Faszientraining mit Yin-Yoga und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Faszientraining mit Yin-Y... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Faszientraining mit Yin-Yoga: Nachhaltiger Stressabbau. Gegen Verspannungen und Rückenbeschwerden. Für einen rundum gesunden Körper. Mit einem Vorwort von Paul Grilley Broschiert – 6. Oktober 2014

34 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 12,40
65 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 12,40

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Faszientraining mit Yin-Yoga: Nachhaltiger Stressabbau. Gegen Verspannungen und Rückenbeschwerden. Für einen rundum gesunden Körper. Mit einem Vorwort von Paul Grilley + Yin Yoga: Sanfte Übungen für innere Kraft und Harmonie. Mit einem Vorwort von Dr. Robert Schleip. + Yin Yoga - Der sanfte Weg zur inneren Mitte
Preis für alle drei: EUR 48,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 152 Seiten
  • Verlag: Lotos; Auflage: 3 (6. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3778782487
  • ISBN-13: 978-3778782484
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2 x 22,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.569 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der ehemalige Fallschirmjäger praktiziert seit 30 Jahren die japanische Kampfkunst Aikido. Vor 12 Jahren kam er zum Yoga, was seine Lebenseinstellung von Grund auf änderte. Als Yogalehrer leitet er heute mit seiner Partnerin das erfolgreiche Yogazentrum „Power Yoga Germany” in Hamburg. Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitet Dirk Bennewitz auch weiterhin als Bodyguard von Popstars (Tokio Hotel, Roger Cicero, Bob Geldof u.a.).

Andrea Kubasch war lange Jahre Musikmanagerin und tourte mit den großen Stars um die Welt – bis sie zum Yoga fand und ihrem Leben eine völlig neue Richtung gab. Sie ist Autorin und Urheberin zahlreicher erfolgreicher Yoga-DVDs (u.a. Brigitte Power-Yoga, Detox-Yoga) und wird in den USA im gleichen Atemzug mit internationalen Yogastars wie Rodney Yee und Seane Corne genannt. Andrea Kubasch und Dirk Bennewitz führen gemeinsam zwei erfolgreiche Yoga-Zentren in Hamburg (Power Yoga Germany) und geben weltweit Yoga-Workshops.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 7. November 2014
Format: Broschiert
Eine ausführliche Einführung, bevor es an die praktischen Übungen geht, ist es, auf die der Leser zunächst im Buch trifft.

hierbei stellen die Autoren das Konzept von "Yoga als Weg" genauso verständlich vor, wie sie die Unterscheidung zwischen "Yin und Yang" Yoga und die Besonderheiten des Yin-Yoga erläutern, bevor sie zu ihrem besonderen Anliegen, dem Schwerpunkt der "Faszien" (das Bindegewebe") zu sprechen kommen.

Die ist, neueren Forschungen zu Folge (die allerdings im Buch nicht näher konkretisiert werden und daher für den Laien schwer nachvollziehbar sind) nicht nur ein "Verpackungsmaterial" des Körpers, sondern "an jeder unserer Bewegungen aktiv beteiligt" und verleiht "Stärke und Stabilität", wenn es in der rechten Form trainiert und vorbereitet wird.

Als "verbindendes Organ", dem sich die Autoren mit ihrem Yoga in besonderer Weise zuwenden.

Wie sich diese speziellen Formen des Yoga konkret auswirken und welche (guten) Folgen für das körperliche und seelische Wohlgefühl daraus folgen, auch dem widmen sich die Autoren übersichtlich, nicht ohne die entscheidende Komponente, "den Geist" zu kurz kommen zu lassen.

Sorgfältig in Bild und Text erläutert das Buch dann Übung für Übung (die vielfach auch für eher Ungeübte schon möglich sind, die keine Aufwärmübungen benötigen (da ohne dynamisches Bewegungspotential in die Haltungen gegangen wird)).

"Es interessiert weder uns noch Yoga noch sonst jemanden, wie weit ihr Euch dehnen könnt" ist der beruhigende Hinweis für die einzelnen Übungen, die somit jeder Leser nach seinen Möglichkeiten der Intensität ausführen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Moritz Ulrich am 29. Oktober 2014
Format: Broschiert
Faszien sind momentan in aller Munde. Und ja, es gibt sehr viele Bücher auf dem Markt dazu. Meiner Meinung nach kann es allerdings gar nicht genug geben. Als Arzt kann ich bestätigen, dass in der schulmedizinischen Welt das Wissen um Faszien und Schmerzen die mit deren Veränderungen einhergehen können noch nicht sonderlich groß ist. Obwohl wissenschaftlich schon mehrfach belegt wurde, wie viele "muskuläre Beschwerden" häufig auf die Verkettung von Muskeln und Nerven zurückgehen, wird oft erst nach viel komplizierteren Ursachen des Schmerzes gesucht.

So mit bin ich froh über jedes einzelne weitere Faszien Buck, das dieses Wissen verbreitet. Das Buch von Kubasch und Bennewitz erhebt nicht den Anspruch auf absolute Vollständigkeit, viel mehr will es meiner Meinung eine möglichst große Leserschaft erreichen. Das ist heut zu Tage wichtig, denn viele "Yoga" Bücher scheinen eher für den Experten geschrieben zu sein und minimieren so die Verbreitung dieses so wichtigen Wissens.

Mit einfachen und klar strukturierten Kapiteln und Übungen schaffen es die beiden Autoren einen idealen Einstieg in die Welt des Yin Yogas und des Faszientraining ermöglichen. Leicht verständliche Sprache und eindeutige Bilder machen dieses Buch zu einem Begleiter, in dem man sich immer wieder Inspirationen holen kann und nachschlagen kann.

Auch als Experte sollte dieses Buch nicht im Bücherschrank fehlen, denn gerade als z.B. Lehrender ist es oft sinnvoll sich wieder auf die einfachen Dinge zu besinnen, als sich im komplizierten zu verlieren.

Insgesamt kann ich dieses Buch also vorbehaltslos empfehlen und freue mich auf eine Fortsetzung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von barbara b. am 27. Oktober 2014
Format: Broschiert
Der Titel des Buches sagt eigentlich schon alles: Man nehme das populäre Faszientraining mit dem Foamroller, mische es mit ein uralten Technik für Körper und Geist wie Yoga, werfe ein paar abgedroschen Phrasen rein, gebe noch eine Brise Taosimus und ein paar Erklärungen zu den Faszien dazu und fertig ist ein neues Buch. Ob es dies allerdings überhaupt braucht bzw. wer es dann braucht, ist eine andere Frage.

Bennewitz und Kubasch’s Buch kommt sehr marktorientiert und schnoddrig daher. Mit seiner „coolen“ geschäftstüchtigen Sprache und Aufmachung möchte es wahrscheinlich den Geist der Zeit aufgreifen. Viele grosse – und eigentlich interessante - Themen werden angeschnitten und dann auf einer halben Seite salopp und oberflächlich abgehandelt. Es werden Heilsversprechen abgegeben – „diese Yoga Form kann euch zu einem ausgeglichenen gesunden Menschen machen“ und gewagte Behauptungen aufgestellt: „In der Praxis des Yoga ...lernen Menschen, sich überhaupt die richtigen Ziele auszusuchen. Leiden wie Burn – out oder Rückenschmerzen haben dann keine Chance mehr.“

Bescheidenheit scheint nicht unbedingt ihre Stärke, wenn die Autoren beteuern, dass sie „ständig an der Verbesserung und Weiterentwicklung des modernen Yogas arbeiten“. Natürlich ohne vorher richtig definiert zu haben, was sie genau unter Yoga und dem modernen Yoga verstehen. Ohne zu erklären, wo sie denn diesen Auftrag hernehmen. Und ohne ein neues Yin Yoga Buch zu schreiben, dass die bestehenden ergänzt bzw. neue Inspirationen liefert. Die guten Ansätze, die trotz allem in diesem Buch zu finden sind, gehen so leider unter dem Wust von Worthülsen und dahingeworfenen Phrasen unten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen