies irae"-losen Requiems in den Mittelpunkt stellt. Zwei Solisten schließlich (Sunhae Im und Konrad Jarnot), die ihre kurzen Soli mit Innigkeit und Wärme erfüllen."
(Opernglas)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna Margareta am 19. Februar 2012
Format: Audio CD
Das Fauré-Requiem liegt in vielen unterschiedlichen Fassungen (kammermusikalisch bis großes Orchester) vor. Mich überzeugt die von Peter Dijkstra gewählte Fassung für Kammerorchester: farbenreicher als die Quintett-Fassung ist diese Aufnahme aber zusätzlich sehr viel klarer, durchsichtiger als (durchaus hervorragende) Einspielungen mit großem Orchester.
Beim Chor des Bayerischen Rundfunks bleiben keine Wünsche offen. Ob man für die Solisten eher größere Opernstimmen bevorzugt (vgl. z.B. die Ozawa-Aufnahme) oder die stärker kammermusikalischen Stimmen dieser Aufnahme, ist letztlich Geschmackssache. Im Rahmen dieser hervorragenden Aufnahme hätten massivere Stimmen meines Erachtens eher gestört.

Eine rundum zu empfehlende Aufnahme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Botulinox am 27. September 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meiner Meinung nach gibt es keine bessere Einspielung!
Phantastisch, wie P. Dijkstra den hervorragenden Chor des Bayerischen Rundfunks und das brilliante Münchner Kammerorchester in einer idealen Mischung aus
Präzision und leidenschaftlicher Klangentfaltung dirigiert. Angenehm auch zu hören: Die Solisten Konrad Jarnot und Sun- hae Im.
Unglaublich: Klangschönheit des Chores, der die ganze Farbpalette von leisesten Pianissimo bis zum Fortissimoausbruch spielend auslotet.
Besonders gelungen auch die Vier Poulenc- Motetten, in denen A-Cappella- Kultur vom Feinsten zu genießen ist. Geballte Energie ebenso wie hauchzarte Leichtigkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriel Florin am 5. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese erstklassige Einspielung kann man uneingeschränkt empfehlen, das ist Musik, die glücklich macht und in höhere Sphären entführt. Es erstaunt, wie anders Fauré das Thema Requiem angeht: keinerlei Verzweiflung oder Angst vor einem göttlichen Strafgericht klingen in der Musik durch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Dass das Requiem von Fauré für mich zu den anrührendsten Werken für Chor und Orchester gehört, ist die eine Sache. Mit welcher tief andächtigen Haltung und in was für einer schwebend leichten Klarheit da gesungen und gespielt wird, lässt einen staunen. Überhaupt nicht schwülstig oder fett, aber auch keineswegs steril, wie hier jemand gemeint hat. Es handelt sich eben um die Kammerorchester- Fassung.
Der Bayerische Rundfunk-Chor zaubert einen Klang, der mir Gänsehaut macht. Herrlich auch das Münchner Kammerorchester.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden