oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,34 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen [Broschiert]

Michael Reimer , Katrin Susanne Baur , Udo Kewitsch , Stefan Glowacz , Stefan Herrmann
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:
Faszination AlpenX, Band 2 Faszination AlpenX, Band 2 4.9 von 5 Sternen (11)
EUR 19,90
Auf Lager.

Kurzbeschreibung

April 2009
Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen. Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee. Ein Gefühlsausbruch in Wort und Bild. Tipps & Tricks für Crosser. Großer Info- und Serviceteil. Mit GPS-HinweisenEine erfolgreiche Alpenüberquerung ist für den Mountainbiker ebenso Traum und Abenteuer wie für unseren Vorwort-Verfasser Stefan Glowacz die Erstbesteigung einer Kletterroute. Udo Kewitsch hat dieses Glücksgefühl bereits sechsmal ausgekostet. Über seine drei schönsten Transalp-Routen gibt er in diesem Buch seinen ganz persönlichen Rückblick: Die erste Reise führt vom Tegernsee über das Zillertal, das Pfitscher- und Pfundererjoch zu den Dolomiten, über den legendären Kaiserjägerweg und über den berühmten Monte Velo zum Gardasee nach Riva; beim zweiten Cross kombiniert er ab Oberstdorf die klassische Heckmair-Route mit Elementen der ebenso bekannten Joe-Route und traversiert als Highlight das Val di Uina und den Passo Tremalzo am Lago di Garda; und beim dritten Anlauf überquert er neben der Schneebergscharte das 2950 Meter hohe Eisjöchl und steuert über das Rabbi Joch nach Riva. Ein mitreißender Erfahrungsbericht eines Top-Insiders, für den Biken seit Jahren die pure Leidenschaft bedeutet. Eine Komposition der Gefühle mit den schönsten Bildern einer wunderbaren Reise. Mit Höhen- und Streckenprofilen, Übersichtskarten, Checklisten, nützlichen Tipps und Adressen sowie Hinweisen zur GPS-Technik.

Wird oft zusammen gekauft

Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen + Faszination AlpenX, Band 2 + MTB-Alpencross individuell
Preis für alle drei: EUR 55,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Faszination AlpenX, Band 2 EUR 19,90
  • MTB-Alpencross individuell EUR 15,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Frischluft-Edition; Auflage: 2 (April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 398108909X
  • ISBN-13: 978-3981089097
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 16,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 250.106 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Es begann mit einer kleinen einspaltigen und dreizeiligen Anzeige damals Anfang der 90iger Jahre. "Texter gesucht"

Der erste Probetext für eine unter dem Dach des Axel Springer Vertriebs ansässigen Zeitung war im Nu fertig, die Redaktion begeistert und ich hatte den Job. In der Folge wurde aus dem zarten Pflänzchen (temporäre Artikel) ein blühender Strauch (gesamte Heftbearbeitung). Weitere Aufträge folgten und mittlerweile wurden zahlreiche Artikel und Berichte von mir abgedruckt und in unterschiedlichsten Medien veröffentlicht (Abendzeitung, Münchner Merkur, Traunsteiner Tagblatt, Grofa News, Schauff Magazin, Bike Sport News, Radwelt, spielen&lernen, u.v.m.). Aus dem Strauch wurde ein starker Stamm.

Nach dem Motto "wenn man etwas will, findet man Wege, wenn man etwas nicht will, findet man Gründe" hatte ich mich schon früh für die "Wege" entschieden. Der Traum ein Buch zu veröffentlich entsprang nicht nur meiner Leidenschaft dem Biken sondern auch der Sehnsucht, die Leser teilhaben zu lassen, Berichte mit Herzblut zu schreiben und Botschaften zu transportieren.
Authetisch ist mein Anspruch, spitz und zwinkernd manchesmal die Feder - stet und zahlreich aber die positiven Reaktionen der Leser: "Udo, so locker hatte ich es selten. Wunderbar zum Lesen".

Es war ein Sonntag Abend im Jahr 2007, weit nach 21Uhr als das Telefon klingelte und ich gefragt wurde, ob ich ein Buch machen möchte. Die Antwort kam ohne Zögern.

Mittlerweile liegen dem geneigten Leser 4 Bücher vor, jeweils 1 Paar unterschiedlicher Coleur und Ausprägung. Weitere werden im Geiste gerade vorformuliert. Band3 der Reihe "Faszination Alpencross" ist fester Bestandteil der Planung und die Messlatte habe ich mir bewußt hochgelegt. Soll dieser dritte Band eine neue Dimension in Erzählstil und Fotoqualität eröffnen. Ein weiterer Routenführer ist 2011 geplant.

Darüber hinaus gibt es da noch einen weiteren Traum ..... ich werde einen Weg finden ... Seien Sie gespannt.

Zum Dialog stet bereit, grüßt herzlichst Udo Kewitsch

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Udo Kewitsch, ist seit 1993 als freiberuflicher Journalist tätig. Seine Leidenschaft ist das Mountainbike, mit dem er bereits in Alaska, Nepal und anderen Ländern unterwegs war. Seit 2002 sucht er mit dem Bike immer wieder die Trails über die Alpen bis zum Gardasee – elf erfolgreiche Crosse sprechen für sich. Als Pressesprecher der Challenge-MTB-Rennen und auch als Moderator eines umfassenden Alpencross Forums (>2000 Mitglieder) spannt er sein Netzwerk bis weit über die bayerischen Grenzen hinaus. 2013 hat er auf der ITB den Journalistenpreis (Platz 3) zum Thema Irland erhalten.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Meiner heißt Detlef. Detlef ist mein innerer Schweinehund und als solcher zuständig für Scharmützel jeder Art. Er ist darauf abgerichtet, stets zur rechten Zeit mit der passenden Ausrede zur Stelle zu sein. Er kennt mindestens 1000 Gründe, warum es vielleicht doch besser wäre, einem gewissen Aktivismus zu widersagen. Und er wird unterdrückt. Von mir. Und da kann ich penetrant sein, genauso wie er. Je nach Jahreszeit hat mal Detlef und mal Udo die Oberhand. Unterm Strich gewinne ich jedoch immer. Spätestens im März, April, wenn der Schnee langsam weicht, die Temperaturen Mäßigung versprechen, das Salz auf den Straßen nur noch in Form von weißen Rändern vorhanden ist, spätestens dann beginnt für Detlef die Leidensphase. Mein Bike verlässt – frisch geputzt – das Kellerverlies. Die Kette glänzt. Detlef schmollt. Jedes Jahr aufs Neue beginnt spätestens im Frühjahr die mehr oder minder konsequente Vorbereitung auf ein Ziel, welches zumindest unter Mountainbikern einem Ritterschlag gleichzusetzen ist. Jenes hehre Ziel heißt Alpencross, Transalp, oder auch AlpenX genannt. Ähnlich einem Virus verbreitet es sich unkontrolliert und kehrt, einmal erfolgreich infiziert, immer wieder zurück. Das erlebte Glück im Sattel, die Mühsal der mitunter einsamen Trainingseinheiten, die innere Ruhe, die uns alle erfüllt, wenn wir oben am Gipfel stehen und herunter blicken. Jener Kick, wenn das Adrenalin strömt und die Endorphine hüpfen. Sorgen treten in den Hintergrund, der Alltag wechselt seine Farbe, aus grau wird bunt. Die Zeit scheint stillzustehen. Zumindest für diese eine unendliche und doch so kurze Woche. All dies und noch viel mehr drängt aus mir raus, findet seinen Weg direkt vom Kopf auf die Tastatur und wird untermalt von schönen Bildern. Aufgenommen auf den Trails dieser herrlichen Alpenwelt. Von Detlef weit und breit keine Spur. Lieber Leser, ich lade Dich ein, geh mit auf die Reise, folge zunächst imaginär und später vielleicht auch aktiv dem Abenteuer Alpencross mit all seinen Nebenwirkungen und Glücksmomenten. Euer Udo Kewitsch

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oberflächlicher Lesefrust 30. April 2012
Von A. Loos
Format:Broschiert
Ich will bestimmt kein Spielverderber sein, aber richtig informativ ist dieses Buch nicht. Im Gegenteil. Es behandelt das Thema Alpencross nur sehr oberflächlich und macht allenfalls denjenigen mit solch einem Vorhaben vertraut, der noch nie ein Mountainbike-Heft in der Hand hatte. Das Layout und die Bilder sind ok, das stimmt. Aber darüber hinaus bietet es nichts. Wie beispielsweise GPS funktioniert, weiss heutzutage jeder. Ansonsten festzustellen, dass "das Thema GPS .. umfassend und mächtig [ist]", um dann noch ein paar Internet-Adressen anzufügen, reicht einfach nicht. Ausserdem hätte es dem Autor gut gestanden, wenn der Verlag den Text ein wenig überarbeitet hätte. Abgesehen davon, dass teilweise von "Trial" (Versuch, Probe) die Rede ist, wo "Trail" (Pfad, Weg) gemeint ist, entpuppen sich die in der Kurzbeschreibung erwähnten "Gefühls-Kompositionen" als peinlich-hilflose literarische Versuche. Kostprobe gefällig? "1200 Hm am Stück. Ja, ja, ja. Es ist so was von geil. Boh eh!" Was woanders noch als stilistisches Mittel durchgehen mag, geht hier einfach nur auf die Nerven: "Ja, ja, ja" taucht allein aus zitierter Doppelseite vier mal auf. Und wenn etwas nicht "geil" ist, dann ist es "uuuunglaublich". Was mag sich wohl jemand vorstellen, dem man die Alpen nur mit diesen Attributen beschreibt? Lesegenuß? Klares nein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung Gefahr - heißer Stoff 19. September 2009
Format:Broschiert
Vorsicht, wenn sie noch keinen Alpencross selbst gemacht haben werden sie nach diesem Buch bald zu einem Alpencrosser werden. Höchste Ansteckungsgefahr!!!
Dafür braucht man nicht lange für das Buch, ich schätze durchschnittlich 2x in die Hand genommen dann hat mans ausgelesen - aber nicht weil es vielleicht so dünn wäre, nein der Schreibstil fesselt, macht Spaß und man möchte am liebsten gleich sein Bike schnappen und loskurbeln.

Pflichtlektüre für jeden Crosser und besonders jene die es werden wollen aber auf jeden Fall auch für sonstige Alpinisten denen Glücksgefühle durch Klettern, Bergsteigen usw. nicht fremd sind.

Übrigens kann man die Touren als GPS-Daten später kaufen damit man bei der nächsten Tour weis wo es lang geht ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Betonung auf "Faszination" 11. September 2009
Von Timo
Format:Broschiert
Beim Suchen im Web stößt man auf eine Fülle von teilweise mehr oder weniger hilfreiche Ratgeber, WIE man mit dem Mountainbike eine Alpenüberquerung macht. Ich persönlich habe es jedoch Udo Kewitsch und seinem Buch zu verdanken, DASS ich es machte.

"Faszination AlpenX" wird dich unweigerlich mit dem Alpencross-Virus infizieren und das Fieber in dir entfachen, eines der letzten Abenteuer unserer Zeit anzupacken und aus eigener Kraft das höchste Gebirge im Inneren Europas zu bezwingen und es immer und immer wieder tun zu wollen.

Allen ambitionierten MTB-Fahrern, die eine Alpenüberquerung schon einmal in Erwägung gezogen haben, wird dieses Buch die allerletzte Entscheidungshilfe sein. Wenn du "Faszination AlpenX" gelesen hast und danach dich nicht gleich sofort auf den Weg über die Alpen machen willst, dann bist du entweder schon irgendwo zwischen Garmisch und Riva unterwegs oder du kannst nicht Rad fahren. ;)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse! Das will man auch. 11. Januar 2010
Format:Broschiert
Die Alpen sind so hoch, dass man sich den Hals verrenkt, möchte man einen Gipfel sehen. Doch ist man erst mal oben, staunt und träumt man und ist unendlich stolz. Selbst schon erlebt. Aber mit dem Fahrrad? Hoch und runter und immer wieder - bis zu meinem lieben Gardasee?

Nee.. Habe ich bisher nur mit dem Auto gemacht. Zwar mehrmals, aber immer so weit unten im Tal wie möglich. Und dann habe ich dieses Buch gelesen. Jede Etappe detailliert beschrieben. Dazu kurze, knackige Sätze und prima Fotos. Man fährt regelrecht mit und möchte sich in die Debatten der Fahrer einmischen. Nach der Bettlektüre sucht man am nächsten Morgen automatisch seinen Rucksack und die Handschuhe. Apropos Handschuhe: Einer der Wagemutigen schlägt doch tatsächlich vor, zur Sicherheit diese stabilen, gelben Küchenhandschuhe dabei zu haben. Falls man mal in ein Unwetter gerät und noch unbedingt die zwei Stunden bis zur Hütte durchhalten muss. Da hat meine linke Hand instinktiv den Knopf gesucht, um sofort die Scheiben hochzufahren ;-)

Unterm Strich ein wirklich unterhaltsames, informatives Buch, dass richtig Laune macht. Einfach klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Mein Kerl liebäugelt seit geraumer Zeit mit einer Alpenüberquerung, ich bin froh, die Hügel im Württembergischen zu schaffen und nicht all zu sehr aus der Puste zu kommen.

Für mich steht nach der durchaus entspannenden und angenehmen Lektüre fest, ich mach lieber Begleittross mit Verpflegung und Betreuung, als dass ich mir hier selbst beweisen muss, dass meine Muskeln nicht trainiert genug sind.
Oder vielleicht doch mal ernsthaft an der Fitness arbeiten und es probieren? Sag niemals nie...

Zum Buch:
Gekauft habe ich es, weil ich das Thema interessant finde, mich informieren wollte. Ausserdem hatte ich schon Zeilen von Udo Ketwitsch gelesen, wollte also wissen, wie er sich als Autor über längere Zeit so schlägt.

Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch macht einfach Lust ... aufs biken allemal. Schön ist, dass es eben nicht nur das typische "höher, weiter, schneller"-Klischee bedient, mehr zu bieten hat als "wahnsinn, unglaublich und geil", wie andere Bücher der Art. Es zeigt eben sehr nah, sehr intim die Höhen, Tiefen und inneren Einsichten auf, nimmt kaum ein Blatt vor den Mund. Ein offen gesagt, persönliches Buch. Es so zu veröffentlichen ist meiner Ansicht nach mutig, diesen Schritt zu wagen und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, Einblicke zu gewähren, sich auch angreifbar zu machen. Dafür meine Hochachtung und meinen Dank!

Ein weiterer Grund, die Investition zu tätigen war jedoch ebenfalls die hier bei Amazon gemachte Bewertung mit einem Stern.
Machos, Klischees und Ungezogenheiten. Es versprach also lustig zu werden. Gespannt wartete ich auf das angeprangerte Gehabe und die Frauenfeindlichkeit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Selbstdarstellung statt Information
Was hier als Buch angeboten wird, das Biker zu Alpentouren anregen soll, ist eine Midlife-Crisis-Bewältigung auf dem Niveau eines privaten Photobuchs. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von b zlim veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für lange Winterabende!
Das Buch macht echt Lust auf mehr!
- Mehr Lust auf Nachfahren auf Grund der so treffend beschriebenen Touren und Emotionen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. April 2012 von Marcus_M
3.0 von 5 Sternen Nettes Touren-Tagebuch ohne fachlich/sachlichen Tiefgang
Vorweg, ich bin BEGEISTERTER Mountainbiker und Familienvater (Zwei Mädels: 21 und 3 Monate alt). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Januar 2012 von Gerald Weihs
5.0 von 5 Sternen Eine tolle Inspiration für alle, die mit dem MTB über die...
Seit vielen Jahren fahre ich mit Begeisterung Mountainbike und habe auch schon den ein oder anderen Bikeurlaub verbracht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2010 von Karsten (ToniTaste)
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, Interessant und Spaßig
Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Buch ist sehr Unterhaltsam, Kurzweilig und macht Lust auf mehr. Die einzelnen Etappen sind sehr gut beschrieben. Man fährt fast mit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juni 2010 von Rueteck
5.0 von 5 Sternen das macht Lust auf mehr...
Ich habe das Buch eigentlich meinem Freund geschenkt, der sich gerade auf seinen ersten Alpencross vorbereitet. Nun habe ich das Buch aber vor ihm gelesen, bzw. "gefressen". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. März 2010 von Stefanie Behling
5.0 von 5 Sternen super buch
mir wurde das buch von einer frau empfohlen und finde es echt sehr gut geschrieben.
schöne bilder, unterhaltsamer text, so macht kesen spaß und macht hungrig auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Januar 2010 von Rainer Kornhäuser
1.0 von 5 Sternen MTB-Macho-Buch
Was ist mit den Mountainbikern und vor allem Mountainbikerinnen los, dass sie dieses MTB-Macho-Buch als lesenswert finden? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Januar 2010 von MTB-Liebe
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch
Wunderbares Buch und sehr liebevoll geschrieben mit wertvollen Tipps für diejenigen, die mit dem MTB über die Alpen wollen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2010 von Volker Hepp
5.0 von 5 Sternen Auch was für "Nicht"-Crosser
Ich bin kein ausgesprochener Biker, geschweige denn ein "Crosser". Durch glückliche Beziehungen zum Autor bin ich trotzdem in den Besitz dieses Buchs gelangt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. November 2009 von Susanne Leitner
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9f8d7b64)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar